Pfeil rechts
5

Ein Situation aus meiner Schulzeit, kreist mir selbst drei Jahre später noch durch den Kopf.

Und zwar folgende Situation:

In einer Sportstunde, wurden Gruppen von unserem Sportlehrer zusammengestellt.

Als er die Gruppen verkündete, fingen einige Mädchen an zu lachen, als dieser verkündete das ich mit diesem Mädchen in einer Gruppe zugeordnet wurde.

Jedoch frage ich mich, was aus psychologischer Sicht deren Absicht war. hätte jemand eine Ahnung?

01.01.2022 17:20 • 01.01.2022 #1


7 Antworten ↓


PS:

Als mein Name fiel:

Die Mädchen schauten ihre Freundin an, und sie schaute nur verlegen.

01.01.2022 17:23 • #2



Was hätte deren Intentionen sein können?

x 3


rero
Ja bist Du denn ein Mädchen oder nicht ? und was ist so schlimm was die andere denken.....

01.01.2022 18:19 • #3


portugal
Albernes Teenagerverhalten, ignorieren

01.01.2022 18:22 • x 2 #4


Acipulbiber
immer wieder das gleiche Thema.
Woher sollen wir das denn wissen, sorry

01.01.2022 18:24 • x 2 #5


Wenn du beides bist, also nicht eindeutig weiblich oder männlich, wird es die Mädchen meiner Ansicht nach verunsichert haben, sie wussten nicht, wie sie mit der Gruppenzuordnung umgehen sollten. Wie haben sie sich denn danach dir gegenüber verhalten, das finde ich wichtig, haben sie dich in die Gruppe aufgenommen? Und warum wurdest du zugeteilt und nicht gefragt, zu welcher Gruppe du gehören möchtest? Überwiegt dein weibliches Erscheinungsbild?

01.01.2022 18:25 • #6


portugal
@Acipulbiber

01.01.2022 18:25 • x 1 #7


hereingeschneit
Zitat von NicNic100:
was aus psychologischer Sicht deren Absicht war

bestimmt null Absicht. Einfach eine Art mit der eigenen Unsicherheit umzugehen.

01.01.2022 18:27 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler