Pfeil rechts
1

kyra96
Hallo Ihr Lieben.
Ich habe am Montag einen Termin zum tätowieren. Jetzt bin ich aber erkältet und schone mich zu Hause mit viel Tee und Vitamin C
Mein Doc hat mir heute sicherheitshalber Antibiotika verschrieben die ich nehmen soll falls es noch schlimmer wird, Fieber oder Husten mit Auswurf.
Das ist eine 3 Tages Dosis.
Ich möchte die Tabletten eigentlich nicht nehmen weil ich auf den Tatto Termin 7 Monate gewartet habe.
Hat einer von euch evtl Erfahrungen?
Hab schon 6 Tattoos und mir ist es bewusst dass ich körperlich fit sein muss. Mir geht es nur um das Antibiotika in Kombi mit dem Termin.

30.11.2016 14:25 • 09.01.2017 #1


6 Antworten ↓


EcoDan
sicherheitshalber antibiotika... bin ich ja ein ganz grosser fan von

in meinen augen brauchst du die medis nicht, solange nichts akutes besteht. was sagt dein gefühl dazu?

30.11.2016 14:30 • x 1 #2



Am 05 12 Termin zum tätowieren - jetzt evtl Antibiotik

x 3


kyra96
Zitat von EcoDan:
sicherheitshalber antibiotika... bin ich ja ein ganz grosser fan von

in meinen augen brauchst du die medis nicht, solange nichts akutes besteht. was sagt dein gefühl dazu?


Ich Seh das auch so. Ich hatte meinen Doc erzählt dass ich am Montag einen Termin habe. Deswegen sicherheitshalber für den äußersten Notfall damit ich wieder fit bin.
Nich rühre ich es ja nicht an.

30.11.2016 14:33 • #3


EcoDan
find' ich klasse!

also zurück zu honig, hagebutte, vit D und schlaf. ich muss das grad auch so halten, also hassu einen leidensgenossen

30.11.2016 14:38 • #4


kyra96
Hab meinen Tattowierer gesprochen und wir verschieben den Termin um ca 2 Wochen.
Er sucht mir jetzt einen Tauschpartner.
ISt die richtige und vernünftige Entscheidung.
Man muss einem geschwächtem Körper nicht noch zusätzlichen Stress antun

01.12.2016 12:11 • #5


Bin auch Tätowiert , was wird es für ein Motiv das nächste mal ?

03.12.2016 21:32 • #6


kyra96
Wurde ein schöner Lilienstrauss

09.01.2017 21:31 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag