Lexi86

3
1
Hi
Bin neu hier und finde super dass es sowas gibt !
Ich habe seit einiger Zeit immer Angst vor allem möglichen . Panikattacken und auch Depressionen . Bin natürlich schon in begndlung aber finde es sehr schwer meinen Alltag zu bewältigen .
Ich habe zB wenn ich alleine im Auto bin immer Angst ( fahre jeden Tag 120 km ) manchmal so schlimm dass es sich zu einer Attacke steigert . Auch Depressionen am Vormittag machen mir zu schaffen . Alles hat keinen Sinn die Welt ist furchtbar und ich muss sicher bald sterben . Habe auch immer wieder Angst verrückt zu werden .
Ich würde mi j echt freuen wenn mir jemand von euch sagen kann was ihr so macht wenn es kommt und wie ihr am täglichen Leben teilhaben könnt .
Habe Angst meinen Job zu Verlieren und dass alles schlimmer wird ;(
Lg

22.07.2015 13:38 • 22.07.2015 #1


7 Antworten ↓


MathiasT


3935
7
1004
Hallo Lexi!

Wenn du dich in Behandlung begibst, dann hast du bereits den ersten wichtigen Schritt getan und es wird bergauf gehen. Wen man nicht rechtzeitig was unternimmt, dann wird es wohl leider auch nicht besser, sondern eher schlimmer. Habe so ziemlich alles verloren, was mir früher wichtig erschien. Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder gut geht.

LG, Mathias

22.07.2015 13:43 • #2


lunanacht


1
ja ihr schreibt immer so einfach begeb dich in Behandlung die frage ist doch wo? versuche seit über 1 jahr eine phychologin zu bekommen ohne erfolge wartelisten bis zu 1,5 jahren . wohnw im münsterland . kann aber auch nicht soweit fahren weil ich arbeiten nuss

22.07.2015 13:49 • #3


MathiasT


3935
7
1004
Ja, aber sie ist doch schon in Behandlung. Ich kann zur Situation in Deutschland leider nichts sagen, aber in Österreich gibt es z.b. eine Clearingstelle, die einem flott ne Stelle auf Krankenkasse vermitteln. Vielleicht habt ihr ja auch sowas. Leicht ist es sicher nicht, rasch etwas zu bekommen, da hast du ja recht.

22.07.2015 13:51 • #4


Lexi86


3
1
Ich zahle alles privat ! Kassenpladz gibt es nächstes jahr mal ;( j habe leider auch lang gewartet aber ich hoffe es geht bald bergauf ! Danke für die lieben Worte ! Hat jemand etwas ähnliches ? Wie ich im Auto zB ? Was kann ich da machen

22.07.2015 14:45 • #5


MathiasT


3935
7
1004
Wovor hast du beispielsweise Angst im Auto? Vor Rasern, Geschwindigkeit, Radar, Unfällen? Herzinfarkt, Bewusstlosigkeit? Hatte ich schon alles.

22.07.2015 14:50 • #6


Lexi86


3
1
Ja irgendwie alles ;(

22.07.2015 18:49 • #7


MathiasT


3935
7
1004
Ich auch. Seitdem es mich vor Monaten am Freiland überschlagen hat fahre ich auch gar nicht mehr gern. Das ist mir einfach zu gefährlich. Was da alles passieren kann.

22.07.2015 19:07 • #8



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag