1

Chaldi
Hallo.
Was kann ich tun? Ich beziehe sehr viel auf mich und leide. Mein Sohn 8 Jahre stellt sich gerne in den Vordergrund und hat dadurch immer weniger Freunde. Ich bekomme dadurch schlimme Verlustängste. Warum?

31.03.2018 00:39 • 01.04.2018 #1


3 Antworten ↓


Hurt
Hallo Chaldi,

leider ist es so, dass Kinder den Eltern gegenüber sehr emphatisch sind. Deshalb kann es sein, dass Dein Sohn eine Kompensierungshaltung zu Dir einnimmt. Denn natürlich braucht er Deine Aufmerksamkeit und Zuwendung.

Hat er denn Kontakt zum Vater?

Machst Du selbst eine Therapie?

LG

31.03.2018 03:46 • x 1 #2



Hallo Chaldi,

Ängste aufs kind übertragen

x 3#3


Chaldi
Ich war zwei Jahre in Therapie aber es wurde dadurch noch viel schlimmer hatte wohl nicht den richtigen Therapeuten. Ja er hat einen Vater.

31.03.2018 11:28 • #3


Hurt
Du könntest mal zu einer Familientherapieeinrichtung gehen.

Wenn Du magst, schreib ein wenig über Dich und Dein Kind. Es ist schwierig so ohne weitere Infos, was Du vielleicht schon probiert hast, eine Idee zu bekommen, was für Euch beide gut sein könnte.

LG

01.04.2018 02:56 • #4





Dr. Reinhard Pichler