» »

201806.02




47
3
14
Hallo,

Ich habe gerade eine Angstwelle die über mich schwappt. Habe Sehstörungen mit schwarzen Punkten drin. Dazu fährt es mir richtig in den Bauch. Wie beim Achterbahn fahren. Ganz plötzlich kommt dieses ecklige Gefühl über mich. In meinem Kopf ist es ganz komisch. Kennt das so auch jemand von euch?

Auf das Thema antworten
Danke1xDanke


113
17
36
  06.02.2018 23:08  
Hi Lilo, ich habe es seit ca. 3 Stunden, wellenartige Angstattacken und als aller erstes schlagen sie mir in den Magen. Mir ist so schlecht.. hab mich jetzt etwas beruhigt und neben meine kleine Tochter gelegt, beiß immer wieder von einem Stückchen Brot ab, das hilft mir bisschen, esse seit Tagen kaum was und dieses Hungergefühl interpretiere ich falsch und schwupp kommt sie, die schei* Angst

Wie beruhigst du dich wenn die Wellen kommen?

LG Marella





47
3
14
  06.02.2018 23:11  
Ich erstarre wenn es über mich kommt. Bin dann so verzweifelt. Ich hoffe dann das es bald wieder aufhört.





47
3
14
  07.02.2018 21:43  
Hallo. Ich wollte Mal nach fragen ob es jemand von euch kennt. Ich hatte gestern Abend eine schlimme Angstattacke. Heute bin ich schon den ganzen Tag so erschöpft das ich fast nicht aufstehen kann. Habe ein komischen Druck im Kopf, und fühle mich sehr schwach.



81
2
17
  08.02.2018 00:41  
hatte ich auch ne zeit. hab mich dann immer reingesteigert so das sie immer schlimmer wurden. meiner meinung nach ist das beste was man machen kann, die PAs zu ignorieren bzw. sie nicht mit angst entgegen zu nehmen. stterben wirst du ja nicht daran und wenn du deinem körper trozt der PA signalisiert das alles okay ist wird es immer besser oder sie hören ganz aufhören. keine vermeidungsstrategien sondern der angst stellen wenn sie kommt und zeigen das man keine angst vor ihr hat. wie gesagt, hatte auch ne zeit PAs die heute ganz verschwunden sind. den fokus von innen nach außen lenken und nicht jedes symptom bewerten.

meditieren hat mir zeitweiße auch gut geholfen abstand zu meinen gedanken zu bekommen.

notfalls würde ich aber auf jeden zum arzt um andere ursachen auszuschließen. medikamente können auch helfen.

edit: (das schrieb noch jemand in nem anderen forum)
DU MUSST AKZEPTIEREN und fest daran glauben,
dass der einzige Grund für die PS ist, dass du Angst vor der Angst hast UND ABSOLUT NICHTS ANDERES!



366
27
84
  08.02.2018 17:23  
Hallo Lilo,

ja geht mir auch so mit der Welle. Es steigert sich über eine gewisse Zeit und dann schwappt sie über einen. Dann wird es kurz besser aber dann kommt die nächste Welle, obwohl man dachte es ist schon vorbei.

Mein Tipp: nicht dagegen wehren. Lass es über dich ergehen. Du kannst davon nicht sterben. Je mehr du dich wehrst, umso länger dauert der ganze Mist.

Beispiel: gestern war ich mit meinem Vater zum Essen verabredet. Restaurant ist für mich recht angstauslösend wegen meiner sozialen Phobie. Ok, was passierte natürlich...nach ca. 30 Minuten merkte ich erste Hitzewallungen, dann Schweißausbrüche, Schwindel. Ich habe mir gesagt: Ok, es ist Panik, keine Sorge, es ist nicht tödlich. Hart war es natürlich trotzdem. Aber siehe da, nach einigen Minuten verschwand der Zustand (weitgehend) und ich konnte mit meinen "normalen Symptomen, die immer da sind" noch einen ganz schönen Abend mit meinem Vater verbringen. Das gleiche hatte ich neulich im Kino. Nach 10 Minuten ging es los, hielt ca. 20 Minuten wellenförmig an und am Ende war der Kinobesuch dann doch noch schön geworden.

Hoffe, das hilft dir etwas!





47
3
14
  08.02.2018 17:30  
Hallo. Danke für eure Antworten. Ich weiß ja das es Angst ist. Leider hat sie bei mir eine Macht erreicht das ich auch zwischen den Panikattacken große Angst verspüre und mich gar nicht mehr wohl fühle. Es ist immer da. Mich stresst das so stark das ich fast keine Kraft mehr habe.



694
28
Berlin
29
  09.03.2018 18:48  
Lilo2 hat geschrieben:
Hallo. Danke für eure Antworten. Ich weiß ja das es Angst ist. Leider hat sie bei mir eine Macht erreicht das ich auch zwischen den Panikattacken große Angst verspüre und mich gar nicht mehr wohl fühle. Es ist immer da. Mich stresst das so stark das ich fast keine Kraft mehr habe.



Hallo Lilo, wenn du möchtest, dann können wir uns mal austauschen, mir geht es ähnlich



30
3
Baden Württemberg
3
  11.03.2018 13:58  
Hallo Lilo,
Das geht mir auch so. Heute ist es besonders schlimm :( :seufzen
Jede Stunde eine Welle, kaum zu ertragen.
Marella, ich habe auch keinen Hunger.
Bin froh wenn 17-18 Uhr ist, da hört es meistens auf.



139
25
6
  12.03.2018 16:32  
Hallo
Das mit den Wellen habe ich auch ....das ist so ein schreckliches Gefühl!


« Planlos, Zukunftsangst; kein Selbstwertgefühl Wer von Euch hat eine Reha gemacht? » 

Auf das Thema antworten  10 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Zukunftsangst & generalisierte Angststörung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
wie ein Welle im Brustbereich

» Angst vor Krankheiten

9

5929

30.10.2013

Hohe T Welle im EKG

» Angst vor Krankheiten

2

324

12.09.2017

Welle durch den Brustkorb

» Angst vor Krankheiten

4

1306

11.06.2014

Angst vor Herzstolpern - Panikattacke und Angst vor der Angst

» Angst vor Krankheiten

15

8572

18.03.2018

vor nichts wirklich Angst haben, aber immer in Angst leben

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

4

8532

16.07.2012







Angst & Panikattacken Forum