Pfeil rechts
2

Hi, ich habe u.a. eine stark ausgeprägte Sozialphobie auf Grund meines AUssehens, und immer am Wochenende
wenn andere mit Freunden draußen sind bin ich traurig, weil ich zuhause rumgammel.
wegen anderen Ängsten kann ich mich auch nicht mit anderen Leuten trefen, und bin deshalb in einem Teufelskreis.

Ängste - kann nicht raus - Sozialpobie - traurig.

Habt ihr Tips wie ich da rauskommen kann?

Daanke

20.12.2014 15:38 • 27.12.2014 x 1 #1


3 Antworten ↓


Hotin
Hallo Espoir269,

was du hier beschreibst, kann ich sehr gut verstehen. Gerade bei jungen Menschen ist das, häufig normal.
Klar macht so etwas Angst. Wie alle anderen in Deinem Alter bist Du dabei Deinen Weg im Leben zu finden.
Leider gibt uns unsere Gesellschaft dabei wenig Hilfestellung.
Zitat:
habe u.a. eine stark ausgeprägte Sozialphobie auf Grund meines Aussehens,

Ganz viele kennen so etwas. Das komische, fast verrückte ist, sehr viele sehen gut aus, suchen sich aber für
Ihre Angst eine Narbe, ein Muttermal oder sonst irgend etwas als Grund für Ihre Ängste.
Damit will ich sagen, bestimmt ist an Deinem Aussehen nichts nennenswert schlimmes. Du empfindest es nur so.

Wenn du da raus möchtest kannst Du sehr viel selbst dafür tun. Dies ist meistens auch nicht so schwierig.
Nur am Anfang kann es Dir etwas schwer fallen.

Das Wesentliche dürfte Deine noch nicht vollständige Betrachtungsweise des Themas sein. Wie kommunizieren wir Menschen und wie verhalten wir uns miteinander?
Du sprichst immer von Deinen Ängsten. Dies ist ok. Nur, diese Ängste (es sind unsere Gefühle) hat aber jeder Mensch.
Der eine mehr, der andere weniger.
Wenn Du Deinen Kreis durchbrechen möchtest, solltest Du Dich dort aufhalten, wo Du mit Menschen in ein Gespräch kommen kannst. Und dies geht fast überall.
Und Du musst unbedingt den Anfang des Kontaktes machen.
Warte nicht, das andere Dich ansprechen. Dies geschieht zu selten, weil sie, wie schon gesagt, meistens Angst haben. Viele warten darauf, das sie mal jemand anspricht.
Bitte habe keine Angst davor wenn dir jemand signalisiert. Ich will nichts mit Dir zu tun haben. So ist das Leben.
Ich will auch nicht mit jedem reden.

Ich hoffe Du kannst hiermit etwas anfangen.
Viel Erfolg für Dich, beim Ausbrechen aus dem Teufelskreis.

Viele Grüße

Hotin

20.12.2014 23:48 • #2



Am Wochenende traurig

x 3


Hallo Hotin,

danke für deine Antwort.
Für mich ist es exrem schwer zu ertragen, wenn ich abgelehnt werde oder abgewiesen. ALso mit diesen Rückschlägen umgehen, kann ich nicht, aufgrund meines Selbstbewusstsein, das gegen
0 geht. Ich denke, mir würde vieles einfacher fallen, wenn ich mehr Selbstbewusstsein hätte, aber ich weiß nicht wie ich das aufbauen soll. Meine Ängste und depressiven Verstimmungen rauben
mir die ganze Kraft.. Bin wie in einem Käfig gefangen.

24.12.2014 16:30 • x 1 #3


ich kenne das nur zu gut, espoir269.
tips geben kann ich dir leider nicht. ich komme da selbst nicht weiter. ich weiss nur, man muss sich trauen rauszugehen.
kann ich aber auch nicht.

27.12.2014 17:45 • #4




Dr. Reinhard Pichler