Pfeil rechts

H
Guten Abend,
kurz und knapp: bei jedem Fehler, wie klein er auch sein mag, habe ich unfassbare Angst meinen Job zu verlieren. Ich habe sehr viel zutun, war im letzten Monat täglich von 8-21 Uhr im Dienst und habe einen Termin verpasst. Jetzt möchte die Kollegin ein persönliches Gespräch mit mir führen und ich fürchte mich einfach. Ich male mir ständig Horrorszenarien aus, unter denen ich sehr leide. Kann das jemand verstehen und mir hoffentlich sogar raten, wie ich damit umgehen kann ?

Gruß und vielen Dank

03.12.2014 20:17 • 03.12.2014 #1


2 Antworten ↓


P
Du hast also 13 Stunden am Tag gearbeitet? Bzw. evtl. 12, wenn man eine Stunde Mittagspause abzieht? Na hoffentlich wirst du für diese immense Anzahl an Arbeitsstunden angemessen bezahlt! Ansonsten ist es reine Ausbeute. Aber das kann man jetzt nicht näher beurteilen. Das Horrorszenario wäre für mich, 13 Stunden täglich an einem Arbeitsplatz zu sein! Unglaublich.

03.12.2014 20:20 • #2


Rick
Jeder Mensch macht Fehler, sonst wären wir keine Menschen.

Wenn du ein so enormes Pensum erfüllen musst, ist es noch wahrscheinlicher, dass Fehler passieren.

03.12.2014 20:28 • #3





Mira Weyer