40

Seele in Not


197
11
58
Naja inzwischen versuche ich das nicht mehr so. "Aufbrechen" hört sich so gewaltsam an. Ich setze auf Liebe und Geduld. In mir drinnen bin ich in der Tat manchmal sehr ungeduldig. Würde ich ihr versuchen was klar zu machen, wäre das Druck ausüben und damit komm ich nicht weit. Da macht sie dann verständlicherweise dicht. Klammern ist es vielleicht mehr von meiner Seite aus. Sie ist ebenso anhänglich, aber sie sagt sich, selbst wenn wir uns einen Tag mal vielleicht erst später sehen, dann ist das auch nicht so schlimm, weil sie weiss, dass ich ja nicht weg bin, sondern nur etwas später erreichbar. Weisst du, ich glaube durch dieses ewiger Hin- und Herschreiben hab ich sie erst richtig kennen lernen können. Klar gehört da auch die Mimik und Gestik eines Menschen dazu. Aber zwischen uns hat sich so eine Tiefe entwickelt, die sich eben auf emotionaler und geistiger/herzlicher Ebene abspielt, die einfach das Besondere zwischen uns ausmacht. Auf wenn das ein "sich Kennen" noch nicht komplett macht. Aber man erfährt so viel mehr von einem Menschen, als wenn man durch Äußerlichkeiten abgelenkt ist.

01.07.2019 21:01 • #61


Herzenswaerme

Herzenswaerme


71
2
35
Zitat von Seele in Not:
Weisst du, ich glaube durch dieses ewiger Hin- und Herschreiben hab ich sie erst richtig kennen lernen können. Klar gehört da auch die Mimik und Gestik eines Menschen dazu. Aber zwischen uns hat sich so eine Tiefe entwickelt, die sich eben auf emotionaler und geistiger/herzlicher Ebene abspielt, die einfach das Besondere zwischen uns ausmacht. Auf wenn das ein "sich Kennen" noch nicht komplett macht. Aber man erfährt so viel mehr von einem Menschen, als wenn man durch Äußerlichkeiten abgelenkt ist.



Ich hätte das gerade nicht besser ausdrücken können. "Normalerweise" ist das "Schreiben" sinnlos aber nicht wenn man SP hat. Man stimmt sich gegenseitig aufeinander ein - zumindest ein wenig, denn selbstverständlich ersetzt es alles Andere nicht. Die Gefühle sind aber "real" und das ist ja das schlimme. Und leider besteht bei manchen Kontakten auch die Gefahr, dass sie in Vergessenheit geraten, sobald sie sich längere Zeit nicht haben "blicken" lassen und man hat ja evtl. wirklich gerade noch mit anderen zu tun, die plötzlich meine Aufmerksamkeit fordern.
Wenn man zu selten Kontakt hat, verliert sich das irgendwann ...

02.07.2019 13:51 • x 1 #62


HowToNotFly

HowToNotFly


81
1
73
Ich unterteile den Prozess einer Internetbekanntschaft mal willkürlich in drei Phasen:

1.) schriftlicher Kontakt (email, soziale Medien, Sprachnachrichten, etc.)
2.) persönlicher Kontakt (Gesicht zu Gesicht)
3.) bei Gefallen Partnerschaft oder Freundschaft

Du (Seele in Not) gibst der Phase 1 ganz hohe Noten. Und trotz der Umstände ist das schön, vielleicht später viel wert. Aber Fakt ist, dass man erst bei einem Treffen und mögliche weitere Treffen erst weiß, ob man denjenigen "riechen" mag. Das sind sehr viele Komponenten, die keine email, kein Telefonat, keine Sprachnachricht leisten kann. Es kann sein, dass sie etwas an sich hat, dass Dich im direkten Kontakt magisch anzieht. Genau so aber auch, dass es neutraler ist als erwartet. oder sie gar etwas an sich hat, dass Dich total abstößt. Wenn Du so willst, ist Phase 2.) eine Lotterie - leider. Das Unplanbare schlägt zu. Meine Meinung ist - da ihr in Phase 1 seid - dass Du das gut machst im Sinne von Geduld für sie aufzubringen. Das scheint mir der einzige Schlüssel zu ihrem Herzen zu sein. Dennoch hat @Herzenswaerme recht, dass dies keine Garantie für Phase 2 ist. Dort werden die Karten nochmal neu gemischt.
Alles was wir an dieser Stelle machen können ist Kaffeesatz lesen. Es ist schwer raus zu lesen, ob sie partnerschaftliche Gefühle für Dich entwickelt hat oder Dich als guten stützenden Freund sieht. Das kannst nur Du bewerten. Deine Situation ist durch ihre starke Sozialphobie nicht einfach. Du bist der kleine Prinz, der versucht einen Fuchs zu zähmen.
https://www.derkleineprinz-online.de/text/21-kapitel/

02.07.2019 14:13 • x 5 #63


Schmetterling23

Schmetterling23


680
13
278
@HowToNotFly

Ist das ein toller Link zu dem Ausschnitt aus dem Buch 'Der kleine Prinz'.

Welcher Satz mich da gerade berührt hat ist dieser:
"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
So wahr, so schön.

02.07.2019 15:42 • x 3 #64


Seele in Not


197
11
58
Hey, danke euch allen für eure Einschätzung. Also ich weiss, dass das zwischen uns beiden was Besonderes ist und möchte es eigentlich nicht mit einer normalen Internetbekanntschaft gleichsetzen Denke da liegen die Vorteile schon auf das was wir uns aufgebaut haben, auch wenn ich natürlich weiss, dass ein persönliches Treffen nochmals unter ganz anderen Vorzeichen steht. Deshalb haben wir uns ja auch gesagt, wir werden schauen, was sich ergibt. Aber ich glaube, egal was es wird, es wird gut werden Wir sind uns jetzt schon sehr nahe. Heute war wieder so ein schöner Tag Und wir sind beide nicht auf Äußerlichkeiten fixiert. Der Vergleich zum kleinen Prinz finde ich sehr schön

02.07.2019 21:40 • #65


juuliet

juuliet


776
12
436
Zitat von Seele in Not:
Hey, danke euch allen für eure Einschätzung. Also ich weiss, dass das zwischen uns beiden was Besonderes ist und möchte es eigentlich nicht mit einer normalen Internetbekanntschaft gleichsetzen Denke da liegen die Vorteile schon auf das was wir uns aufgebaut haben, auch wenn ich natürlich weiss, dass ein persönliches Treffen nochmals unter ganz anderen Vorzeichen steht. Deshalb haben wir uns ja auch gesagt, wir werden schauen, was sich ergibt. Aber ich glaube, egal was es wird, es wird gut werden Wir sind uns jetzt schon sehr nahe. Heute war wieder so ein schöner Tag Und wir sind beide nicht auf Äußerlichkeiten fixiert. Der Vergleich zum kleinen Prinz finde ich sehr schön



Und selbst wenn es nur beim Internetkontakt bleibt .. das keinen einen mehr Erfüllung geben als persönlicher Kontakt . Ich wünsche dir viel Glück das ihr es bald mal schafft euch zu treffen, das könnte sehr schön werden

02.07.2019 23:13 • x 2 #66


Seele in Not


197
11
58
@juuliet danke das ist sehr lieb von dir Aber ich bin guter Dinge, dass wir uns (bald) sehen werden und diese Hoffnung macht mir sehr viel Mut! Natürlich bleibe ich mit ihr in Kontakt, selbst wenn wir uns nie sehen würden. Denn ich hab sie wirklich von Herzen lieb gewonnen. Wie du das beschreibst, bestärkt mich in meiner Auffassung, dass du vom Schreiben her einen Menschen eben nochmals auf eine andere Weise kennen lernen kannst, als wenn du von Äußerlichkeiten abgelenkt bist, bzw. auch von Mimik und Gestik. Klar ist letzteres ein wesentlicher Bestandteil des realen Kontaktes. Aber es sagt herzlich wenig über einen Menschen aus. Mir hat man in der Realität so oft falsch und dreckig ins Gesicht gelacht und mich glatt angelogen. Man kann sich auch in einem Menschen täuschen, wenn man ihm real begegnet. Nicht nur im Netz wird gelogen. Von ihr weiss ich, dass sie mich niemals belügen wurde. Und ich hab sie in der Zeit richtig kennen gelernt, als ich kaum Fotos von ihr angeschaut hatte und ich hab einige von ihr. Aber Äußerlichkeiten lenken nur ab und verleiten zu vorschnellen Urteilen. Ich hätte mich in den langen Jahren niemals auf einen Blick in ihre Augen verlassen können. Wie heisst es immer so schön? In den Augen siehst du die Seele deines Gegenübers? Du siehst das nicht auf einem Foto und auch nicht im wahren Leben. Ich weiss wovon ich rede, denn ich hab so oft in Augen geschaut, die mich dann doch angelogen haben. Die Stimme ist wieder was anderes. Und ich kenne ihre von Sprachnachrichten. Und ihre Stimme sagt mir auch, was sie für ein toller Mensch ist. Mag sein dass jetzt viele denken, das sind Spekulationen. Die Realität sieht anders aus. Ich weiss es nicht. Aber ich lasse mich gerne überraschen.

03.07.2019 00:00 • #67


Coru

Coru


2736
25
1381
Ich könnt dazu jetzt viel schreiben. Ich hatte auch sehr viele Internetbekanntschaften. Ich muss den anderen zustimmen. Ich habe mal Jahre mit jemanden geschrieben und wir haben uns gut verstanden und endlich kam das Treffen. Als er dann da stand hätte ich ihn am liebsten direkt wieder in den Zug zurück geschickt. Ich konnte mit ihm nichts anfangen. Es ist wie die anderen sagen nochmal was ganz anderes egal wie toll man miteinander schreibt. Ich hatte auch mal eine Internetbekanntschaften die ich auch persönlich kannte. Es war wie bei die ganz besonders und sehr innig, da wir uns alles erzählten. Das ging auch jahrelang. Wir dachten nichts aber sich gar nichts auf diese Welt könnte und auseinander bringen. Nur dann kam die Realität. Er lernte jemanden in seinem Leben kennen und wir lebten und auseinander. Online Kontakte verlieren gegen Personen die echt in deinen Leben sind auf Dauer immer. Ich möchte dich nicht demotivieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dir so ein Kontakt für immer reicht. Ich kenn dich nicht. Vielleicht bist du anders.

03.07.2019 07:36 • x 2 #68


Herzenswaerme

Herzenswaerme


71
2
35
Hallöchen. Gibt es etwas Neues?

17.07.2019 11:30 • #69


Herzenswaerme

Herzenswaerme


71
2
35
Zitat von ChristinaAT:
Tatsächlich schreibe ich hier das erste Mal und eigentlich auch nur, um sofort etwas zu erfragen, was sonst scheinbar niemanden interessiert!

Wie alt bist du denn und warum hast du Zeit, den ganzen Tag virtuell rumzusitzen und zu warten bis deine "Freundin" auf der Tastatur einschläft?

Interessiert hat es schon aber ich persönlich fand, dass es hier nicht den Kern des Problems berührt (hat) und somit "unwichtig" war. Sie leidet unter dieser "Blockade" - und dabei ist es völlig gleichgültig, ob sie diese mit 20, 40 oder 60 hat. So empfinde ich es zumindest. Du magst es anders sehen.

17.07.2019 13:33 • #70


Schmetterling23

Schmetterling23


680
13
278
Vielleicht kam es nun doch zwischenzeitlich zu einem persönlichen Treffen! Würde mich auf jeden Fall sehr für ihn freuen!

17.07.2019 19:09 • #71



Dr. Reinhard Pichler


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag