Pfeil rechts
1

bei mir wurde auch mit der schwere angefangen, dann die wärme

02.11.2013 12:39 • #21


mir geht es beim auogenen training genaus,das gegenteil trifft ein,ich höre dann
meine entspannungs cd von dr. hans grünn und dies hilft mir besser die anst zu besiegen,
hilfe autogenes training,da bekomme ich herzrassen und viele andere begleiterscheinungen.
habe jetzt anefangeb mit den fünf tibetern,dies klappt bei mir besser.vom weltbild bestellt
auf DVD

13.11.2013 18:48 • #22



Autogenes Training

x 3


schön,dass euch das autogene training hilft,mir bringt es leider noch mehr unruhe,
mir helfen die meditations cd s mehr.
so ist halt jeder anders gestrickt.
l.g.
annemarie

09.03.2014 08:12 • #23


JenniLiJenn

28.12.2020 17:42 • #24


Icefalki
Mach ich schon seit x Jahren, allerdings habe ich mir das selbst erarbeitet. Funktioniert ganz gut.

Die "Fertigrezeptur" kenne ich nicht. Kann dazu nichts sagen. Da ich Analyse liebe, mir das auch sehr leicht fällt, ich mich viel mit meiner Problematik beschäftigt habe, gibt es nur noch wenige Überraschungen, die mit hilflos machen können. Und selbst das gehört eben zum Leben.

28.12.2020 17:53 • #25


JenniLiJenn
Machst du das ist Form von Affirmationen und Meditation oder wie?
Würde damit gern anfangen aber weiß nicht so recht wo ich ansetzen soll bzw wie.

28.12.2020 18:23 • #26


Icefalki
Nein. Ich mache das in Form von Nachdenken und bin Lösungsorientiert.

Dazu gehört für mich, erstmals zu wissen, wo meine Schwachstellen oder Trigger eigentlich sind. Was sie sind und was sie ausgelöst hat. Dieses Wissen um meine Verletzlichkeit kann ich dann anwenden um Lösungen zu erdenken, wie ich mit was umgehen werde.

Ist dann reines Selbstbewusstsein, ohne mir einreden zu müssen, alles wird gut, ich bin entspannt, ich bin...... Weiss der Kuckuck.

Allerdings muss das jeder für sich selbst herausfinden. Anderen mögen mit Affirmationen und Meditation durchaus Erfolge haben.

28.12.2020 18:33 • #27




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler