Pfeil rechts
5

Isalie
Leider geht es unserem Dackelchen (im Mai 14 Jahre alt) nicht gut. Seit ein paar Tagen scheint er Schmerzen zu haben.
Er kann die Stufen problemlos in den Garten RUNTER, kommt aber nicht wieder hinauf.
Er versucht es, setzt ein Pfötchen auf die Stufe, nimmt sie dann aber wieder zurück.
Heute morgen hat er seinen Spaziergang mit Herrchen abgebrochen und ist nach Hause gehumpelt.
Ich hab Angst, daß es der Beginn einer Dackellähmung sein könnte.
zumindest hab ich das Gefühl, dass es ihm hinten sprich LWS (wenn das beim Hund so heißt) wehtut.
Weiß jemand Rat ?

17.03.2020 19:57 • 21.03.2020 #1


6 Antworten ↓


Angor
Zitat von Orangia:
Leider geht es unserem Dackelchen (im Mai 14 Jahre alt) nicht gut. Seit ein paar Tagen scheint er Schmerzen zu haben.Er kann die Stufen problemlos in den Garten RUNTER, kommt aber nicht wieder hinauf.Er versucht es, setzt ein Pfötchen auf die Stufe, nimmt sie dann aber wieder zurück.Heute morgen hat er seinen Spaziergang mit Herrchen abgebrochen und ist nach Hause gehumpelt.Ich hab Angst, daß es der Beginn einer Dackellähmung sein könnte. zumindest hab ich das Gefühl, dass es ihm hinten sprich LWS (wenn das beim Hund so heißt) wehtut.Weiß jemand Rat ?

Wenn es geht solltest Du umgehend einen Termin bei einem TA machen. Diese Dackellähme ist ja nichts anderes wie ein Bandscheibenvorfall, und der ist sehr schmerzhaft für das Tier.
Wird nicht rechtzeitig behandelt kann das zu irreparablen Schäden führen, weil die vorgefallene Bandscheibe auf das Rückenmark drückt bzw. Nerven abquetscht.

Gute Besserung an Dein Dackelchen!

LG Angor

17.03.2020 20:14 • x 1 #2



Dackellähmung - Angst um meinen Hund

x 3


Isalie
Danke dir @Angor !

Wir waren dann heute beim Tierarzt. Wir sind nochmal mit dem Schrecken davon gekommen. Es ist kein Bandscheibenvorfall und auch nichts an der Hüfte. Allerdings hat er deutlichen Muskelhartspann und bekommt nun eine Woche entzündungshemmende Tabletten und danach soll er zum Chriropraktiker bzw. manuelle Therapie.
Das geht sicher in die Euronen...

18.03.2020 13:52 • #3


Angor
Zitat von Orangia:
Danke dir @Angor !Wir waren dann heute beim Tierarzt. Wir sind nochmal mit dem Schrecken davon gekommen. Es ist kein Bandscheibenvorfall und auch nichts an der Hüfte. Allerdings hat er deutlichen Muskelhartspann und bekommt nun eine Woche entzündungshemmende Tabletten und danach soll er zum Chriropraktiker bzw. manuelle Therapie. Das geht sicher in die Euronen...

Na Gottseidank ist es doch nicht so schlimm.
Oh je, ja das kann teuer werden, aber was tut man nicht alles für seine Lieblinge
Gute Besserung an den Kleinen

LG Angor

18.03.2020 15:38 • x 1 #4


White_Rabbit_75
Das hatte unserer auch schon. Stand nachts neben unseren Bett und hat geheult. Ich nicht gerafft das er humpelte.
Ich dachte an einen Giftköder. Wohne in einer relativ großen Stadt und hier gibts immer wieder idioten.
Direkt zum Not TA. Nix Giftköder. Muskel Verspannung. Bin beim Hund genauso panisch wie bei mir.
Letzte Woche konnte er seine Rute nicht mehr heben. Ich gleich Bandscheibenvorfall oder Hirntumor.
Ne Muskelverspannung. 3 Tage Schmerzmittel, dann war er wieder an Ort und stelle.

Ps haben keinen Dackel, ist ein komplett Mix.

20.03.2020 23:52 • #5


Isalie
Zitat von White_Rabbit_75:
Das hatte unserer auch schon. Stand nachts neben unseren Bett und hat geheult. Ich nicht gerafft das er humpelte.Ich dachte an einen Giftköder. Wohne in einer relativ großen Stadt und hier gibts immer wieder idioten.Direkt zum Not TA. Nix Giftköder. Muskel Verspannung. Bin beim Hund genauso panisch wie bei mir.Letzte Woche konnte er seine Rute nicht mehr heben. Ich gleich Bandscheibenvorfall oder Hirntumor.Ne Muskelverspannung. 3 Tage Schmerzmittel, dann war er wieder an Ort und stelle.Ps haben keinen Dackel, ist ein komplett Mix.

Dann seid ihr ja auch noch mal glimpflich davon gekommen.
Unserem Dackelchen geht es dank Schmerzmittel (Metacam) auch wieder besser.
Nächste Woche dann zur Physio.

21.03.2020 12:01 • x 2 #6


Zitat von Orangia:
Dann seid ihr ja auch noch mal glimpflich davon gekommen.Unserem Dackelchen geht es dank Schmerzmittel (Metacam) auch wieder besser. Nächste Woche dann zur Physio.

Das freut mich, dass es eurem Dackelchen wieder besser geht.

21.03.2020 12:05 • x 1 #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag