Pfeil rechts
37

ich hab die letzten beiden Tage "Kühlfach 4" gelesen von Jutta Profijt. selten fand ich ein Buch so kurzweilig und hab dabei gleichzeitg Tränen gelacht. ich hatte es ja auch fertig nach 1,5 Tagen weil ich es nicht aus der Hand legen konnte. ich werd jetzt schauen daß ich Fortsetzungen bekomme, es gibt insgesamt vier Bände bisher. wenn die nur halb so toll sind sind die ihr Geld wert !

28.01.2013 18:08 • #81


Hallo, ich habs auch mit Fantasy und Mystery. Aktuell lese ich Dan Wells "Mr.Monster", der Autor ist ein bißchen bluna, aber ich bins ja auch. Außerdem bin ich ein Fan von Markus Heitz, der hier im Saarland lebt. Es gibt 2 gute Bücher von Roland Rosinus, ein Polizist mit den Titeln " Aus der Dunkelheit ans Licht" und "Angst ist mehr als ein Gefühl". Ihr könnt ja mal googeln, falls ihr ihn nicht schon kennt. Ein Klasse Typ, der durch die Lande reist und auch Vorträge hält. Ich durfte ihn kennenlernen bei einem seiner Vorträge.LG.

28.01.2013 18:46 • #82



Was für Bücher lest ihr so?

x 3


Habe mir auch ein Buch gekauft und es sogar gelesen (bin ja eigentlich lesefaul) "Life of Pi"

War ok das Buch. Stand auch etwas von Ängsten darin, wo ich gedacht habe: "Cool! Das kenne ich!"

28.01.2013 19:29 • #83


Am liebsten lese ich Krimis, besonders die von Agatha Christie und Anne Perry (habe ein Faible für das viktorianische England).
Außerdem mag ich historische Romane, Geschichtssachbücher, aber auch eher lustige Sachen wie die Bücher von Dora Heldt. Oh, und die von Dan Brown hab ich auch gelesen, sowas mag ich auch.
Eins, das ich liebe, und das in keine dieser Kategorien passt: Kuchen backen in Kigali. Sehr empfehlenswert!

Müsste ich mich auf ein Genre beschränken, würde ich mich aber jederzeit für Krimis entscheiden

24.02.2013 14:30 • #84


Ich lese gerade gerne isländische Krimis und Bücher über Meditation.

24.02.2013 14:37 • #85


crazy030
Ich lese gerade "Digitale Demenz" von Manfred Spitzer.

24.02.2013 14:44 • #86


ich lese gerade einen mysteri krimi von elisabeth chandler ....nun schon das dritte buch von ihr ....ist zwar eigentlich eher ein jugendbuch , aber sehr gut .
zuvor las ich " lilienblut " und " schattengrund " von elizabeth herrmann , auch zwei sehr empfehlenswerte krimmis .

01.03.2013 14:10 • #87


ich lese leider kaum noch, habe aber vor kurzem die Biografie unseres ehemaligen
Bundeskanzlers Helmut schmidt- Ein Leben für den Frieden gelesen. Sehr interessant.
Dagegen ist die Bio von Helmut Kohl, die ich jetzt begonnen habe, anfangs ein bißchen
trocken und zäh. Lustige Taschenbücher habe ich so ca. an die Hundert, vor allem die
alten Ausgaben aus den Achtziger Jahren. Die Marvel-Comics, die z.ZT. im Hardcover-Stil
rauskommen, find ich auch gut. Ansonsten habe ich früher gerne Agatha Christie und
Stephen King gelesen, viele Musiker- und Band- Biografien, auch von John Lennon
oder Michael Jackson und ich habe mich an ein paar der Nobel-Preis-prämierten Werke
versucht, muss aber sagen, dass da manches echt..... naja, sagen wir mal so: Nur weil
etwas ausgezeichnet wurde, heisst das noch lange nichts. Heinrich Böll z.B. habe ich nach
rund 50 Seiten entnervt in die Ecke geschmissen, der geht gar nicht

01.03.2013 18:11 • #88


Ich hab grad mit dem Buch<Das Mädchen das den Himmel berührte< angefangen und es scheint recht interessant zu sein....bin gespannt ob ich es euch weiterempfehlen kann.

01.03.2013 19:32 • #89


novemberrain
MitSouKo63:

Ich das nicht das neue Buch von Luca di Fulvio?
Ich habe von ihm "Der Junge, der Träume schenkte" gelesen und war begeistert !

01.03.2013 19:34 • #90


Jaaaa genau,novemeberrain,
ich hab das mit dem Jungen auch schon gelesen und fand es super!

01.03.2013 19:37 • #91


Ich lese sehr viel, da es mich ablenkt.
Alle Bücher von Marc Levy.
Aktuell habe ich Jan-Philiip Sendker entdeckt. Das Herzenhören und Herzenstimmen sind super.
Außerdem gerade gelesen: Verbrechen von Ferdinand von Schirach.
Und nun bin ich bei "Er ist wieder da" dran. Steht derzeit auf Platz 1 der Bestsellerliste.

01.03.2013 19:43 • #92


Zitat von Aladin:
Ich lese sehr viel, da es mich ablenkt.
Alle Bücher von Marc Levy.
Aktuell habe ich Jan-Philiip Sendker entdeckt. Das Herzenhören und Herzenstimmen sind super.
Außerdem gerade gelesen: Verbrechen von Ferdinand von Schirach.
Und nun bin ich bei "Er ist wieder da" dran. Steht derzeit auf Platz 1 der Bestsellerliste.



Marc Levy ist mir ein bisschen zu seicht,
aber mich würde dieser Jan-Phillip- Sendker interessieren,wie sind denn die Bücher....eher Ratgeber oder Unterhaltung?

01.03.2013 19:56 • #93


zur Zeit lese ich siddartha und geb den kindern einen Kuss.

G

02.03.2013 09:03 • #94


Ich lese total gern Fantasy.... Alles was meinen Kopf eine Reise aus der Wirklichkeit gönnt...
Gerade habe ich Legend , fallender Himmel gelesen.... Aber jetzt kommt von Stephen Fry , der Sterne TennisBälle.
Ansonsten freu ich mich total auf den neuen Sebastian Fitzek Mitte März

02.03.2013 09:25 • #95


Ich habe in den letzten Wochen einige Krimis von Mankell gelesen, Wallander natürlich. Ja, spannend, aber alle total düster, schwermütig.....

02.03.2013 09:33 • #96


novemberrain
Alles von Nele Neuhaus !

02.03.2013 09:56 • #97


Der Hobbit, nachdem ich ihn zuvor in 3D im Kino gesehen habe

02.03.2013 19:49 • #98


Den Hobbit hab ich schon vor der Trilogie von Herr der Ringe gelesen,sher schönes Buch!

02.03.2013 19:51 • #99


durch diesen thread bin ich nun doch wieder auf den Geschmack des Lesens gekommen, danke
dafür. Und tatsächlich nimmt nun auch so langsam die Helmut Kohl- Biografie Fahrt auf. Am Anfang
war das doch eine ziemlich langweilige Aufzählung von Namen alter Politiker, Jahreszahlen....gähn
Ach ja, nochwas fällt mir ein: Die halb Fantasie- halb Historien- Romane ( wenn man das so ausdrücken
kann) von Carlos Ruiz Zafon machen auch großen Spaß. " Spiel des Engels", Schatten des Windes und
"Marina" würde ich empfehlen

03.03.2013 18:38 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag