» »


201814.02




39
15
4
Mir fällt in letzter Zeit auf, dass ich oftmals wenn ich abends auch der Couch wegnicke und kurz darauf wieder aufwache komplett unruhig,ängstlich, totales Schwindelgefühl, benebelt und oftmals auch ein leichtes Hungergefühl vorhanden ist.

Das erste mal war es als ich Vitamin D hochdosiert genommen habe. Habe kurz darauf Todesängste. Dann paar Monate später hatte ich extreme Stimmungsschwankungen und wieder die gleichen Gefühle. Die letzten paar Nächte tritt es vermehrt auf. Hab dann dass Gefühl verrückt zu werden oder gestern Nacht zum Beispiel ein Dröhnen im Kopf. Mach mir Riesensorgen bzw. hab dann Angst geistig behindert zu werden. Wenn ich eine Kleinigkeit esse wird es meistens besser. Hat es jetzt vermehrt mit Angst zu tun oder einfach nur Hunger?

PS. Ich nehme seit ca. einer Woche Paroxetin.

Auf das Thema antworten

5 Antworten ↓



118
8
18
  14.02.2018 09:12  
Warum nimmst du denn Vitamin D? Das kann auch schon mal nach hinten losgehen. Aber es kann auch sein, dass diese Gefühle durch Paroxetin stärker werden. Ist die Behandlung mit deinem Arzt abgesprochen? Dann wäre dieser der erste Ansprechpartner.





39
15
4
  14.02.2018 09:13  
Anfang letzten Jahres wurde bei mir ein VItamin D Mangel festgefhlt. Hab dann die Anfangsdosis genommen. Ich nehm jetzt nur noch Vitamin D ganz vereinzelt ( höchstens 1 mal die Woche) zusammen mit Magnesium



238
11
47
  15.02.2018 23:55  
Na ja... also Vitamin D kann - soweit ich weiß - fast nur über die Haut vernünftig aufgenommen werden. Ich würde sämtliche Vitamin-Präparate besser in die Tonne schmeißen. Nichts und niemand kann es besser als die Natur :-) ...dehalb ist ein Apfel auch mehr Wert als alle Vitamin-Präparate dieser Welt. Die Zusammensetzung ist einfach nicht nachzustellen.

Ich glaube, dass man im Sommer - wenn man täglich raus geht - genug Vitamin D für den Winter speichert.

Ich bin kein Arzt, kein Vitamin-Spezialist... ich lese nur sehr viel und habe daraus meine Meinung gebildet. Die muss jetzt nicht richtig sein, fühlt sich aber richtig an :)


Die Frage bei dir ist auch: Hast du erst über darüber nachgedacht, dass du Vitamin D hochdosiert genommen hast (also hast du dir bereits vorher Sorgen darüber gemacht) oder waren die Panikattacken zuerst da? Ich hatte das auch mal, als ich Zink hochdosiert genommen habe und dann gemerkt habe, dass auch Selen mit drin war (und das sollte man besser nicht überdosieren)... und dann hatte ich eine Panikattacke. Da ware die Reihenfolge sehr klar :-)



238
11
47
  16.02.2018 00:08  
Ja... habe ich ja auch erwähnt, oder nicht? Ich sagte, ich habe mir das nur zusammen gelesen.

Aber klär uns doch gerne auf. Mich würde das interessieren und ich bin absolut offen für Korrekturen. Aber einfach nur "Blödsinn" zu schreiben ist ja mal mega albern :-)



233
9
37
  16.02.2018 03:27  
Vitamin D wird vor allem über die Netzhaut aufgenommen. Für Menschen, die eine geringe Vitamin D Produktion haben (die im übrigen auch auf einen Mangel an sertralin schließen kann), reicht der Vorrat den man im Sommer ansammelt leider kaum aus. Aber jeder Körper ist da unterschiedlich - man muss einfach, wie ich finde, immer alles mit einbeziehen: Ernährung, Umfeld, eigener Lebensstil und natürlich körperliche Reaktionen.

Zu der nun eigentlichen Frage: am besten den Arzt anrufen, der kennen sich besser aus als wir hier alle zusammen :)

Danke1xDanke


Dr. Christina Wiesemann

« Was tun gegen falsche Atmung und damit verbunde... Bus-, Bahnfahrten = Hölle » 

Auf das Thema antworten  6 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Agoraphobie & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

unendliche Angst, krank zu sein - Darmkrebs, Angst vor Essen

» Angst vor Krankheiten

16

9914

13.11.2017

Angst unter freiem Himmel -die Angst, von der Erde zu fallen

» Agoraphobie & Panikattacken

5

7951

22.08.2013

Angst zum Arzt zu gehen und Angst wegen Krankheit im Enddarm

» Angst vor Krankheiten

4

3567

08.08.2010

gibt es öfter die angst verrückt zu werden bei einer angst

» Angst vor Krankheiten

12

2108

05.07.2015

Angst mein komplettes Leben durch Angst zu verlieren

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

3

1794

07.02.2016


» Mehr ähnliche Fragen