Pfeil rechts

F
Hallo Lisa habe Angst seid 5 jahren erst war es voll schwach aber mit der zeit wurde es immer schlimmer habe verhaltenstherapie stationär hinter mir medikamente auch jetzt gehe ich weder zum psych noch tabletten weil ich es akzeptiert habe mir machen nur die gedanken zu schaffen im moment habe ich wieder nen tiefpunkt aber ich weiss es wird besser wo ligen denn deine Ängtse bei mir sind es meine gedanken die ich nicht stoppen kann und in eien positive Richtung lenken kann.

06.02.2008 11:47 • #21


Dini_vanny

26.02.2008 21:50 • #22


A


Angst vor der Angst - Selbsthilfe im Forum

x 3


N
hallo vll. hilft ja ne Hypnoseanalyse, ich würde es probieren.
dabei wird geschaut woher deine angst kommt, also der ursache auf den grund gegangen.
es gibt immer eine Ursache und Wirkung.
Ich habe auch Angst vor der Angst, das ist das schlimmste.
War mal in einer Klinik und hatte meine Angst ganz gut im Griff ich meine ich hatte damals eine Verhaltenstherapie in der Klinik das war auch gut.
Aber solange das Problem im Unterbewusstsein nicht gelöst ist, gibt es immer Rückfälle.
Ich muss dazu sagen du musst das selber bezahlen, mir ist das aber Wert.
Woher kommst du?

27.02.2008 09:19 • #23


Dini_vanny
bin aus der nähe von Rostock!(bei der ostsee)

eine Hypnoseanalyse??was wird denn da gemacht??
ich hätte ja bestimmt auch angst hypnotiesiert zuwerden!?
Und woher kommst du??
liebe grüße

27.02.2008 10:13 • #24


M
Hi Dini vanny,

das von dir Geschilderte kenne ich aus meiner dreckigen Zeit genauso.

Bei mir war dieses komische Gefühl neben sich zu stehen oft dann da, wenn ich aus einer Panikattacke geflüchtet bin und aus der Situation raus bin.
Wenn ich jedoch ausgehalten habe, mir gesagt habe, na Angst, dann komm doch jetzt auch richtig... und ausgehalten hatte, bis die PA nach 20 - 30 Min. abgeglungen war, trat diese Gefühl nicht auf, sondern nur das Gefühl von totaler Erschöpfung aber auch ... von Sieg.

Ich wünsche dir viele, viele Siege.

Liebe Grüße
Michael

27.02.2008 20:19 • #25


M
hi,

das ist normal und bleibt bei unsere störung nicht aus
alles gute!

28.02.2008 10:55 • #26


P
also mich würde so ne hypnoseanalyse mal interessieren...wie läuft sowas ab und wie finde ich jemanden der so etwas anbietet und seriös ist?
falls jemand aus dem raum bonn kommt und mir jemanden empfehlen könnte wäre das nätürlich noch besser...
vielen dank bereits im voraus,,,,lg

28.02.2008 17:30 • #27


N
hallo,
also ne hypnoseanalyse geht folgendermassen:
man macht 8-12 sitzungen.
dabei wird dein ganzes leben durchleuchtet.
also du sprichst z.b. über dein verhältnis zu deinem Vater.
es wird alles durchgesprochen, Ziel ist es halt zu schauen woher deine Angst kommt und die so zu beseitigen.
Ich habe auch schon ne Verhaltenstherapie gemacht in einer Klinik mir ging es auch ganz gut obwohl ich nicht alles konnte und immer noch Angst hatte. Aber hatte einen Rückfall, ich bin auch Sicher das das klar ist ich meine alles was du in deinem Leben erlebt hast speichert dein Unterbewusstsein und es kommt an die Oberfläche, du kannst mit VT deine Angst wegtrainieren, aber solange du die Ursache nicht bekämpfst kommt es immer wieder zu Rückfällen das ist meine Meinung.
Hypnose stellt man sich halt immer Schlimm oder so vor, also man ist nicht weg und macht auch nix was man nicht möchte. Man könnte es einer Entspannung vergleichen. Also du schliesst deine Augen und hörst alles und bist da und keiner kann was machen was du nicht möchtest.
Natürlich braucht man einen guten Therapeut.
Wenn ihr beide interesse habt kann ich mal schauen ob ich einen für euch finde.
Man muss dazu sagen das ganze kostet was und man muss es selber zahlen.
Alternativ wäre noch zu nennen die Felsenlandklinik in Dahn, ist ne Hypnoseklinik. Die kostet nix. Das verstehe ich bis heute noch nicht, aber gut.

