11

gestern vor 80 Jahren wurden verdammt viele Bücher verbrannt. ein sehr trauriges Kapitel in der deutschen Geschichte.

11.05.2013 10:40 • #121


Die Thriller-Reihe von Monika Feth - super spannend und nie langweilig.

Hervorragend geschrieben.
Keins von den Büchern legt man nach zwei Seiten wieder weg.

11.05.2013 10:43 • #122


ich konnte leider aufgrund meiner sehschwäche die ganze zeit nichts lesen . nun bekomme ich am samstag endlich meine neue brille und aus dem anlass hab ich mir gestern mal wieder 2 neue bücher gekauft . zwei krimis von " elisabeth hermann " , meiner aktuellen lieblingsautorin ....

06.06.2013 06:51 • #123


Ich lese gerade "Hasenherz und Sorgenkette. Mein Leben mit der Angst." von Beate Felten-Leidel und kann dies allen Panikern nur empfehlen.
Die Frau leidet seit Jahrzehnten unter verschiedenen Ängsten (z.b. generalisierte Angststörung) und schreibt darüber, wie sie gelernt hat Ängste loszuwerden, damit umzugehen, damit zu leben...

10.06.2013 18:54 • #124


Ich hab heute "Er ist wieder da" zu Ende gelesen. Kann man drüber streiten ob die Thematik gut oder schlecht gewäht ist, auf jeden Fall ist das Buch super geschrieben.

14.06.2013 23:31 • #125


EIN KURS IN WUNDERN ...

15.06.2013 00:22 • #126


ich lese seit gestern ein bewegendes buch über anne frank ..es handelt davon das " miep " ein buch darüber geschrieben hat , wie sie die zeit erlebt hat , in der anne frank und die anderen im " hinterhaus " versteckt waren . miep ist oder war die letzte noch lebende augenzeugin , die anne frank persönlich kannte .

15.06.2013 05:56 • #127


fraurossi
habe gerade das buch von
JOJO MOYES "EIN GANZES HALBES JAHR"
ausgelesen.
Thema u. a. Menschenwürde.../dignitas

17.06.2013 13:31 • #128


Ein Kurs in Wundern

17.06.2013 18:09 • #129


"im Kühlfach nebenan",

ist die Fortsetzug von "Kühlfach 4"

geschriebe von J. Profijt.

gefällt mir sehr!

sehr makaberer, politisch unkorrekter Humor!

18.06.2013 12:14 • #130


Zitat von Psycho2go:
Ich hab heute "Er ist wieder da" zu Ende gelesen. Kann man drüber streiten ob die Thematik gut oder schlecht gewäht ist, auf jeden Fall ist das Buch super geschrieben.


Das habe ich auch noch hier liegen. Werde es lesen, wenn ich mit meiner Klausur durch bin.

Ansonsten lese ich gerne Thriller, besonders die von Charlotte Link. Und Ab und an ein "Frauenbuch" z.B. von Nicholas Sparks muss auch mal sein

18.06.2013 12:21 • #131


glücklos
"Der Seelenbrecher"

von Sebastian Fitzek

21.06.2013 15:41 • #132


efy
Ich lesen am liebsten Fantasy und Historien Romane.

Mein letztes Buch war " das lächeln der fortuna"

kann ich nur empfehlen

21.06.2013 16:32 • #133


Ich hab angefangen "Der Nachtzirkus" zu lesen.

Ist aber eher ein Buch für Frauen geschrieben,
weiß noch nicht so wirklich ob es mir gefällt.

23.06.2013 21:46 • #134


Ich lese gerade Neurolinguistisches Programmieren für Dummies

28.06.2013 14:06 • #135


Ich hab als letztes "Tödlicher Absturtz" gelesen von A.Franz / D.Holbe.
Ein Buch, das deutlich in die Kategorie "Geschenk-Bücher" fällt weil man sich diesen Mist (soll ein Krimi sein) schenken kann ! Aber es spielt in meiner Heimat .... wenigstens dafür bekommt es einen Pluspunkt.

05.08.2013 09:57 • #136


hab grade " vom krebs gebissen" http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/487200/
gelesen ...ich konnte es nimmer weglegen
war als hätte ich meine eigene geschichte gelesen ( obwohl meine ne ganz andere ist )
mir hat das buch irre viel gebracht, für andere könnte es ein ziemlicher trigger werden .

05.08.2013 11:39 • #137


hab grad "der Schmerzsammler" gelesen von M. Conrath .... muß zugeben mich schon besser unterhalten gefühlt zu haben.

08.09.2013 19:37 • #138


hab jetzt endlich mal "für Eile fehlt mir die Zeit" gelesen. da steckt so manch wahres Wort drin ....

10.09.2013 11:16 • #139


Ich lese gerede 'Me before You', ein total tolles englisches Buche, was ein bisschen an 'Ziemlich beste Freunde' erinnert

10.09.2013 11:28 • #140




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag