Pfeil rechts

Hallo Leute,

Ich habe jeden Tag von früh bis Abends Kopfschmerzen (Stärke variiert ) und fühle mich immer müde.
Ich denke es sind hauptsächlich Spannungskopfschmerzen, teilweise mit Schwindeö etc. Ich fühle mich richtig kaputt und habe immer wieder Angst und tue mir schwer mich auf andere Sachen zu konzentrieren.

Ist es bei einer Angsterkrankung normal , dass man jeden Tag Kopfschmerzen hat und sich müde fühlt ?

23.11.2016 22:24 • 24.11.2016 #1


5 Antworten ↓


Müde kommt schon hin.
Kopfschmerzen können von vielen Ursachen kommen.

24.11.2016 09:56 • #2



Täglich Kopfschmerzen / Müdigkeit - bei Angsterkrankung normal?

x 3


Zitat von Ex-Mitglied:
Müde kommt schon hin.
Kopfschmerzen können von vielen Ursachen kommen.

Z.b. ?

Aber ist es gefährlich jeden Tag Kopfschmerzen zu haben,?

MRT hatte ich schon. Blut ist auch in Ordnung nur war letztens aufgrund vom Valdoxan ein Leberwert etwas erhöht.

24.11.2016 18:37 • #3


Kommt drauf an was es ist.
Viele Frauen haben Migräne und haben das jeden Tag.
Das daran jmd stirbt habe ich noch nicht gelesen.

24.11.2016 18:53 • #4


Zitat von Ex-Mitglied:
Kommt drauf an was es ist.
Viele Frauen haben Migräne und haben das jeden Tag.
Das daran jmd stirbt habe ich noch nicht gelesen.


Also ich bin männlich und Migräne habe ich nicht. Ich habe aber täglich Spannungskopfschmerzen und frage mich nur , ob es sein kann, dass aufgrund der Angsterkrankung ich die Kopfschmerzen nicht loswerde. Weil welchen Grund könnte es denn sonst haben?

24.11.2016 23:18 • #5


Ja, kann schon sein.
Wenn du durch die Angst angespannt bist, kannst du davon Kopfschmerzen kriegen.
Ist die Anspannung immer da, sind auch die Kopfschmerzen ein ständiger Begleiter.
Könnte schon sein.

24.11.2016 23:23 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer