Pfeil rechts
5

Ich bin ja bei einem Psychater.Der hat mir eine 4 -wöchige Reha verschrieben:der hat dann alles gesagt wie es abläuft

19.12.2020 10:48 • #21


portugal
Jeder der Depressionen hat, hat mit irgendetwas zu kämpfen.

Ihr habt Stunden wie Schwimmen, Yoga, Basteln, Traumrunde, etc und es wird zusammen gekocht.

Morgens wird zusammen gefrühstückt und dann sagt jeder, wie es ihm geht.

Und zwischendurch habt ihr immer Leerlauf. Der dient dazu, sich mit den anderen Patienten auszutauschen.

Natürlich ist die Klinik für Dich förderlich, wenn Du es annimmst und zDu Dich einlässt. ach ja und einmal pro Woche oder eventuell mehr hast Du Einzeltherapie.
Ich bin dort auch gesund geworden.

19.12.2020 12:20 • #22



Wie komme ich in eine psychosomatische Klinik?

x 3


Fiora
Handelt es sich bei der Empfehlung um eine Reha, dessen Beantragung über die Rentenversicherung läuft oder um einen psychiatrischen Klinikaufenthalt mit Direkteinweisung durch den Arzt?

19.12.2020 12:31 • #23


Schlaflose
Zitat von Smud:
Ich bin ja bei einem Psychater.Der hat mir eine 4 -wöchige Reha verschrieben:der hat dann alles gesagt wie es abläuft


Eine Reha kann nicht von einem Arzt verschrieben werden. Die muss über die Rentenversicherung beantragt und genehmigt werden, wenn man berufstätig ist. Wenn nicht, dann über die Krankenkasse.

Ein Arzt kann einen nur in eine psychosomatische Klinik überweisen oder in die Psychiatrie einweisen.

19.12.2020 13:15 • x 1 #24


Zottelchen85
Zitat von Fiora:
Handelt es sich bei der Empfehlung um eine Reha, dessen Beantragung über die Rentenversicherung läuft oder um einen psychiatrischen Klinikaufenthalt mit Direkteinweisung durch den Arzt?



Keine Reha und auch keine Psychiatrie sondern eine psychosomatische Klinik soll es werden

19.12.2020 14:02 • x 1 #25


Du kannst dich selber einweisen lassen oder dich von einem Arzt einweisen lassen.

Sofern du in ärztlicher Behandlung bist.

19.12.2020 14:07 • #26


portugal
Zitat von Zottelchen85:
keine Psychiatrie sondern eine psychosomatische Klinik soll es werden



Die Psychiatrie ist für Störungen und Erkrankungen des Geistes und der Seele zuständig. Ein Teilgebiet davon ist die Psychosomatik. Sie befasst sich mit körperlichen Beschwerden, welche die Folgen seelischen Leidensdruckes sind. Psychiater sind Ärzte, die in der Fachrichtung Psychiatrie ausgebildet sind. Im Unterschied dazu sind Psychologen in der Regel keine Mediziner, sie sind klinische Psychologen.

19.12.2020 14:11 • #27


Schlaflose
Zitat von Fabs1985:
Du kannst dich selber einweisen lassen oder dich von einem Arzt einweisen lassen.


Den Begriff einweisen benutzt man nur, wenn es sich um eine Psychiatrie handelt. Dorthin kann man sich auch selbst einweisen.
In eine psychosomatische Klinik wird man überwiesen. Und das geht nur durch einen Arzt, nicht selbst. Ohne Überweisung wird man nicht aufgenommen.

19.12.2020 14:28 • x 1 #28




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf