Pfeil rechts
2

Mich würde jetzt vor Allem interessieren, welche Erfahrungen du schon mit Gift gemacht hast, dass das irgendwie dein Thema ist.

Wenn hier viele User Angst vor Krebst haben, liegt das hauptsächlich daran, dass sie in ihrem Umfeld bereits eine solche Erkrankung oder den Verlust dadurch erleben mussten.

Von dem her kann ich mir vorstellen, dass du eventuell auch mal etwas in die Richtung mit Gift erlebt hast.

Erzähl mal. War da was?

Eventuell kann man dich in die Richtung ja mal beruhigen, so dass du dir endlich mehr Gedanken über deine Probleme, als über nicht vorhandene Gefahren machst.

07.10.2015 09:38 • #21


blabliblu
Zitat von AngstGedanke:
Zitat von Lianna:
Zitat von AngstGedanke:
Oh man, ständig dasselbe Thema nur mit anderen Dingen.
Tu endlich mal was dagegen. Oder Fass nichts mehr an.


Kreisen deine Angstgedanken nicht auch häufig um dasselbe Thema ?


Nö, habe nämlich keine mehr. Ich, im Gegensatz zu anderen, habe ich an mir gearbeitet um das leidige Thema endlich loswerden, anstatt alle paar Tage ein neues Thema mit derselben Angst zu eröffnen.
Davon wird nichts besser.
Aber ich weiß man darf ja hier nur jammern und bemitleiden werden, die Wahrheit darf hier nicht geschrieben werden...


hey meinst du ich will nicht an mir arbeiten? Echt diese Nachricht ist hier voll fehl am Platz. Ich bin auf diesem Forum weil ich an mir arbeiten möchte. Und es freut mich echt zu hören dass es bei dir geklappt hat. Aber vielleicht ist es für einige schwieriger. Und daher lass mir doch einfach die Zeit. Es tut mir gut die Überlegungen von anderen zu hören und dann die auf neue Angstereignisse anzuwenden und zu versuchen so die Angst wegzubringen. Verstehst du?

Grüsse Blabliblu

08.10.2015 08:03 • #22



Schneekugel Flüssigkeit

x 3


blabliblu
Zitat von Filou:
Ja, dadrunter trägt man normale Kleidung. Aber du arbeitest im Labor ja nicht auf dem Boden und wenn du was verschüttest, dann muss du die Sachen ausziehen. Aber Überleg mal, wenn es irgendwelche Säuren sind, dann ist die Kleidung kaputt und man lässt die auch nicht freiwillig an, denn irgendwann ist es auch auf der Haut und das will man ja vermeiden. Mit giftigen Substanzen wird nur im Abzug gearbeitet, dass da was auf die Kleinung kommt ist sehr gering und wenn doch, sind es meistens Feststoffe, die giftig sind und die bleiben nicht an der Kleidung. Und es wären wenn solche geringe Mengen, wenn es keiner im Labor bemerkt, dass auch nichts passieren kann. Selbst, wenn es Cyankalie wäre, würde niemand von ein oder zwei Krümel sterben, geschweige denn verletzt werden. Flüssige Substanzen, die auf die Kleinung kommen, dass bemerkt man und ich denke keiner will die Kleidung an lassen, wo die Chemikalien auf die Haut sickern. Und laut Arbeitsschutz darf man die Kleidung auch nicht an behalten. Also brauchst du keine Angst haben, dass irgendwie was an dir dran kommt und du es weiter verschleppst. Wir sprechen hier nicht von Viren, wo ein son Ding reicht um mehrere Menschen krank zu machen. Und in solchen Genetischen-Laboren sind noch höhere Ansprüche, da wird komplette Schutzkleidung getragen, bzw. muss die Kleidung gewechselt werden.
Da brauchst du wirklich keine Angst haben.

LG
Filou


Danke Filou dass hilft mir echt schon.
Also sehe ich das richtig, dass es eigentlich gar kein so gefährlichen Chenikalien gibt, dass man sich an einer sehr kleinen Dosis vergiften oder sterben oder andere vergiften kann?

In meinem ängstlichen Gehirn kommt dann nur wieder der Gedanke Aber was wenn die vielleicht mit neuen Sachen und Verbindungen experimentieren die extrem giftig sind?

Liebe Grüsse Blabliblu

08.10.2015 08:09 • #23


Zitat von blabliblu:
Zitat von AngstGedanke:
Zitat von Lianna:

Kreisen deine Angstgedanken nicht auch häufig um dasselbe Thema ?


Nö, habe nämlich keine mehr. Ich, im Gegensatz zu anderen, habe ich an mir gearbeitet um das leidige Thema endlich loswerden, anstatt alle paar Tage ein neues Thema mit derselben Angst zu eröffnen.
Davon wird nichts besser.
Aber ich weiß man darf ja hier nur jammern und bemitleiden werden, die Wahrheit darf hier nicht geschrieben werden...


hey meinst du ich will nicht an mir arbeiten? Echt diese Nachricht ist hier voll fehl am Platz. Ich bin auf diesem Forum weil ich an mir arbeiten möchte. Und es freut mich echt zu hören dass es bei dir geklappt hat. Aber vielleicht ist es für einige schwieriger. Und daher lass mir doch einfach die Zeit. Es tut mir gut die Überlegungen von anderen zu hören und dann die auf neue Angstereignisse anzuwenden und zu versuchen so die Angst wegzubringen. Verstehst du?

Grüsse Blabliblu


Ich sehe es genauso wie Blabliblu.
Wir alle haben Ängste und Probleme ganz unterschiedlicher Art.
Und dieses Forum ist schließlich dafür gedacht, dass man darüber schreibt und dabei respektvoll miteinander umgeht.

08.10.2015 18:13 • #24


Filou
Zitat von blabliblu:
Danke Filou dass hilft mir echt schon.
Also sehe ich das richtig, dass es eigentlich gar kein so gefährlichen Chenikalien gibt, dass man sich an einer sehr kleinen Dosis vergiften oder sterben oder andere vergiften kann?

In meinem ängstlichen Gehirn kommt dann nur wieder der Gedanke Aber was wenn die vielleicht mit neuen Sachen und Verbindungen experimentieren die extrem giftig sind?

Liebe Grüsse Blabliblu


Hey,
ne selbst dabei brauchst du keine Angst zu haben. Ich kenne nur eine Substanz die so giftig ist, dass davon weniger als ein Tropfen reicht. Keine Sorge, die gibt es nur in ein, zwei Labore in Deutschland und es gibt keine Change da ran zu kommen, die ist im Tresor gelagert und selbst zum Tresor hin kommen nur ein zwei Leute. Da brauchst du dir keine Sorgen machen.
Ich weiß einfach gesagt.

18.10.2015 20:03 • #25




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer