Pfeil rechts

Hallo...
Leider habe ich keinerlei Verständnis elterlicherseits und in der gesamten Familie. Es setzt mir so sehr zu und ich merke, wie sehr es die Symptome der generalisierten Angststörung verschlimmert und ich noch mehr das Gefühl habe eine Versagerin zu sein. Ich bin immer noch ihr Kind...

01.09.2017 11:26 • 03.09.2017 #1


4 Antworten ↓


Yana
Wie alt bist du denn? Ab einem einem gewissen Alter ist es ja egal wenn die Eltern nicht mehr 100% hinter einem stehen. Wohnst du noch bei ihnen?

01.09.2017 11:48 • #2



Kein Verständnis der Eltern

x 3


Verständnis kannst du von Nichtbetroffenen kaum erwarten, denn ich glaube kaum jemand, der noch nie solche Ängste oder sogar Panik gefühlt hat kann sie sich auch nur im Entferntesten vorstellen. Aber eine Versagerin bist du deswegen definitiv nicht, denn es gibt da kaum etwas, worin man wirklich versagen könnte.

01.09.2017 12:01 • #3


Meine Eltern haben auch keinerlei Verständnis. Und egal ob man 20/30/40 ist - es macht doch traurig, denn Familie bleibt ja Familie. Ich bin jetzt seit 9 Monaten AU und sie wissen nichts davon. Sie würden mir nur Vorwürfe machen und das wäre für mich noch schlimmer.

03.09.2017 11:06 • #4


Ich denke manchmal das die Eltern gar nicht so sein wollen wie sie sich zeigen.Ablehnend,ohne Verständnis u.s.w.Die haben garantiert Angst sich mit dem Thema was uns /euch betrifft auseinanderzusetzen.Ich kenne das von mir.Wenn es meine Kindern 33, 29,schlecht geht ,bin auch ich in einem Loch .Dei es nur ein Schnupfen.Da wär mir auch am Liebsten ich würde nix hören oder sehen bis wieder alles gut ist.Ist auch net böse gemeint.Das musst ich grad mal loswerden

03.09.2017 12:10 • #5





Mira Weyer