Hallo!
ICh weiß langsam nicht mehr weiter. Es hat alles damit angefangen dass ich mir eine Inkontinenz eingeredet habe. Dadurch bin ich traurig geworden. Und habe mich isoliert und weiter Symptome gegooglet. Dann hatte ich meine erste Panikattacke und das Gefühl ich hätte eingenässt. ich war der festen Überzeugung! Meine beste Freundin sagte mir immer wieder es sei nichts .aber ich dachte mir dass sie das nur sagt damit ich mich beruhige und wir weiter Bahn fahren können, damit sie halt so schnell wie möglich zu Hause und von mir weg ist. Dadurch habe ich mich noch mehr isoliert. Sobald ich dann das Haus verließ bekam ich direkt Schwindelattacken und Schweißausbrüche. Diese Schweißausbrüche verunsicherten dann natürlich noch mehr und damit mein ich, dass ich dann dachte "ohje die Hose ist klamm ist das jetzt Urin oder Schweiß?".. Ich mein inzwischen geht es wieder (Ich trage keine Inkontinenteinlagen mehr wenn ich das Haus verlasse), aber ich meine immer,wenn ich an Menschen vorbeilaufe, zu hören wie sie sowas sagen wie: Hahah hast du die gesehen die hat sich eingepisst." oder "Hat die da sich echt eingepisst?..Ohman wie peinlich"
Das belastet mich wirklich wirklich sehr! Ich mein es ist schon schimm genug sich sowas eingeredet zu haben und damit umzugehen aber dann noch das!
Was mich halt interessiert ist, hat das jemand von euch auch?..Und wie geht ihr damit um? Habt ihr vielleicht Tipps?

Denn ich bin normalerweise ein sehr sozialer Mensch und gerne draußen unterwegs aber diese Angst sich vor Angst einzunässen und dann diese Verunsicherung und dieses Gerede machen mich verrückt

15.09.2016 18:04 • 16.09.2016 #1


4 Antworten ↓


ssabrina84
Verarschen können wir uns hier auch selbst..

15.09.2016 21:39 • #2


Das ist wirklich gemein!
Wie kommst du darauf dass ich mir das einbilde um euch zu verarschen?!.. ICh leide seit fast einem Jahr (genuer gesagt seit meinem Umzug) darunter!..Ich war sogar schon in der Tagesklinik und habe Sertralin verschrieben bekommen aber nix half. Und jetzt öffne ich mich hier in diesem Forum weil ich auf einer Seite gesehen habe (Angst vor der Angst besiegen) dass es hilfreich wäre und mann Tipps bekommt und dann werde ich beleidigt ..
Das macht mich wirklich traurig. Was ist das für ein Forum in dem man nur weiter beleidigt und nicht Ernst genommen wir! Ich will nur wieder am Leben teilnehmen! ;(

16.09.2016 08:56 • #3


Schlaflose
Zitat von Knutschkugel:
aber ich meine immer,wenn ich an Menschen vorbeilaufe, zu hören wie sie sowas sagen wie: Hahah hast du die gesehen die hat sich eingepisst." oder "Hat die da sich echt eingepisst?..Ohman wie peinlich"


Das merkt man doch selbst als allererster, wenn es wirklich passiert ist.

16.09.2016 10:42 • #4


Eine klamme und verschwitzte Hose fühlt sich ganz anders an, als wenn man sich komplett einpinkelt. Es sieht auch anders aus. Auch das Pinkeln selbst würde man merken. Stell dich mal in Hose in die Dusche und lass es laufen. Eklig, aber danach weißt du sicher, wo der Unterschied liegt.
Das passiert nicht einfach so, sodass es das Umfeld vor einem selbst mitbekommt. Außer man ist auf irgendwelchen Substanzen, aber das ist ja hier nicht der Fall.

17.09.2016 00:57 • #5





Dr. Christina Wiesemann