11

London
Zitat von MissMarple:
Am liebsten lese ich Krimis, besonders die von Agatha Christie und Anne Perry (habe ein Faible für das viktorianische England).
Außerdem mag ich historische Romane, Geschichtssachbücher, aber auch eher lustige Sachen wie die Bücher von Dora Heldt. Oh, und die von Dan Brown hab ich auch gelesen, sowas mag ich auch.
Eins, das ich liebe, und das in keine dieser Kategorien passt: Kuchen backen in Kigali. Sehr empfehlenswert!

Müsste ich mich auf ein Genre beschränken, würde ich mich aber jederzeit für Krimis entscheiden

Oooooooohhhhh ich sehe GEMEINSAMKEITEN!

Ich LIEBE Anne Perry und das viktorianische England!
Hab gerade die Monk/Latterly-Serie zuende gelesen (also bis zum aktuellsten Buch) - im April soll ja das nächste erscheinen (auf Englisch, ich weiß nicht, wann es dann auf deutsch herauskommt?).
Und jetzt beginne ich mit der Pitt-Serie. Sie schreibt soooo toll!

Agatha Christie mag ich auch total und Dan Brown auch!

Ich mag Krimis, aber ohne dass sie extrem blutig oder psychomäßig sind, eben sowas wie Anne Perry.



Ansonsten hab ich die Twilight-Serie gelesen (es darf ja auch mal was schnulziges sein ), ich liebe die Harry Potter-Bücher! und aktuell lese ich neben Anne Perry noch den Hobbit.


Andere Autoren/Bücher, die ich mag: Stephen Fry, Dawn French, Carlos Ruiz Zafon, Dan Brown, Agatha Christie, Anne Perry, J.K.Rowling, Wolfgang Hohlbein uvm.

Themen, die mich interessieren, sind auch mal Biografien (Obama, Martin Luther King, Peter Weck, Michael Jackson, Elvis, Harry Belafonte uvm.), aber auch historische Bücher wie z.B. über Das London von Charles Dickens/das London der viktorianischen Zeit und überhaupt alles über London - wie sich anhand meines Usernamens ja schon erkennen lässt :p

Hach, ich liebe einfach Lesen. Gibt nichts schöneres, als in einem Buch zu versinken.
Aber bevor ich hier meine ganze 'Bibliothek' aufzähle, höre ich lieber mal auf

03.03.2013 23:52 • #101


Ich habe Bücher von Mo Yan gelesen.

Geschenkideen

05.03.2013 08:08 • #102


ich hab jetzt den ersten Band aus der SKULDUGGERY PLEASANT Reihe gelesen. das sind zwar Jugendbücher, aber trotzdem fand ich das Buch witzig. war mal was anderes.

30.03.2013 13:29 • #103


Hallo,
also ich lese hauptsächlich die Reihe von P. C. Cast &Kristin Cast "House of Night"
sowie "Tales of Partholon"
Kann ich jedem empfehlen der Vampire/Fantasie Bücher mag.

Andere Bücher waren mist Berlin & Ausgelöscht von Cody MacFaden

30.03.2013 13:58 • #104


Hallo

alle Bücher von Ildikó von Kürthy! Wer gerne lacht und sich in einem Buch mehrfach wiedererkennen möchte - MUSS diese Bücher gelesen haben. Sowohl aus Sicht der Frau, als auch aus Sicht des Mannes ein hammer Spaß! Ich hab fast alle Bücher von ihr mehrfach gelesen und wenn man mit den ersten Büchern anfängt, erscheinen manche Personen mehrfach. Das erzeugt ein gutes Gefühl, weil es einem ja schon "bekannt" vorkommt. Und "Mieses Karma" von David Safier ist auch ein toller Lesespaß!

30.03.2013 14:40 • #105


igirisu
Ich lese Game of Thrones/ das Lied von Eis und Feuer, das ist zwar eine sehr lange Buchreihe, aber die ist wirklich sehr gut...

30.03.2013 16:14 • #106


xXYumeXx
Huhu

Ich lese zurzeit von Haruki Murakami ''Kafka am Strand''.
Wirklich sehr gutes Buch, wie auch nicht anders von Murakami zu erwarten *___*

30.03.2013 16:55 • #107


Veritas

ich lese jeden abend in den kinder-und hausmärchen der brüder grimm ich liebe märchen

05.04.2013 02:00 • #109


Ich lese sehr wenig. In der Regel nur gelegentlich in Bus/Bahn, und dann auch nur wenn ich ausreichend Schlaf hatte und ich mich nicht von anderen Personen von der gewissen inneren Ruhe, die ich dafür brauche, abgelenkt fühle. Zuletzt "Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt" von Haruki Murakami, davor "The Catcher in the Rye" von J. D. Salinger und davor "Eve: The Empyrean Age" von Tony Gonzales.

Es gibt ganz bestimmte Bücher, die ich gerne mal lesen möchte, meist aus Interesse von anderen Medien her: Zum Beispiel die Dune-Reihe von Frank Herbert weil ich Spiele- und Film-Adaptionen davon kenne; ebenso die "Blackstone-Chroniken" von John Saul, "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin und "Erdsee" von Ursula K. Le Guin. Doch es dauert halt eine ganze Weile, bis ich ein Buch dann mal durchhabe. Und gerade die erwähnten Sachen sind dann auch noch mehr oder minder umfangreiche Buchreihen. Ich hetze mich da auch nicht. Andere Hobbys sind mir wichtiger. Brächte ja nichts, sich da durchzuquälen, das kann nicht der Sinne der Sache sein.

06.04.2013 10:56 • #110


Ich lese gerade gerne Bücher von Elisabeth Herrmann, sie schreibt spannende Kriminalromane

06.04.2013 17:29 • #111


Zur Zeit lese ich "Die Liebe feiern" von Bianka Bleier.

11.04.2013 06:09 • #112


Ich lese " Die letzte Zeugin" von Nora Roberts

14.04.2013 12:28 • #113


am WE hab ich "Argus" von jilliane Hoffman gelesen.
ein sehr spannendes, gut geschriebenes Buch.
etwas blutrünstig vielleicht,
aber da ist man drauf vorbereitet wenn man die anderen J. Hoffman Bücher gelesen hat.

29.04.2013 23:21 • #114


Ich lese gerade "Eiseskälte", ich mag gerne diese isländischen Krimis um den Kommisar Erlendur...

30.04.2013 06:04 • #115


ich werd jetzt mit "Schiffbruch mit Tiger" anfangen, mal schauen ob das so gut ist wie alle sagen

05.05.2013 20:57 • #116


Also der Film war spitze!

05.05.2013 23:04 • #117


den Film sah ich auch ,
aber das Buch sol ja doch klein wenig anders und wesentlich ausführlicher sein.

06.05.2013 07:29 • #118


Momentan kann ich mich leider nicht konzentrieren.

Ansonsten...Sebastian Fitzek, Arno Strobl, Simon Beckett.....ich hab sie alle

07.05.2013 22:50 • #119


Simon Beckett und vor allem skandinavische Krimis (Jo Nesbo, Arnaldur Indridason ) Aktuell lese ich aber Game of Thrones / Das Lied von Eis und Feuer. Sehr wahrscheinlich nicht jedermanns Sache, aber die Charakterentwicklung ist

10.05.2013 23:35 • #120




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag