» »


201819.12




10794
14
NRW
7156

Status: Online online
«  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  »
@Flame ich drücke von hier aus die Daumen das alles wieder gut wird .Dir und deinem Papa ganz viel Kraft und Power.Und für deine Mama gute Besserung

Auf das Thema antworten


2562
8
Essen
2543
  19.12.2018 13:02  
Und dann das noch so kurz vor Weihnachten wo die Familie ja meist zusammen kommt

Ich hoffe dein Vater hat gute Nachrichten für dich wenn er anruft.

Ich denke übrigens nicht, das die anderen Vorkommnisse Vorboten oder gar Auslöser waren. Ein Schlaganfall passt da nicht zu und passiert auch leider dem gesündesten Menschen. Sag ich jetzt als Laie.





2120
65
Bremen
1186
  19.12.2018 13:08  
Mama liegt im Koma.
Papa hatte ein ausführliches gespräch mit dem Oberarzt.
Man könne noch eine OP probieren zur Druckentlastung im Gehirn aber sie würde definitiv schwer behindert aufwachen,wenn überhaupt.

Papa hat sich dann ausgebeten,dass wir uns besprechen.
Papa und ich sind uns einig,dass Mama nicht leiden soll.

Papa fährt jetzt nochmal in´s KH und teilt das mit.

Wir wissen nicht,wie wir das schaffen sollen aber es muss gehen.

Danke3xDanke


3002
116
Ruhrgebiet
2509
  19.12.2018 13:10  

Das tut mir sehr leid!



2562
8
Essen
2543
  19.12.2018 13:10  
Ach schei*e. Mensch.
Das tut mir sehr leid.

Fährst du auch hin oder bist du zu Hause gebunden?



7257
5
8198
  19.12.2018 13:12  
Das tut mir auch sehr leid fühle mit dir....



12322
149
Bärlin Spandow
6174
  19.12.2018 13:14  
Das tut mir für euch leid, dass es doch so schlecht ausgegangen ist. Und das noch vor Weihnachten. Wünsche Euch viel Kraft das durchzustehen. Und gehst du auch noch mal ins Krankenhaus?

LG Petrus



2528
1
1735
  19.12.2018 13:14  
Das tut mir echt Leid.
Wünsche euch weiterhin viel Kraft für diese schwere Zeit.



6317
3
4083
  19.12.2018 13:35  
Oh man das ist echt schlimm...
Tut mir wahnsinnig leid... viel Kraft für dich und deine Familie für die kommende Zeit.



188
1
201
  19.12.2018 13:42  
Das ist schrecklich!

Es tut mir so leid für Dich und deinen Vater. Mein vollstes Mitgefühl an Euch.



5131
45
4516
  19.12.2018 13:51  
Schei ße. Tut mir leid lässt sich nicht anders sagen.
Ich fühle mit dir. Es tut mir sehr sehr leid.

Danke1xDanke


524
5
234
  19.12.2018 13:52  
Mir tut es auch sehr leid...
Es war wohl eine große Hirnblutung?

Danke1xDanke


8626
3
NRW
6988
  19.12.2018 13:53  
Liebe @Flame ich drück Dich mal ganz lieb. Das ist alles schlimm und
schwer zu tragen. Ich denke an Euch und vielleicht und hoffentlich
wird doch noch alles gut.

Danke2xDanke




2120
65
Bremen
1186
  19.12.2018 14:04  
es wird leider nicht wieder gut aber das Leben muss weitergehen.

Das letzte ,was ich Mama gesagt habe war,dass ich sie ganz doll liebe.

Danke12xDanke


8626
3
NRW
6988
  19.12.2018 14:10  
Flame hat geschrieben:
es wird leider nicht wieder gut aber das Leben muss weitergehen.

Das letzte ,was ich Mama gesagt habe war,dass ich sie ganz doll liebe.

Mamas sind etwas ganz besonderes.,

Danke1xDanke



188
1
201
  19.12.2018 14:11  
Flame hat geschrieben:
Das letzte ,was ich Mama gesagt habe war,dass ich sie ganz doll liebe.



Das hast Du gut gemacht. Wundervoll von Dir.

Danke4xDanke


1347
8
an einem sicheren Ort
1604
  19.12.2018 16:04  
es tut mir sehr leid für Dich, dass es keine guten Nachrichten aus der Klinik gab. Mich erinnert das alles sehr an mein eigenes Erleben damals. Und ich weiß, wie es Dir gerade geht. Wenn der Schlaganfall derart schwer war, ist es häufig, dass man den Patienten erst einmal ins Koma versetzt. Das Hirn braucht jetzt absolute Ruhe. Du hast es bereits angedeutet, was Ihr in der Familie besprechen wollt. - Mein Vater hat es damals überlebt, die Ärzte haben gekämpft, aber er ist heute ein völlig anderer Mensch und sehr stark pflegebedürftig.
Ich weiß nicht, ob ich es mir nur einbilde, aber dieses Jahr hatten einige Mitglieder sehr viel Leid erfahren müssen. Auch für mich war/ist es eines der schlimmsten Jahre meines Lebens. So viel Trauer, Krankheit, Sorge.... alles in geballter Form. Und dann lese ich hier leider zu oft, dass es anderen genau so ergeht. Ich weiß nicht, ob das trösten kann? Aber irgendwie fühlt man sich dann in all diesem Kummer nicht so allein.
Dir und Deinem Vater wünsche ich aber erst einmal viel Kraft und hoffentlich bald bessere Nachrichten.

Danke3xDanke


13451
9
BaWü
9881
  19.12.2018 16:30  
Liebe Flame, das ist die richtige Entscheidung, die ihr getroffen habt. Sie soll nicht mehr leiden müssen, das finde ich ganz wichtig. Dass das alles natürlich fürchterlich ist, muss man nicht extra betonen. Bin jederzeit für dich da. Ich drück dich mal ganz doll.

Danke3xDanke


5085
1991
  19.12.2018 16:31  
Alles Gute für euch @Flame ..viel Kraft!

L.G. Waage

Danke2xDanke


1595
15
Siegen / NRW
692
  19.12.2018 16:46  
Hallo Flame,
auch ich möchte dir alles Gute wünschen.

Wir sind gleich alt und für mich wäre es der Horror meine Mutter zu verlieren. Sie ist über 70 und auch nicht gesund.

Mein Opa hatte vor über 20 Jahren einen Schlaganfall von dem er sich nicht mehr erholt hat. Er starb 3 Monate später. Er war der erste Tote in meiner Familie. Ich kann also etwas nachvollziehen wie es dir geht.

Ganz viel Kraft!

Danke2xDanke


Auf das Thema antworten  130 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste



Mira Weyer


Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Zukunftsangst & generalisierte Angststörung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Mutter mit Schlaganfall im Krankenhaus

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

101

4685

02.02.2016

Schlaganfall mit 18?

» Angst vor Krankheiten

81

6268

28.09.2014

schlaganfall?

» Agoraphobie & Panikattacken

13

1576

09.01.2012

MS/Schlaganfall?

» Angst vor Krankheiten

6

1158

06.10.2011

Schlaganfall?

» Angst vor Krankheiten

4

1126

14.09.2009


» Mehr verwandte Fragen anzeigen