9

20.10.2019 02:05 • #21


Safira
Hallo Deborah, auf welche Schule gehst Du denn? Gibt es Konflikte mit Schülern oder Lehrern? Kommst Du mit dem Stoff nicht mehr hinterher? Hast Du länger andauernde Probleme zu Hause?

20.10.2019 10:38 • #22



Hallo Nozaroc,

Angst vor der Schule?

x 3#3


Ich gehe auf ein Gymnasium, aber ja ich fühle mich einfach komplett unwohl und kann nicht sagen wieso, es gibt keinen Stress mit irgendwem in meinem Umfeld, also daran kann es nicht liegen, mir dreht sich aber jedes Mal der Magen um, wenn ich die Schule betrete

20.10.2019 17:40 • #23


Lottaluft
Zitat von Deborah:
Ich gehe auf ein Gymnasium, aber ja ich fühle mich einfach komplett unwohl und kann nicht sagen wieso, es gibt keinen Stress mit irgendwem in meinem Umfeld, also daran kann es nicht liegen, mir dreht sich aber jedes Mal der Magen um, wenn ich die Schule betrete



Wie viele Jahre hast du noch vor dir ?

20.10.2019 19:37 • #24


CIRCLEOFFEAR

14.01.2020 08:41 • #25


Hm, also bei mir war es so, das ich in der Schule gemerkt habe, daß sich da was größeres entwickelt, obwohl ich es schon seit dem 10. Lebensjahr gemerkt habe. So richtig eingeschränkt hat mich die Schule nie, ich war froh, sie hat mir geholfen mich abzulenken, mit anderen im Kontakt zu sein. Nach der Schule allerdings wurde es schwerer für mich, weil ich da sehr starke Angst vor Menschen hatten. Deswegen konnte ich erst spät eine Ausbildung abschließen. Nach der Ausbildung ging nichts mehr, und ich besprach es mit meinem Chef, und wir kamen zu dem Entschluss, das ich den Beruf wohl nicht weitermachen kann. Jetzt mache ich bald meine Umschulung im "geschützten Rahmen", also ein Berufsbildungswerk.

14.01.2020 11:14 • x 1 #26


Schlaflose
Zitat von CIRCLEOFFEAR:
Inwiefern hat euch die Angst in Schule/Ausbildung eingeschränkt?Hattet ihr dadurch schlechtere Ergebnisse als andere nicht ängstliche ?


Nein, da noch nicht, abgesehen davon, dass ich vor Prüfungen tagelang nicht schlafen konnte und aus dem Grund nie meine volle geistige Fähigkeit zum Besten geben konnte. Aber dann im Beruf hat es mich sehr eingeschränkt und ich musste nach 20 Jahren meinen Beruf als Lehrerin aufgeben.

14.01.2020 12:04 • x 1 #27


CIRCLEOFFEAR
[/quote]Aber dann im Beruf hat es mich sehr eingeschränkt und ich musste nach 20 Jahren meinen Beruf als Lehrerin aufgeben. [/quote]

Das tut mir sehr leid, gerade weil Lehrerin ein schöner Beruf ist.
Zum Glück konntest du aber, viele Jahre
unbeschwert genießen.

14.01.2020 15:00 • #28


Schlaflose
Zitat von CIRCLEOFFEAR:
Zum Glück konntest du aber, viele Jahre
unbeschwert genießen.


Nein, eben nicht, es war die Hölle pur und hat mich krank gemacht. Mit einer sozialen Phobie und ängstlichen (vermeidenden) Persönlicheitsstörung ist Lehrer der denkbar ungeeignetste Beruf.

14.01.2020 15:35 • #29


CIRCLEOFFEAR
Zitat von Schlaflose:
Nein, eben nicht, es war die Hölle pur und hat mich krank gemacht. Mit einer sozialen Phobie und ängstlichen (vermeidenden) Persönlicheitsstörung ist Lehrer der denkbar ungeeignetste Beruf.


Oh, das tut mir natürlich leid.
Hast du das nicht schon vorher im Studium gemerkt, dass etwas mit dir nicht stimmt ? Persönlichkeitsstörungen beginnen ja meist in der Jugend.

14.01.2020 15:41 • #30


Hedwig
Schule abgeschlossen. Ausbildungen allesamt nicht geschafft.

14.01.2020 15:58 • x 1 #31


Rick
Ich hatte Glück, dass sich meine Ängste nicht auf die Ergebnisse ausgewirkt haben. Jedoch bin ich in so manch missliche Lage geraten, dass ich zum Beispiel zwischen den Stühlen stand, wenn ich es in der Ausbildung allen recht machen wollte.

14.01.2020 16:42 • x 1 #32


Schlaflose
Zitat von CIRCLEOFFEAR:
Oh, das tut mir natürlich leid.Hast du das nicht schon vorher im Studium gemerkt, dass etwas mit dir nicht stimmt ? Persönlichkeitsstörungen beginnen ja meist in der Jugend.

Doch, ich hatte schon zu Beginn des Studiums eine Riesenangst davor, irgendwann vor einer Klasse stehen und den Boss spielen zu müssen. Aber ich dachte, dass ich das mit der Zeit und mit der Erfahrung lerne. Aber es war nicht so. Allerdings hat mir das Studium sehr viel Spaß gemacht und war die schönste Zeit in meinem Leben.

14.01.2020 17:56 • #33




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler