Pfeil rechts

Sternchen76
Hallo ihr,
da ich nicht allzu viele Freundschaften habe hier würde ich gerne zu Leuten Freundschaften aufbauen denen es ähnlich mit sozialen Ängsten geht aus dem Gießener Raum.würde mich über einige Antworten sehr freuen.bin 38jahre und weiblich .

26.02.2015 13:08 • 16.07.2015 #1


9 Antworten ↓


Hallo,

also ich wäre aus dem Gießener Raum Bin männlich und 34.

Steward

26.02.2015 23:26 • #2



Leute mit sozialer Phobie Gießen

x 3


Sternchen76
Schön.Noch ein Gießener Raumer
Wie äußern sich deine ängste ?

26.02.2015 23:48 • #3


Hallo,

sorry, hatte in den letzten Tagen viel zu tun.

Ich muss sagen, dass sich meine sozialen Ängste in den letzten Jahren ("Langzeitprojekt!") deutlich gebessert haben. Früher musste ich immer am Rand von irgend etwas sitzen, musste die Tür in der Nähe haben, habe mich bei vielen Menschen unwohl gefühlt und generell Angst gehabt, andere Leute anzusprechen/anzusehen.

Meine Therapeutin damals hat mir folgendes geraten: "Versuch, eine Situation auszuhalten. Bleib sitzen. Die Angst steigt nicht ins Unermessliche, sie fällt auch wieder. Und wenn du das wieder und wieder schafst, wird sie weniger." Das stimmt wirklich. Ich kann inzwischen wieder Busfahren, auch in der Mitte einer Reihe sitzen, auch wenn ich mich dabei immer noch ein wenig unwohl fühle - aber es ist kein Vergleich mehr zu den Panikattacken vergangener Zeit.

Was mir aber immer noch schwer fällt, ist es, Leuten zu vertrauen bzw. auf Leute zuzugehen. Ich muss Leute erst "kennenlernen", damit ich mich traue, mit ihnen ein Gespräch zu beginnen. Einfach so Leute anquatschen, fällt mir wahnsinnig schwer, und wenn mich jemand anspricht, ist mein erster Gedanke "Was will der von mir über das GEsagte hinaus" - ich habe oft das Gefühl, dass die Leute einen Hintergedanken haben. Auch hier im Forum bin ich deswegen sehr vorsichtig mit irgendwelchen Informationen, die Rückschlüsse auf mich zulassen. (Klar, dass man hier keine persönlichen Daten angibt, aber ich meine: Ich überlege selbst hier, während ich das schreibe: Könnte jemand Rückschlüsse daraus ziehen und heraufinden, dass "Steward" in Wirklichkeit XY ist. Deswegen auch ein recht einfallsloser Nickname ...

Steward (XY)

05.03.2015 22:53 • #4


Sternchen76
Naja mit Situationen aushalten das hab ich ja jetzt auch halte auf arbeit aus kann net weg und das mittlerweile schon 7jahre.aber besser wird es nicht.merke nix von. Ja mit Daten im Netz muss man aufpassen.

06.03.2015 16:48 • #5


martin89
Hallo,ich komme auch aus Gießen und leide an einer sozialen Phobie. Gibt es inzwischen eine Selbsthilfegruppe oder irgendwelche Treffen?

03.07.2015 23:52 • #6


Sternchen76
Nein leider noch nicht. Viele suchen eine und keiner findet schade.

04.07.2015 00:21 • #7


Schaf
Huhu... *in die Runde wink*

14.07.2015 22:36 • #8


Sternchen76
Hallöle

15.07.2015 20:52 • #9


Mutti2014
Hallo ..
Ich leide seit 2 Jahren ca an der sozial Phobie und kann nicht mal aus dem Haus wirklich !
Wie äußert sich das bei euch bei mir ist das so habe häufigen handrang ,durchfall, schwitze viel Panik vor vielen fremden Leuten! Gibt es Tipps?
Hab heute beim gesundheitsamt angerufen und warte auf Rückruf den raus zum Psychologen kann ich nicht deswegen muss einer zu mir kommen kann kein Auto fahren Bus nichta mehr! Dabei würde ich gerne mit meiner Tochter (16) Monate alt was machen wie zum Beispiel schwimmen gehen oder Eis essen aber halte nix aus ;(!

Muss dazu sagen bin Borderlinerin und mir wurde gesagt das Borderliner das häufiger haben

16.07.2015 12:22 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler