Pfeil rechts
3

HeikoEN
Ganz spannende Studie zum Thema körperliche Wundheilung und psych. Störungen!

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... stoerungen

08.03.2017 16:17 • 09.03.2017 x 1 #1


4 Antworten ↓


Ärzteblatt ... nun ja. Körper und Geist gehören zusammen und für diese Erkenntnis braucht niemand einen Arzt. Was nun da so angeführt wird kann bestenfalls als These angeführt werden denn die wirklichen Ärzte versuchen den menschlichen Körper seit ewigen Zeiten zu erforschen. Die ganze Psycho Ebene aber gibt es noch nicht sooo lange Zeit und was sich diese Wissenschaft bislang alles an Fehler erlaubte spottet jeder Beschreibung.

Eine einfache Fraktur ist immer eine EInzigartigkeit denn der Betroffene der mensch ist eine Einzigartigkeit. Zwar nennt man das was der da hat dann Fraktur aber was der eine locker weg steckt kann dem anderen auf Monate hinweg ein Problem bereiten. Freud sagte eine Zigarre ist und bleibt eine Zigarre was so natürlich stimmt doch selbst eine Zigarre ist immer eine individuelle Einzigartigkeit. Die Ärzte haben noch lange nicht den menschlichen Körper verstanden geschweige denn wie das jetzt alles denn wirklich funktioniert und die Psycho Ebene hat wohl noch nie verstanden wie sehr sie mit ihrer Pseudo Wissenschaft total daneben liegen obschon wir es Tag ein Tag aus bewiesen bekomen.

08.03.2017 17:08 • #2



Depressionen und Angst begünstigen Wundheilungs­störung

x 3


Gerd1965
Zitat von saratoga:
und was sich diese Wissenschaft bislang alles an Fehler erlaubte spottet jeder Beschreibung.

Die Wissenschaft wird keine handfesten Beweise von heute auf morgen zaubern können. Wissenschaft entwickelt sich mit der Zeit, Experten berichten von aktuellen Erkenntnissen in deren Fachgebieten.
Nur aus Fehlern lernt man und diese Erkenntnisse entwickeln sich in weiterer Folge zu wissenschaftlichen Durchbrüchen.
Ist diese Kritik deinerseits nicht etwas zu weit hergeholt?
Zitat:
Die Ärzte haben noch lange nicht den menschlichen Körper verstanden geschweige denn wie das jetzt alles denn wirklich funktioniert und die Psycho Ebene hat wohl noch nie verstanden wie sehr sie mit ihrer Pseudo Wissenschaft total daneben liegen obschon wir es Tag ein Tag aus bewiesen bekomen

Ärzte sind Menschen wie du und ich, wenn ich Ärzte so heftig kritisiere muss auch ich mich hinterfragen, machst du das? Trägst du zur Wissenschaft etwas bei? Die Medizin ist weit, aber steckt noch in Säuglingsschuhen, Ärzte müssen permanent lernen und sich weiter entwickeln.
Kritik ist leicht, etwas besser zu machen oft unmöglich, nicht wahr?

08.03.2017 17:24 • #3


Vollkommen richtig. Kritik ist die eine Seite aktives Wirken die andere Seite und mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit üben wir nicht nur Kritik sondern auch eine schon beachtliche Leistung an aktives Gegenwirken.

Die Psychologie ist ein einziger Widerspruch. So wurden wie bekannt einst gleichgeschlechtlich und Lesben als Kranke diagnostiziert die meist unter starken Ängsten und Depressionen leiden. Demnach müssten Wunden bei gleichgeschlechtlich und Lesben eher schwer heilen.

Ich denke man braucht hier nicht zu sagen das diese Angabe schlicht totale Blödsinn ist. Vor einigen Jahren aber war das Wissenschaft und es gab Betroffene die unter dieser Wissenschaft sehr gelitten haben. Jene die das Unrecht taten sind meist heute noch im Beruf und hantieren an Menschen ohne je wirklich für ihre schreckliche Fehler zur Rechenschaft gezogen worden zu sein.

Würdest du wirklich solchen Ärzten trauen und an dich heran lassen ?

Würdest du ein Architekt dein Haus bauen lassen obschon alle Häuser des Architekten zusammengefallen sind und Menschen töteten ?

08.03.2017 23:57 • #4


HeikoEN
Also ich denke, Äpfel mit Birnen zu vergleichen hat wenig Sinn.

Eine Grundsatzdiskussion ist nicht das, was mein Eingangsposting bezwecken sollte

Das die Schulmedizin nicht primär den Zweck hat, den Menschen gesund zu machen, dürfte inzwischen auch der Letzte verstanden haben...

Das Medikamente nicht primär die Aufgabe haben gesund zu machen, muss man gar nicht erst verstehen, weil es schlichtweg logisch ist in einer Marktwirtschaft

Somit zurück zum Ursprung

09.03.2017 19:47 • x 2 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag