Pfeil rechts

Es sollte echt mal für Leute mit psychischen Erkrankungen Singlebörsen....oder ähnliches geben,damit man sich nciht nur austauschen kann sondern eventuell auch kennenlernen...

Mir is langweilig vielleicht komm ich deshalb auf blöde Ideen...

Könnt ja einfach nen Mist dazu schreiben....

Püppi:)

22.10.2009 18:36 • 04.07.2011 #1


127 Antworten ↓

wie schon woanders geschrieben, du bist hier mittendrin^^ Allerdings ist es wahrscheinlich sinnvoll, das eher über die privaten Nachrichten laufen zu lassen, denn nicht jede(r) möchte hier ja alles von sich öffentlich preisgeben...

22.10.2009 18:39 • #2



Singlebörsen:)

x 3


Na das is schon klar,aber teilweise weiss man ja nciht wer hier männlich oder weiblich ist geschwiege denn wie alt...und es soll ja nicht den anschein erwecken ich würde hier auf männerfang gehen wollen..aber warum nicht wenn man jemand kennenlernen könnt der ähnliches hat is doch klasse:)

22.10.2009 18:41 • #3


Ja, das finde ich irgendwie auch. Aber es ist halt immer auch ein bisschen schwierig im Internet, weil man ja nie 100%ig weiß, mit wem man es zu tun hat...

Und leider kommen die Leute ja oft aus einer ganz anderen Gegend... Von manchen weiß man ja auch gar nicht, wo sie wohnen. Aber gerade wenn man Agoraphobie hat, können ja ein paar km Entfernung schon zu viel sein.

22.10.2009 18:56 • #4


Ja leider die blöde Agoraphobie die kann mich heut mal...ich fahr gleich mit nem Freund noch weg...

22.10.2009 19:08 • #5


Also ich würde gerne neue Frauen/Mädchen kennenlernen. Hab's auch schon öfters über PN versucht und mich auch einmal in eine verliebt. Leider fand die mich 'zu krank' so wie sie sagt und hat mir ne Abfuhr gegeben. ^^'

Ich bin 25 Jahre, männlich und wohne in Berlin, falls eine Interesse hat. XD
Ich habe ziemlich viele Phobien, aber keine Panikattacken. Bin in Beziehung ziemlich anhänglich, womit viele 'Normalos' ein Problem mit haben (war auch fast jedes Mal der Grund wieso meine Beziehungen gescheitert sind). Würde daher vor allem Weibchen suchen, die mir ähnlich sind. :3

23.10.2009 09:00 • #6


Warum regelt Ihr das denn nicht über msn etc. braucht doch nur eure Adressen im profil eintragen und schwupp wärt Iht euch schon ein wenig näher.....wäre doch auch ne Möglichkeit.

23.10.2009 10:46 • #7


MSN im Profil angeben ist ne schlechte Idee wegen der Spambots, die ziehen sich e-mail addresse gerade aus Internetprofilen. Wenn jemand mein MSN will kann er mir gerne eine PN schicken.

23.10.2009 11:19 • #8


@Rya Reisender

Was hast du denn für Phobien?

23.10.2009 12:19 • #9


Zitat:
Hab's auch schon öfters über PN versucht und mich auch einmal in eine verliebt.


Glaubst Du dass man sich nur durch PNs schreiben verlieben kann ? Oder hattest Du persönlichen Kontakt ?

23.10.2009 12:19 • #10


Ich glaube dass man sich überall und in alles verlieben kann. Hatte auch Kontakt über MSN mit ihr. Sie war einfach toll, hatte die gleichen Interessen wie ich und hat in der Nähe gewohnt und sie hat mit mir geredet, obwohl ich so war wie ich wirklich bin mich also nicht verstellt habe. Wie kann ich mich da nicht verlieben? ^^'

23.10.2009 12:30 • #11


Aber Du hast sie nie gesehen oder gar getroffen ? Ist halt nur so eine Frage, weil ich im Moment gerade auch so gewisse Probleme ähnlicher Art hatte, hatte ich ja im Forum beschrieben. Und dort hat man mir überzeugt gesagt, man könne gar nicht wirklich verliebt sein, wenn man mit jemand nie persönlich geredet hätte. Darum frage ich dich.

23.10.2009 12:37 • #12


anscheinend gingen die Gefühle von verliebt sein aber nur von deiner Seite aus.
Zum verlieben gehört doch mehr wie die gleichen Interessen zu haben und nett zu schreiben.
Verlieben kann man sich doch nur im realen Leben ....

23.10.2009 12:41 • #13


Achja,das mit dem Verlieben ist so eine Sache...

der Norm entsprechend hat man persönlichen Kontakt über einen gewissen Zeitraum und verliebt sich eventuell...

aber manchmal trifft man jemand anonym im netz und fühlt sich toll beim schreiben oder telefonieren....und würde dieses gefühl eigentlich als eine art verliebtsein astempeln,...aber das lässt man aufgrund der normregel dann nicht zu es als solches zu benennen...

also genau genommen denke ich gibt es keine regeln wann oder wie man sich verlieben kann....denn wenn man sich genauer fragt..."was ist überhaupt verliebtsein"?

Woran macht man es denn fest das man etwas berauschendes empfindet?

Ist es die Aufregung jemand total gegensätzliches kennenzulernen...oder die Harmonie miteinander weil man sich so ähnlich is?
Vielleicht auch ein ZUsammenspiel von beidem?
oder weil man in dieser Verbindung einfach etwas bekommen was einem gut tut...sei es verständnis oder aufmerksamkeit?
Vielleicht is es auch das gute Aussehen?

Was soll man also sich darüber streiten ob es möglich is sich übers netz zu verlieben,...es is alls und doch nix...und jeder sieht es anders bewertet es anders...

23.10.2009 12:43 • #14


Ja also wenn ihr mit der Behauptung kommt, dass man nur in Real verliebt sein kann, müsstest ihr mir erst einmal sagen, wie ihr verliebt sein definiert.

Meine Definition ist nämlich "Wenn man traurig ist, wenn X mehr als 24 Stunden nicht da ist, dann ist man in X verliebt" und sowas kann durchaus bei mir auch über Internet passieren.
Von mir aus nennt ihr es halt anders, aber ich kann durchaus mal mehrere Monate wegen einer Person, die ich nur über Internet (oder Telefon) kenne, sehr sehr traurig bin. Wenn das kein Liebeskummer ist weiß ich auch nicht, fühlt sich jedenfalls genauso an, wie wenn ich Real eine Geliebte Person verliere, irg.wie ist da kein großer Unterschied.

Also ich kannte die Person hier nur über Forum und MSN, aber ich bin immernoch total traurig wenn ich an sie denke...

Zitat:
anscheinend gingen die Gefühle von verliebt sein aber nur von deiner Seite aus.

Ich wusste selber, dass die Gefühle nur von meiner Seite kamen, deswegen hab ich ihr auch nie was gesagt (sie hatte sowieso einen Freund). Deswegen hat sie auch nicht den Kontakt abgebrochen. Mir war so als wären wir beste Freund aber sie meinte immer so, dass ich nur ein Fremder für sie bin, das hat mich immer sehr verletzt, weil so wie sie mich jeden Tag angeschrieben hat und mit mir reden wollte und öfters meinte ich sei total interessant, kam es halt anders rüber. Der Kontaktabbruch kam ganz plötzlich, sie meinte einfach:
"Kannst du mir einen Gefallen tun?"
"Kommt drauf an was es für ein Gefallen ist."
"Sprech mich bitte nicht mehr an."
"Ok bis wann?"
"Für immer."
"Wieso? =("
"Du bist mir einfach zu krank, ich kann damit nicht umgehen, sorry."
Und dann war sie weg. ._.
Ich hatte echt gedacht, dass ich endlich wen gefunden hatte, bei dem ich mich nicht verstellen musste (sie hat ja immer gesagt wie Interessant sie mich deswegen findet), aber im Endeffekt kam sie auch nicht damit klar...

Zitat:
Zum verlieben gehört doch mehr wie die gleichen Interessen zu haben und nett zu schreiben.

Für Frauen vielleicht. Die achten immer nur auf so komische Gefühle...
Ich sehe das anders. Eine Person, die sehr in meiner Nähe wohnt und die gleichen Interessen mit mir teilt und mich auch noch so mag wie ich bin (war ja im Endeffekt nicht so, aber habe ich gedacht) treffe ich vielleicht nur einmal im Leben, wie kann ich sie nicht als totale Traumfrau interpretieren und mich verlieben? Sogar vom Alter her hätte es gepasst. Und es gab einfach viele andere Dinge die dazu führten, die man gar nicht mit Worten erklären kann. Einfach die "Art" der Person. Wie sie auf Fragen reagiert, welche Fragen sie selbst stellt, über was sie sich freut, was sie traurig macht, all das zusammen gibt schon sehr viel über die Art der Person aus. In Real gibt es einige Dinge mehr z.B. das Lächeln oder wie die Person läuft, aber ein Großteil kann man auch schon über Internet kennen vorausgesetzt die Person verstellt sich nicht.
(Sogesehen könntest du noch sagen: man ist nicht in die Person verliebt, sondern in den Charakter, den die Person im Internet spielt.)

23.10.2009 14:16 • #15


Rine
rya.reisender,

die realität is dann doch noch was anderes, was ich übrigens vor einigen jahren auch selbst erleben musste. man hätte sogar denken können das waren 2 verschiedene personen, im net locker, lustig, nich auf den mund gefallen, in der realität schüchtern, griessgrimmig, und gar nich mehr so mein typ.

beim nächstn mal vielleicht früher auf ein treffen bestehen?

23.10.2009 15:09 • #16


Zitat:
beim nächstn mal vielleicht früher auf ein treffen bestehen? Wink

Das versuche ich auch immer, aber das ist gar nicht so leicht. Die meisten Mädchen wollen erst ein paar Monate chatten bevor sie ein Treffen überhaupt in Erwägung ziehen. :-/

Du hast Recht nicht alle sind in der Realität so wie im Internet, aber das muss nicht die Regel sein.

Ich bin in der Realität auch extrem schüchtern und im Internet nicht, das hat aber nichts damit zu tun, dass ich hier meinen Charakter verstelle. Zum Glück habe ich mehrere Rechner, also wenn ich der Person zu schüchtern bin setz ich sie einfach neben mich an meinen Alternativrechner und dann chatten wir während wir uns aneinander lehnen.

23.10.2009 15:21 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Rine
Zitat von Rya.Reisender:
Zitat:
beim nächstn mal vielleicht früher auf ein treffen bestehen? Wink

Das versuche ich auch immer, aber das ist gar nicht so leicht. Die meisten Mädchen wollen erst ein paar Monate chatten bevor sie ein Treffen überhaupt in Erwägung ziehen. :-/

Du hast Recht nicht alle sind in der Realität so wie im Internet, aber das muss nicht die Regel sein.

Ich bin in der Realität auch extrem schüchtern und im Internet nicht, das hat aber nichts damit zu tun, dass ich hier meinen Charakter verstelle. Zum Glück habe ich mehrere Rechner, also wenn ich der Person zu schüchtern bin setz ich sie einfach neben mich an meinen Alternativrechner und dann chatten wir während wir uns aneinander lehnen.


mm... also ich hab mich bisher 2x mit jemndem aus de net getroffen, beim ersten hat es sehr lange gedauert mit dem realen sehen (snst nur cam) den 2. hab ich ber ruck zuck zu mir übers WE eingeladen , und das hatte ich tatsächlich nicht bereut, obwohl nix sexuelles gelaufen is

aber Püppi23 hatte dich auf de letzten seite noch was gefragt, würde mich auch int

23.10.2009 15:28 • #18


Wo wohnst du eigentlich Rine?
Bei mir liefen die spontanen Treffen auch immer am besten. Deswegen schieß ich mittlerweile auch fast alle ab, die sich nach ein paar Wochen immernoch nicht treffen wollen. ^^'
Das lustige ist, dass ich mit praktisch 80% der Personen, die sich letztendlich Real mit mir getroffen haben (also sind wirklich gekommen und haben mich nicht versetzt) im Endeffekt zusammengekommen.

Zitat:
aber Püppi23 hatte dich auf de letzten seite noch was gefragt, würde mich auch int Smile

Oh hatte schon per PN geantwortet, aber kann's ja nochmal schreiben. Auch wenn ich denke das meiste ist schwer zu beschreiben und sind auch nicht wirklich Phobien, sondern eher macken, aber Phobien würde ich sagen:
Angst vor Jugendlichen (vor allem so Gangs), Angst vor Insekten und andere Ängste die dazu beitragen, dass ich sehr sehr ungern die Wohnung verlasse.
Meine Macken sind wohl, dass ich sehr anhänglich bin und auch manchmal ziemlich Probleme habe, wenn mir einer widerspricht, obwohl ich fest überzeugt davon bin, dass ich richtig liege.
Außerdem bin ich wohl kuschelsüchtig.

23.10.2009 15:36 • #19


Rine
Zitat von Rya.Reisender:
Wo wohnst du eigentlich Rine?
Bei mir liefen die spontanen Treffen auch immer am besten. Deswegen schieß ich mittlerweile auch fast alle ab, die sich nach ein paar Wochen immernoch nicht treffen wollen. ^^'
Das lustige ist, dass ich mit praktisch 80% der Personen, die sich letztendlich Real mit mir getroffen haben (also sind wirklich gekommen und haben mich nicht versetzt) im Endeffekt zusammengekommen.

Zitat:
aber Püppi23 hatte dich auf de letzten seite noch was gefragt, würde mich auch int Smile

Oh hatte schon per PN geantwortet, aber kann's ja nochmal schreiben. Auch wenn ich denke das meiste ist schwer zu beschreiben und sind auch nicht wirklich Phobien, sondern eher macken, aber Phobien würde ich sagen:
Angst vor Jugendlichen (vor allem so Gangs), Angst vor Insekten und andere Ängste die dazu beitragen, dass ich sehr sehr ungern die Wohnung verlasse.
Meine Macken sind wohl, dass ich sehr anhänglich bin und auch manchmal ziemlich Probleme habe, wenn mir einer widerspricht, obwohl ich fest überzeugt davon bin, dass ich richtig liege.
Außerdem bin ich wohl kuschelsüchtig.


wo ich wohne möcht ich nich sogern angeben, das wäre dann glaub ich zuviele infos auch wegen meinem bild

80 % klingt hoch, es sei denn es waren nich so viele damen

nagut für nen gesunden menschen muss es auch schwer sein zu wissen, das man die wohnung nie oder selten verlassen kann, wegen den o.g. gründen, die frage kennste bestimmt, aber haste mal an therapie gedacht?

*Angst vor Jugendlichen (vor allem so Gangs)* wohnste da in sonem viertel wo jeder 2. mitm messer inner tasche rumrennt?

23.10.2009 15:47 • #20



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag