Pfeil rechts

Hallo, bei mir ist es so das ich oft zwischen 1 und 2 Uhr nachts mit schwindel und angst aufwache hat einer tipps wie ich durchschlafen kann ?

lg

05.08.2013 22:44 • 09.08.2013 #1


6 Antworten ↓


Schlaflose
Du bist gut. Ich wache normalerweise jede Nacht mindestens 10 Mal auf, und in den letzten Wochen seit es so heiß ist, oft alle 15 Minuten. Aber wenn ich innerhalb von 10 Minuten wieder einschlafen kann, bin ich zufrieden und am nächsten Morgen fit und ausgeruht. Es gab in meinem Leben immer wieder Zeiten, wo ich wochenlang durchnittlich nur 3 Stunden die Nacht schlafen konnte.
Also wenn ich nur einmal die Nacht aufwachen würde, wäre das für mich das absolute Paradies.

06.08.2013 07:37 • #2



Endlich mal durchschlafen ?!

x 3


MrsAngst
@Schlaflose dein name scheint ja echt programm zu sein
Wenn ich mal schlafe gehts hab nur oft voll die einschlafprobleme
Was vielleicht hilft ist zb lavendel. als spray oder als diese kissen die man in schränke tut einfach mit ins bett zu nehmen wenn man den duft mag das beruhigt und hilft eventl beim durchschlafen
wie auch teebaumöl der geruch ist allerdings ziemlich gewöhnungsbedürftig hilft aber gegen die angst
ansonsten wäre ein schlaf und nerventee gut jeden abend eine tasse soll auf dauer auch helfen

auf gute nächte

09.08.2013 02:42 • #3


Schlaflose
Ich habe das schon seit etwa 25 Jahren mit den Schlafstörungen und alle Mittel schon ausprobiert samt mehrerer Psychotherapien, Reha-Klinik, Hypnose und Entspannungstechniken. Hilft alles nichts. Ich nehme auch seit 15 Jahren schlafsantoßende Antidepessiva, und wenn es sich nicht vermeiden lässt auch hin und wieder Schlaftabletten dazu. Alles Nicht-chemische wirkt bei überhaupt nicht.
Aber so wie das jetzt bei mir ist, bin ich glücklich, weil es im Vergleich zu früher sehr viel besser ist.

09.08.2013 08:07 • #4


Ich hab auch schon seit mehreren jahren Schlafstörungen und war auch schon bei einigen ärzten, Psychotherapien und hab viele verschiedene Medikamente eingenommen...es hilft einfach alles nicht :/ Ich hasse diese Schlafstörungen wirklich :/ Wie soll man denn da dann noch richtig arbeiten gehen?

09.08.2013 17:18 • #5


Schlaflose
Bei mir wurde das erst durch meine Arbeit so richtig ausgelöst. Ich war über 20 Jahre Lehrerin, obwohl ich eine Soziale Phobie und eine ängstliche (vermeidende) Persönlichkeitsstörung habe. Vor 2 Jahren habe ich nach vielen Zusammenbrüchen und Krankschreibungen (zuletzt fast eine Jahr) den Beruf aufgegeben und habe eine Stelle im Bildungsministerium bekommen. Seitdem funktioniert das Schlafen sehr viel besser und ich konnte mein AD stark reduzieren.

09.08.2013 17:37 • #6


Bei mir auch :/ Durch die arbeits hats angefangen :/ Man hat überhaupt keine Zeit mehr Ich musste immer um 4:30 aufstehen und kam um 20:00 nachhause und so schnell einschlafen kann ich auch nicht Arbeiten gehen ist echt keine qual x.x Ich bin jetzt arbeitslos, ich habs nach 4 Jahren nicht mehr ausgehalten

09.08.2013 18:04 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag