49

Islandfan
Zitat von NIEaufgeben:
Das ist aber echt eklig...Sorry,aber dieses extrem ist wohl auch nicht normal...


Was ist daran ekelig? Ich dusche einmal pro Tag und wechsle die Unterwäsche samt Socken täglich. Da ich kein kleines Kind mehr bin, wird meine Jeans nicht schmutzig und ich trage sie auch nur außer Haus. Und mal ehrlich? Ich bin so gut wie nie krank, Magen-Darm hatte ich zuletzt als Kind und der letzte grippale Infekt ist jetzt 3 Jahre her. Meine Nachbarin hat einen Putzfimmel und wechselt die Bettwäsche einmal die Woche und die ist ständig krank. Keime und Bakterien mit allen Mitteln zu töten ist das schlechteste, was man für sein Immunsystem machen kann.

14.03.2020 08:12 • x 2 #21


NIEaufgeben
Sorry für mich ist das dreckig und unhygienisch..
Ich könnte so niemals leben..

Aber wenn es für dich ok ist dann ist ja gut...

14.03.2020 11:30 • x 1 #22



Hallo Bruce-Wayne,

Angst vor kontaminierter Kleidung!

x 3#3


Islandfan
Zitat von NIEaufgeben:
Sorry für mich ist das dreckig und unhygienisch..Ich könnte so niemals leben..Aber wenn es für dich ok ist dann ist ja gut...


Meinst du das mit der Bettwäsche? Ansonsten ist es doch normal, die Unterwäsche jeden Tag zu wechseln.

14.03.2020 11:33 • #23


NIEaufgeben
Zitat von Islandfan:
Meinst du das mit der Bettwäsche? Ansonsten ist es doch normal, die Unterwäsche jeden Tag zu wechseln.

Ja,ich meine die Bettwäsche..
Aber wir müssen ja nicht derselben Meinung sein...
Für mich wäre es nicht machbar...

14.03.2020 11:35 • #24


Coru
Also die Bettwäsche wechsel ich auch nicht so oft sonst mache ich es wie die meisten hier mit der Kleidung. Ich gehe ja geduscht und gewaschen ins Bett.

14.03.2020 11:46 • #25


Angor
Zitat von Coru:
Also die Bettwäsche wechsel ich auch nicht so oft sonst mache ich es wie die meisten hier mit der Kleidung. Ich gehe ja geduscht und gewaschen ins Bett.

So sehe ich das auch. Wir sind ja Zuhause und nicht im Hotel.
Wenn man die Bettwäsche noch öfter wechseln sollte, dann höchstens wenn man nac kt schläft.
Ansonsten geht man ja sauber und mit Schlafzeugs ins Bett.
Ich wüsste nicht, was daran dreckig sein sollte, man wälzt sich doch vorher nicht im Matsch.

14.03.2020 12:09 • x 1 #26


NIEaufgeben
Schön das hier jeder seine Meinung sagen kann..
Und jeder soll so leben wie er will..
Für mich ist es undenkbar so zu leben...
Meine betten werden ein bis zwei mal wöchentlich komplett frisch bezogen..
Handtücher täglich gewechselt,duschtücher zweimal die Woche ..küchentuch täglich und Putzlappen 2 mal die Woche..
Kleider bis auf Jeans und Pulli alles täglich und Jeans und Pulli mindestens 2 mal die Woche...
Bei dem kleinen wird alles komplett täglich gewechselt.....

Ist doch toll das wir so verschieden sind,sonst wäre es langweilig auf der Welt..

14.03.2020 12:37 • x 1 #27


Acipulbiber
Zitat von Islandfan:
Meine Nachbarin hat einen Putzfimmel und wechselt die Bettwäsche einmal die Woche und die ist ständig krank


Ich wechsle auch jede Woche und bin fast nie krank. Aber kann ja jeder machen wie er will

14.03.2020 12:38 • x 2 #28


Schlaflose
Ich halte es auch mit dem Kleidung- und Bettwäschewechseln so wie Islandfan und bin nur ganz selten mal erkältet. Duschen tu ich nur einmal die Woche (früher noch seltener), wasche mich morgens nur schnell am Waschbecken unter den Achseln, der Brust und unterherum mit einem nassen Wachlappen ab.
@NIEaufgeben So wie du alles machst (auch mit dem 2 Mal am Tag warm kochen) schafft man das als berufstätige Frau nicht. Erstens ist man dafür zu müde, zweitens will man ja auch ein bisschen Freizeit haben, in der man sich nur entspannt oder amüsiert und nicht ständig mit dem Haushalt beschäftigt.

14.03.2020 15:16 • x 1 #29


Anuschka1102
Das ist jetzt nicht böse gemeinte aber ich müsste gerade daran denken als meine Oma mir von ihrer Kindheit erzählt hat und wie es so war ohne Waschmaschine mit 4 Kindern zu leben.
Hab mir gerade vorgestellt das viele von ihren Zwängen befreit wären wenn man ihnen die Waschmaschine nehmen würde. wer würde da noch jede Woche Bettzeug wechseln ?

14.03.2020 15:26 • x 3 #30


Acipulbiber
Zitat von Anuschka1102:
wer würde da noch jede Woche Bettzeug wechseln ?

Ich wechsle die Bettwäsche
absolut nicht aus Zwang sondern einfach weil ich mich so wohl fühle

14.03.2020 15:30 • x 2 #31


Sells1234
Zitat von Acipulbiber:
Ich wechsle die Bettwäscheabsolut nicht aus Zwang sondern einfach weil ich mich so wohl fühle

Ich Wechsel die Bettwäsche auch jede Woche. Und wenn ich viel schwitze auch öfter.

14.03.2020 15:35 • x 1 #32


Acipulbiber
Zitat von Sells1234:
Ich Wechsel die Bettwäsche auch jede Woche. Und wenn ich viel schwitze auch öfter.

Ich auch. Meine ist auch noch soooo schön deshalb gerne Abwechslung

14.03.2020 15:39 • x 2 #33


Anuschka1102
Zitat von Acipulbiber:
Ich wechsle die Bettwäscheabsolut nicht aus Zwang sondern einfach weil ich mich so wohl fühle


Musstest du es aber mit Hand waschen und so würdest du es bestimmt auch nicht machen.
Jeder wie er mag aber es ist nicht nachhaltig so mit kostbaren gut wie Wasser zb. Umzugehen.

14.03.2020 15:43 • #34


Angor
Früher bei den Kindern hat es richtig Spaß gemacht, da habe ich auch öfter gewechselt und sie durften bestimmen, welche Bettwäsche sie wollten. Es gab damals auch schon so schöne und niedliche Kinderbettwäsche.

Heute wo ich oft unter Antriebslosigkeit leide und mich oft zwingen muss, erst mal was anzugehen, ist es eher lästige Pflicht, aber es gehört nun mal zum Haushalt.

14.03.2020 15:44 • #35


Acipulbiber
Zitat von Angor:
Früher bei den Kindern hat es richtig Spaß gemacht, da habe ich auch öfter gewechselt und sie durften bestimmen, welche Bettwäsche sie wollten. Es gab damals auch schon so schöne und niedliche Kinderbettwäsche.Heute wo ich oft unter Antriebslosigkeit leide und mich oft zwingen muss, erst mal was anzugehen, ist es eher lästige Pflicht, aber es gehört nun mal zum Haushalt.

Ja es gibt so schöne Muster.
Wenn meine Bettwäsche am Fenster hängt finden viele die vorbeilaufen gefallen dran

14.03.2020 15:48 • x 1 #36


Coru
Es ist auf jeden Fall interessant wie unterschiedlich wie alle da sind. Mir ist dafür duschen und baden total wichtig. Ich dusche jeden zweiten Tag und bade sicher mindestens zwei mal die Woche und einmal mit allem drum und dran. Mit eincremen und einsprühen. Ich mach das einfach für mich, weil ich genieße das voll. Nur einmal die Woche duschen da würde ich mich richtig unwohl fühlen. Aber jeder ist da anders .

15.03.2020 10:44 • #37


Schlaflose
Zitat:
Es ist auf jeden Fall interessant wie unterschiedlich wie alle da sind.


Genau Ich besitze in meiner neuen Wohnung gar keine Badewanne und es ist über 30 Jahre her, dass ich zuletzt in einer saß. Ich finde alles, was mit Körpflege zu tun hat, ätzend und Zeitverschwendung.

15.03.2020 12:14 • #38


NIEaufgeben
Also ich Dusche jeden Tag und im Sommer zweimal im Tag...
Das ist mir extrem wichtig genauso wie die Sauberkeit in der Wohnung....

15.03.2020 17:01 • x 1 #39


Schlaflose
Zitat von NIEaufgeben:
Also ich Dusche jeden Tag und im Sommer zweimal im Tag...Das ist mir extrem wichtig genauso wie die Sauberkeit in der Wohnung....


Wie schon gesagt, das kannst du nur alles bewältigen, weil du nicht berufstätig bist. Wenn du wie viele Frauen jeden Tag 8 Stunden außer Haus wärst, hättest du weder die Zeit noch die Kraft, alles zu machen.

16.03.2020 12:29 • #40




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow