1

hi

hat jemand mal die Untersuchung mit Vigall 2.1 gemacht?
https://www.neurologen-und-psychiater-i ... empftheit/

vielleicht hat ja jemand erfahrung damit und kann etwas dazu sagen in Bezug auf die Behandlung oder Ergebnisse der Untersuchung.

lg Dominik

26.01.2018 13:03 • 28.01.2018 x 1 #1


4 Antworten ↓


la2la2
Hey,
hast du denn nen Neurologen gefunden, der das anbietet?

Da gabs doch mal ein neues EKG verfahren, dass 2-3x so viele Herzinfarkte erkennt wie das übliche Standard EKG. In der Praxis hat sich das trotzdem noch nichtmal ansatzweise durchgesetzt.....

27.01.2018 20:41 • #2


Hi

Die Software dazu kann von der Uniklinik Leipzig kostenlos heruntergeladen werden.
Daher will ich meinen Arzt darauf ansprechen auch wenn ich kaum glaube das er dies tun wird.
Also so wie ich gelesen habe kann das quasi jeder Arzt der ein EEG hat durchführen wenn er die Software von der Uni heruntergeladen hat.

Dominik

27.01.2018 21:06 • #3


la2la2
Hey,
dann berichte mal bitte, ob das wirklich so einfach ist und der Arzt es auch gemacht hat.

27.01.2018 21:08 • #4


petrus57
Zitat von la2la2:
Da gabs doch mal ein neues EKG verfahren, dass 2-3x so viele Herzinfarkte erkennt wie das übliche Standard EKG.


Das ist für viele Praxen wohl auch eine Kostenfrage.

28.01.2018 09:27 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer