Pfeil rechts

Guten Tag,

was darf man eigentlich hinzuverdienen, wenn man auf dem 1. Arbeitsmarkt tätig ist aber übergangsweise in einer Wohngruppe für Kranke lebt?
LG Christian

22.01.2017 15:45 • 24.01.2017 #1


3 Antworten ↓


Guten Tag Ihr Lieben,

zurzeit empfinde ich eine größere Stressbelastung, ein geringes Vermögen diesen Stress auszuhalten. Erfahrungsgemäß helfen bei mir keine Psychopharmaka und keine Psychotherapien. Wo würdet ihr da weiter machen?
Da jetzt bald der Frühling kommt und ich zu mehr Lebensqualität finden möchte.
LG Christian

24.01.2017 11:29 • #2



Wohngruppe für psychisch kranke und Hinzuverdienst

x 3


Zitat von phoenix210:
Erfahrungsgemäß helfen bei mir keine Psychopharmaka und keine Psychotherapien. Wo würdet ihr da weiter machen?

Ich würde da meine Einstellung zu Medikamenten und Therapie ändern. Wenn ich von vornherein sage "hilft eh nix", dann tut sich jedes Medikament und jeder Therapeut schwer...

24.01.2017 12:36 • #3


Da ich mit einer Verhaltenstherapie nicht weiterkomme, auch keine Psychopharmaka mehr nehmen mag langfristig schaue ich jetzt auf die hypnotische Ebene ...
Kann man das empfehlen aus eurer Sicht?

24.01.2017 17:51 • #4