29.02.2008 20:09 • #28


B

12.03.2008 21:08 • #29


G
Hallo erst einmal, habe mich auch gerade erst eingelockt. Ich weiß wie du dich fühlst , als meine Angststörung damals begann hatte ich auch Angst vor Fahrstühlen Auto fahren, einkaufen, etc.
Nur irgendwann einmal habe ich mir gesagt, so geht es nicht weiter, du hast zwar schon immer mit einigen Ängsten gelebt, aber nicht mehr am Leben teil haben wollen, das wollte ich nicht. Ja ich habe auch noch heute vor Arztgängen etc. aber ich sage mir immer wieder es muß seien und wenn du es jetzt nicht probierst wird es immer schlimmer werden und was ist dann. Ich gehe in diese Situation einfach hin ja mit großen Ängsten, aber wenn ich es dann hinter mir habe, dann fällt mir viel später auf, das ich die Situation doch super gemeistert habe, und das ist in meinem Fall ja wieder selbstverständlich weil ich mir selber dafür nicht loben kann.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Viele liebe Grüßé Gismo und lass den Kopf nicht hängen.

12.03.2008 21:27 • #30


B
Hallo Gismo
Danke für deinen Beitrag.Inzwischen weiß ich ja das ich mit solchen Dingen nicht allein dastehe,aber wenn man mal unterwegs ist sieht man den Leuten ja nicht an ob sie auch solche Probleme haben wie man selbst.
Dann wurde man sich in solchen Situationen nicht so allein vorkommen.
Neulich war ich in einem Einkauf-Center,da wurde mir auf einmal ganz komisch und ich wußte in dem Moment nicht was ich machen sollte.Mein erster Gang ist dann meist auf´s WC und dann hoffe ich das es wieder vorbeigeht.Im Center war es noch nicht mal voll,dann hätte ich die Panik ja verstanden,aber so? Manchmal kommt es ganz unerwartet auch wenn es mir gerade gutgeht.

12.03.2008 21:43 • #31


A

03.06.2008 11:47 • #32


B
Huhu Allets


Vieleicht versuchst du es mal mit entspannung: laut singen ,tanzen oder staubsaugen oder einfach progressive muskelentspannung nach Jacobsen hilft mir immer gut.Und tief atmen . Atemtechniken kann man auch erlernen .

03.06.2008 12:56 • #33


M
hallo allets,

was würde den passieren, wenn du den fremden menschen mitteilst, dass du panikattacken hast und eine gewisse zeit brauchst um dich unterhalten zu können.

lg michel

03.06.2008 21:28 • #34


A
Also das ich das erzähle mit meinen Panickattacken, das habe ich schon öfters gemacht und stößt eigendlich nur auf unverständnis und ablehnung zumindest bei leuten die mich nicht kennen, ich glaube das liegt auch mit am alter alles erst mitzwanziger ich weiß auch nicht ob ich das verstehen würde wenn ich es nivcht hätte.
Das mit den entspannungs techniken ist ein guter Tip nur ausser der muskel entspannung leider kaum umzusetzten wenn ich von anderen menschen umgeben bin ich will ja nicht das jemand taub wird wenn ich anfange zu singen
Aber ich habe gelesen das es hilft wenn man sich deisen situationen immer wieder aussetzt wenn man panikattacken hatt das es dann nach einer weile weniger wird denn ich gehe meistens einfach weg wenn ich die anfälle bekomme, aber gestern musste ich mich so einer panickattacke stellen ich habe mich für die abendschule angemeldet ich habs auch geschafft habe aber eine ganz starke panikattacke vorher bekommen die ging c.a 1-1 1/2 St. Ich frage mich noch wie ich das aushalten werde wenn ich mit 20 fremden leuten in einen raum sitzen muss beim ersten mal bestimmt der horror aber ich hoffe das ich mich daran gewöhnen werde.

04.06.2008 09:45 • #35


J

24.06.2008 20:46 • #36


F
als ich beim letzten konzert war bin ich geflüchtet aber davor das jahr hatte ich es überstanden , musst halt nur schnell sein was den ausgang betrifft *gg* da waren aber auch sanitäter... weiss ja nich obs da wo du hingehst auch welche sind wenn ja dann is gut dann viel spass dir wird nix passieren, überleg mal wieviel tokio schreihälse dauernd wegknacken und dann wieder aufwachen löl *g*

24.06.2008 22:21 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

J
hey:)
stimmt!:)
danke für deine antwort! das ist ein klassik konzert von einer universität aus, weil meine freundin musik studiert..na ja wird schon schief gehen.
ich hab zur sicherheit schon einmal meine notfall baldrianbonbos genommen..
lg

25.06.2008 15:22 • #38


F
DAS SCHAFFST DU SCHON

25.06.2008 15:26 • #39


R
das schaffst du schon, ich nehme schon mal vivinox ist so ein pflanzliches medikament mit baldrian mellisse und hopfen hilf manchmal

25.06.2008 15:51 • #40


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky