Pfeil rechts
24

Kann mir vorstellen dass das alles wie ein Witz rüberkommt, ich kann ja selbst nicht glauben das ich das sein soll im Spiegel. Ich glaube jeder Mensch würde total leiden der wie ich aussehen müsste, ich kann echt so nicht mehr leben.

11.05.2018 15:27 • #21


kl Schnecke
Zitat von Wolke22:
Kann mir vorstellen dass das alles wie ein Witz rüberkommt, ich kann ja selbst nicht glauben das ich das sein soll im Spiegel. Ich glaube jeder Mensch würde total leiden der wie ich aussehen müsste, ich kann echt so nicht mehr leben.

Geh zur Styling Beratung, die schaukeln das Schiff schon und du siehst wie 20ig aus und fertig
Hier kann dir eh keiner helfen

11.05.2018 15:30 • x 1 #22



Ich sehe viel älter aus als Leute in meinem Alter

x 3


Uropanoel
Zitat von Wolke22:
Ich glaube jeder Mensch würde total leiden der wie ich aussehen müsste, ich kann echt so nicht mehr leben.


Wenn du weiter keine Probleme hast, damit lässt es sich Leben und man kann damit auch sehr Alt werden, glaub mir mal.
Denn dein Problem haben auch andere Menschen.

11.05.2018 15:45 • x 3 #23


Ich sehe auch oft schrecklich aus aber dann schaue ich eben möglichst nicht in den Spiegel.
Falls es wirklich so extrem sein sollte wie du es hier beschreibst, geh zum Hautarzt. Hört sich aber mehr nach einem psychischen Problem an.

11.05.2018 15:52 • #24


ichbinMel
Zitat von Uropanoel:
Wenn du weiter keine Probleme hast, damit lässt es sich Leben und man kann damit auch sehr Alt werden, glaub mir mal.

Das stimmt nicht Opi -für dich ist es eine lapalie weil du wirklich körperlich krank bist ,aber glaub mir, es gibt Menschen die zerbrechen daran .Mein bester Freund ist 55 der wird 56 in einer Woche .Der lebt noch zuhause bei seinen Eltern und kann nicht leben wegen seiner Optik.Er fühlt sich potthässlich udn ich sage dir er ist nicht hässlich er sieht ganz normal aus aber er steckt in seiner Haut und kann das besser beurteilen .Es hilft ihm null wenn ich ihm sage das er gut aussieht oder normal .Denn nur er fühlt sich schrecklich und muss damit leben.Er hat in jungen Jahren alle Psychologen durch --KEINER konnte ihm helfen .Er ist nicht labil, er hat einen tollen Charakter -ein Riesenherz.Er hatte nie ne Beziehung ,weil er das niemanden zumuten kann wie er aussieht und und und--das ist nur ein winziger Ausschnitt aus seinem Leben was er nicht gelebt hat .Und das alles nur wegen der Optik.Nur wenn man ein ähnliches Problem hat kann man das verstehen.

11.05.2018 16:08 • x 1 #25


Ich ahne mal das all diese Leute die sich nicht akzeptieren können immer gesagt würde wie hässlich sie sind. Denn es gibt ja viele Leute die können gut damit leben weil sie keine oder nur wenige Demütigungen damit aushalten mussten.
Bei mir ist es so das ich seit ich 11 Jahre alt bin fast täglich anhören musste das ich hässlich und entstellt bin und das ging dann Jahre so.
Ich war in den Augen der anderen ein wandelndes Aussehen, mein Charakter Interessierte keinen mehr. Ich war aber trotzdem ein glückliches Mädchen, hatte meine Freundinnen, die wenigen die mich für mein Aussehen nicht hassten und litt nicht besonders stark darunter. Das änderte sich dann als ich 14/15 war, da fing es an mir nah zu gehen, da ich ja auch ein normales oder ein wenigstens bisschen hübsches Mädchen sein wollte. Und ich fande das ich das auch war, aber die Demütigung en wurden immer schlimmer, die psychischen Misshandlungen immer grösser und dann ging es mir so schlecht das ich alle meine Freundinnen verloren habe.

Naja nur mal ein kleiner Ausschnitt aus meiner Jugend, vielleicht wird es dann verständlicher warum ich in Ordnung aussehen möchte.
Früher wollte ich halt auch immer hübsch sein, aber allein um sicher leben zu können, halt um keine Angst mehr haben zu müssen, denn mir hat niemand geholfen.

11.05.2018 18:58 • #26


kopfloseshuhn
Ok das erklärt vieles.
Du solltest wirklich dringend eine Therapie anstreben!

Wer zum Henker hat dir denn so vermittelt dass du hässlich wärst? Erwachsene? Andere Kinder?

11.05.2018 19:12 • x 1 #27


Oh!
Das erinnert mich an eine bildhübsche junge Frau die sich selbst total überzeugt für hässlich hielt.
Wurde ihr als Kind von ihrer Mutter immer wieder gesagt.
Die hatte das so intus das kein Spiegel und kein ehrliches Reden half.

Da ist man dann völlig baff.
Wenn jemand aus tiefster Überzeugung sagt er sei hässlich, dabei stimmt es gar nicht.
Und nichts hilft.

11.05.2018 19:27 • #28


Also meine Kindheit war sehr schön, zu dieser Zeit hat mir auch niemand gesagt das ich hässlich sei. Das fing alles erst ab der weiterführenden Mädchenschule an.
Und später in meiner Ausbildung wurde mir von Kollegen gesagt das ich als Person ekelig und abgrundtief hässlich sei, wirklich! Und in meiner Familie wurde mir das von ein paar wenigen nahen Verwandten gesagt. Vielleicht war ich ja wirklich hässlich, aber ich fande mich früher einfach in Ordnung, fast sogar hübsch und das gleiche sehe ich wenn ich alte Bilder angucke. Ich habe aber wahnsinnig darunter gelitten und wirkte irgendwann durch meine Abwehrmechanismen die ich entwickelt habe schon sehr verstört . Aber mir gefiel es das sie mich vorwiegend deshalb weiter quälten, weil ich dann halt verstört wirkte, da rückte mein Aussehen etwas in den Hintergrund.
Ich konnte nie damit leben ich komme bis heute nicht damit klar, ich kann einfach kaum mehr Vertrauen zu anderen Frauen aufbauen (nur zu Männern) und kann auch nicht an Orte die mich nur annähernd an die Schule erinnern.

Ich denke auch an eine Therapie, nur ich weiß nicht ob ich den Mut habe zu erzählen das ich so unter meinem Aussehen leide.

11.05.2018 19:31 • #29


Zitat von Wolke22:
in meiner Ausbildung wurde mir von Kollegen gesagt das ich als Person ekelig und abgrundtief hässlich sei


Also ehrlich, mal ganz grob davon ausgegangen das Du mit jemanden zusammen arbeitest der wirklich abgrundtief hässlich ist. Ein Arbeitskollege.

Würdest Du ihm das sagen?
Mal ehrlich?!

Hinter solchen Aussagen steht was ganz anderes als ein objektives näherbringen einer Realität!

11.05.2018 19:34 • x 1 #30


Auf der Arbeit waren es zwei Kollegen die das gesagt haben, ja das stimmt allerdings, denn diese Frau mochte mich nämlich nicht.

11.05.2018 19:43 • #31


Uropanoel
Zitat von ichbinMel:
Das stimmt nicht Opi -für dich ist es eine lapalie weil du wirklich körperlich krank bist


Das hat nix mit meiner Krankheit zu tun. Das hätte ich auch so geschrieben wenn ich noch kern gesund gewesen wäre.
Meine Frau ist mal gerade 3 Jahre älter wie ich. Und man hat sie schon manchmal für meine Mutter gehalten,
da ich Jünger aussehe und sie Älter. Das finde ich bitter für meine Frau, aber sie steht darüber und hat auch kein Problem damit.

11.05.2018 21:29 • x 1 #32


boomerine
Es gibt Tage, da wenn man in den Spiegel sieht da meint man : wer bist du denn ?

Gut die Zeit und das Alter spielen eine Rolle, auch der Lebensstil und leider auch Gene.

Und wie spricht aus unseren Gesicht / Augen unsere Seele ?

Auch ich habe Tage da könnte ich sagen, ich bin meine eigene Oma

heute war ein guter Tag, heut hab ich wieder gut ausgesehen.

12.05.2018 18:29 • x 2 #33


Uropanoel
[quote=boomerine]heute war ein guter Tag, heut hab ich wieder gut ausgesehen.[/quote

Ach komm boomerine, du siehst immer gut aus.

12.05.2018 20:43 • x 1 #34


Letzte Zeit ist es sogar so heftig das ich Tag für Tag richtig apathisch bin.
Ich habe richtig Angst mittlerweile in den Spiegel zu gucken und der Anblick ist und bleibt einfach alt. Vor dem Spiegel wird das Aussehen dann wieder normal jung, aber wenn ich den ersten Blick reingucken sehe ich erst total alt aus.
Also ich verjüngen dann vor dem Spiegel erst. Vor allem auch die Rechte Gesichtshälfte ist extrem gealtert. Ich habe einen hinteren Zahn auf der rechten Seite ziemlich entzündet , die Schmerzen (bei Druck) reichen bis zum Gaumen hoch und ich hatte den lange Zeit nicht ziehen lassen (habe es aber jetzt vor), kann es war sein das die Alterung daran liegt das ich diese Entzündung habe? Bevor das mit dem Zahn so war sah ch nämlich noch normal aus.

Lg

16.05.2018 20:17 • #35


kirasa
Denke ich nicht,vielleicht geht es dir einfach nicht gut zur Zeit. Wenig Schlaf und Dauerstress da sieht man eben nicht so frisch aus.
Darf ich fragen schminkst Du dich denn und probierst auch mal neue Dinge aus wie Schmuck oder Frisuren?

16.05.2018 20:23 • #36


Was mir bei Dir auffällt, wie oft Dir Freunde, Bekannte, Kollegen, ja sogar Familienangehörige sagen, was Du für ein hässlicher Mensch bist (?). Eigentlich ist es doch gar nicht so üblich, vielmehr ein absoluter Fauxpas, dass man sich so oft und vor allen Dingen dann gar noch in direkter! Ansprache über das Aussehen des Gegenübers mokiert. Ich habe selbst sowas nie erlebt, bzw. war nie dabei zugegen, dass in dieser Form so über jemand geurteilt wurde. Ich kann mir bestenfalls vorstellen, das so was in einem ausufernden Streit mal behauptet wird, um zu beleidigen. Du sagst uns hier, dass es bei Dir andauernd passiert.
Ich hatte Dir schon zu Anfang mal in diesem, Deinem Thread geantwortet, Rat und Meinung geschrieben. jetzt sind das hier schon 4 Seiten geworden. und mir ist immer weniger klar, was Du nach all den unterschiedlichen Ratschlägen und Meinungen hier erwartest. Hilft es Dir, wenn wir Dir hier sagen: ja, Du bist hässlich. Oder ist es besser zu sagen: Du bist nicht hässlich, Du bildest Dir das nur ein ?

16.05.2018 21:07 • x 2 #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Mir ist den letzten Jahren aufgefallen das das hässlich als niedermachendes Wort benutzt wird, völlig unabhängig davon wie jemand aussieht.

16.05.2018 21:13 • #38


Ist schon gut dann schreibe ich eben nicht mehr darüber, weiß aber auch nichts anderes mehr was ich aus Verzweiflung tun soll.

16.05.2018 21:22 • #39


Zitat von Wolke22:
Ist schon gut dann schreibe ich eben nicht mehr darüber, weiß aber auch nichts anderes mehr was ich aus Verzweiflung tun soll.

wenn Du hier ständig reinschreibst, wie hässlich Du wirklich bist, wird Dich das keinen Schritt weiterbringen. Es gibt nur eine einzige Möglichkeit diesen Kreis für Dich zu durchbrechen: nämlich die, etwas dagegen zu unternehmen. Und jetzt fange selbst ich mich noch an, zu wiederholen: wir wissen nicht, wie Du wirklich, real, objektiv aussiehst. Es können mindestens drei Ursachen sein, die mit drei unterschiedlichen Reaktionen, Vorgehensweisen einzeln oder in Kombination angegangen werden:
1. Du überlegst selbst oder gehst zu ner Typenberatung um Dich attraktiver erscheinen zu lassen.
2. Du suchst einen Psychiater und/oder Psychologen auf und schilderst Dein Problem
3. Du fragst einen ästhetischen Chirurgen um Rat bei Deinen Problemzonen; Gesicht und Körper
mehr fällt mir da jetzt - und so wie schon auf Seite 1 - hier auch nicht ein.

16.05.2018 21:37 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer