Pfeil rechts

Hallo, ich heiß Johannes, bin 38 Jahre alt und vielleicht hat jemand was ähnliches mitgemacht und kann mir sagen, wie er es geschafft hat aus dem Teufelskreis zu kommen.
Bei mir ist es so, wenn ich eine Beziehung eingehe, bekomm ich irgendwann Ängste, das sie mich verläßt. Bisher war es auch immer so. Ich falle dann in ein Tiefes Loch und gehe dann gar nicht mehr fort. In der Arbeit geht alles soweit ganz gut, nur ich kann nicht mehr als 3-4 Stunden schlafen und hab eine innere Unruhe die es fast unerträglich ist.
Hat jemand auch schon soetwas mitgemacht und hat sein Problem in den Griff bekmmen?

05.06.2003 11:44 • 12.08.2003 #1


2 Antworten ↓


Hallo Johannes,

Ich kanns irgendwie nachempfinden, ich hab generell Angst vorm Alleinsein und dadurch hab i mir auch meine letzte Partnerschaft mehr oder weniger verhaut. Will nicht allein sein und hab Angst davor daß er mich verläßt und jedes mal wenn er allein wegging, hab ich zhaus fast durchgedreht und mir in meiner blühenden Phantasie alles mögliche dazu vorgestellt oder sonst ähnliches in diese Richtung! Hab leider recht wenig Ahnung was da helfen könnt, da bis jetzt alle in meinem Umkreis mein "Leiden" mehr oder weniger als Spinnerei abgetan haben und ich's einfach nicht verständlich erklären kann. Aber ich hab vor geraumer Zeit angefangen, Bachblüten zu nehmen. Hab ursprünglich nicht daran geglaubt, hab mich allerdings überzeugen lassen. Weiß nicht ob du dich damit auskennst, aber es geht darum gewisse Gemütszustände abzuschwächen bzw. zu verstärken. Hab z.B.selber eine Mischung, die mein Selbstwertgefühl, meinen Glauben an mich verstärkt und das Gefühl des Alleinseins abschwächt ... und mir hilfts wirklich. Leider ist's für meine letzte Beziehung zu spät (ich hab ihn wohl überfordert), aber ich merk wie ich im Umgang mit Leuten wesentlich lockerer geworden bin und die Angst Freunde (Partner ist im Moment ja keiner da) zu verlieren wesentlich geringer geworden ist!

Wünsch dir viel Glück für deine nächste Partnerschaft und wenn du ein "Geheimrezept" gefunden hast, stells bitte hier ins Forum!

Baba Petra

09.08.2003 07:35 • #2


Hallo Petra,
ich weiß, dass wie das ist seinen Partner zu überfordern. Ich hab einen guten Therapeuten und ich meine, dass es besser wird.
Ein sehr gutes Buch ist Fühl dich gut Herausgegeben von Wolf-Dieter Becker.
Dieses Buch zeigt einem, wie man in bestimmten Situationen reagiert und was man tun kann um aus den Depressionen zu kommen.
Eine gute Seite
http://www.partnerschaft-beziehung.de/

12.08.2003 06:37 • #3




Dr. Hans Morschitzky