Ich habe anderthalb Jahre Zoloft genommen und in dieser Zeit 27 kg zugenommen. Gegen meine Depressionen hat es an sich gut geholfen, aber den Heißhunger konnte ich nicht unterdrücken. Jetzt laufe ich Gefahr wegen meines Übergewichtes wieder in Depressionen abzurutschen.

20.02.2004 00:06 • #21


Hallo Regina,

das tut mir leid! Ist schon echt sch..., wenn einem das Medi hilft, man aber so viel zunimmt.

Ich wünsche Dir dennoch alles alles Gute!

Sina

21.02.2004 09:08 • #22


Hallo Regina,

wie hat sich das bei Dir bemerkbar gemacht? Hast du einfach mehr gegessen, mehr Appetit gehabt oder wie?

Ich nehme Zoloft seit einem Jahr und habe auch 20 Kg zugenommen. Im Moment geht es mit meiner Stimmung immer mehr in den Keller. Meine Ärtzin ist allerdings der Meinung, es könnte nicht am Medikament liegen aber woran dann? Ich fühle mich diesbezüglich total mies.

Was machst du im Moment damit? Würde mich über eine Antwort freuen.

Grüße
Alexandra (Alex)

22.02.2004 20:07 • #23


Ihr tut gerade so als wäre die dritte welt gerettet wenn man zoloft verteilen würde. ... also ich weiss das man von diesem medikament nicht zu nimmt, aber von der krankheit sozialer phobie nimmt man zu.

1. FRAGE: wieviele von euch gehen denn noch viel raus, sind in aktion bzw. machen sport?

2. FRAGE: wieviele von euch machen FRUSTFUTTERN?

3. FRAGE: woran habt ihr bemerkt das es von zoloft kommt?


also und auf die essstörungen zurück zu kommen, du hast bestimmt untergewicht und von daher wird dir bestimmt ein , zwei vielleicht sogar drei kilo gut tuen.

die kilos werden aber nur eine chance haben wenn es dir besser geht. denn unter stress nehmen die meisten menschen AB nicht ZU... also mach dir jetzt kein stress SEE YAH

02.03.2004 23:15 • #24


Hallo Sanya,

ich finde, du machst es dir hier etwas zu einfach.

Woher willst du wissen, dass eine eventuelle Gewichtszunahme nicht mit Zoloft bzw. mit dem Medikament zusammenhängt? In den Nebenwirkungen steht Ab- aber auch Zunahme. Ich habe z.B. gehört, dass Zoloft den Fettstoffwechsel beeinflusst.

Ich selber nehme Zoloft seit ca. 1 1/4 Jahr und habe in der Zeit 20 Kg zugenommen. Da ich in der Depression stark abgenommen habe und auch sonst immer mit den Kilos zu kämpfen hatte, könnte es tatsächlich an meinem Eßverhalten liegen. Allerdings ziehe ich mich nicht sozial zurück und treibe regelmäßig Sport. Bezüglich Eßverhalten kann ich nur sagen, dass ich im Urlaub mit meiner Familie das gleiche bzw. sogar weniger gegessen habe; habe zusätzlich auch hier Sport gemacht (im Gegensatz zu meinem Mann). Und trotzdem habe ich in einer Woche 2,5 Kg zugenommen. Irgendetwas stimmt hier doch dann nicht.

Mich belastet das im Moment total und ich habe einfach Angst, dass ich zurück in die Depression falle. Allerdings habe ich in 3 Wochen einen Arzttermin und werde dieses Thema dort ansprechen.

Grüße
Alex

03.03.2004 20:10 • #25


hi gabi!ich habe abgenommen,als ich zoloft nahm!gruß sarah

05.03.2004 10:48 • #26


hallo bianca ,hast du denn deine essgewohnheiten geändert ?ich nehme seit 5tagen zoloft und hoffe, daß ich nicht fett werde.gruss marita

07.03.2004 18:31 • #27


Hallo Gabi;

also ich habe die Zoloft auch schon genommen, ca 1/2 Jahr wegen Depressionen...zugenommen habe ich nicht, da brauchst du keine Angst haben!!

Liebe Grüße

AndreaGabi schrieb:


Hallo ich bin die Gabi und neu hier.

ich werde am Samstag das erste Mal Zoloft nehmen, da ich unter
depressionen und Eßstörungen (Heißhungeranfälle) leide. Nun
meine Frage, nimmt man bei diesen Medikammenten zu? Was habt
Ihr diesbezüglich für Erfahrungen gemacht? Liebe grüße Gabi

10.03.2004 17:45 • #28




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler