Pfeil rechts
743

Zitat von silberauge:
Deshalb gönne ich mir nochmal einen achtwöchigen MBSR Kurs (Mindfulness-Based-Stress-Reduction) nach Prof. Jon Kabat-Zinn).

Also mein Kurs hat gestern Abend angefangen und einige wollten ja, dass ich hier berichte.
Also ich mache den MBCT (Mindfulness-Based-Cognitive-Therapie) Kurs. Der ist vom Aufbau her genauso wie der MBSR, aber MBCT beinhaltet nochmal den Schwerpunkt Angststörungen/Depressionen.

Wir waren gestern insgesamt 15 Personen. Es ist ein sehr schöner großer heller Raum. Der Kursleiter hat eine fundierte lange MBSR Ausbildung und er ist auch sehr nett und emphatisch. Zunächst klärte er organisatorisches. Dann gab er eine kleine theoretische Einführung in das Thema Achtsamkeit. Danach war eine kurze Vorstellungsrunde und dann ging es auch schon los mit der ersten Achtsamkeitsübung, der obligatorischen Rosinenübung.

Nach kurzem Erfahrungsaustausch nach der Übung ging es dann mit dem Body Scan weiter, einer ganz grundlegenden Achtsamkeitsübung. Mit Anleitung geht man dann ganz langsam durch den ganzen Körper und sobald die Gedanken abschweifen, soll man sanft wieder zur Übung zurückkommen. Die Übung dauert 40 Minuten, was sehr lang ist und ich war gefühlte 100 mal mit meinen Gedanken irgendwo, aber nicht bei der Übung. Das ist aber am Anfang ganz normal und den anderen ging es auch nicht anders. Zwei sind dabei eingeschlafen und schnarchten vor sich hin

Danach war ein relativ langer Erfahrungsaustausch über das Erlebte, denn, diese Übung hat es in sich. Man merkt schon mal daran, was alles so im Kopf herumspukt, -kreist und -geistert und wie schwer es ist davon weg zu kommen. Dann gab es zum Ende hin noch Hausaufgaben für die Woche und jeder bekam einen hübschen Order mit den Kursmaterialien.

Um vom Kurs wirklich zu profitieren, ist das tägliche Üben sehr wichtig, damit sich in den acht Wochen auch was bewegen kann im Oberstübchen. So ca. eine Stunde am Tag sollte man sich die Zeit nehmen. Ich habe deshalb meinen Bodyscan heute schon brav nach CD Anleitung gemacht und außerdem heute ganz bewusst und achtsam zu Mittag gegessen

Hoffe meinen Schweinhund auch weiterhin überwinden zu können und bin gespannt ob und was sich bei mir so tut. Und ich freue mich auch schon auf die nächste Sitzung

13.05.2022 18:34 • x 3 #1901


tiggili
Wir hatten doch im alten Forum eine Psychologin, die auch Achtsamkeit nach Kabat-Zinn oder so ähnlich Präferenzen. Da hatte ich mir damals den Bodyscan runtergelagen, die ist echt gut.

13.05.2022 18:46 • #1902



Selbsthilfegruppe Leben mit Angst

x 3


Strickliesel
@Logo Habe wieder mal ein Loch in der Fußsohle, in der Sauna verbrannt
wie hast du denn dass geschafft ?
als Diabetiker solltest du auf deine Füsse aufpassen
hoffentlich dauert es nicht so lange, bis es wieder zugeheilt ist.
drück dir die Daumen


Ich versuche mit innerer Gelassenheit und Ruhe dagegen anzugehen.
toll, dass du das kannst ! cmir fehlt da in vielem die Geduld

Oftmals sind es die kleinen Dinge an denen man Freude hat.
das stimmt

14.05.2022 10:08 • x 1 #1903


Strickliesel
@tiggili ich drück dich mal ganz fest ! und wünsch dir alles Kraft der Welt.

14.05.2022 10:10 • x 1 #1904


Strickliesel
@SaraLinton Ich muss jetzt dann arbeiten und hab angst vor Durchfall...obwohl dort viele WC sind



wenn viele WC's da sind, bin ich auch immer sehr glückjlich

14.05.2022 10:12 • x 1 #1905


Strickliesel
@silberauge Ich habe deshalb meinen Bodyscan heute schon brav nach CD Anleitung gemacht und außerdem heute ganz bewusst und achtsam zu Mittag gegessen

ich habe schon lange eine CD von kabat Zinn, u.a. mit dem Bodyscan, leider habe ich es nie geschaftt, den ganz durchzuhalten, wie du schreibt, war ich auch andauernd mit den Gedanken woanders.
aber was du schreibst hört sich gut an, bleib dran !

in kleinen schritten versuche ich auch achtsamer zu sein, klappt mittlerweile beim Autofahren ganz gut.

14.05.2022 10:17 • #1906


Strickliesel
ich bin ja am Insidon reduzieren, jetzt 2 Tropfen, ab nächster Woche will ich aufhören.
habe aber am Montag Termin bei der Neurologin.und will evtl. auf was anderes umsteigen, um meine Darmproblematik zu verbessern.

was ich feststelle, ist, dass ich mit weniger Insidon schlechter schlafe und das Gedankenkarusell wieder anfängt.
mal sehen , was auch das Blutbild beim meinem Hausarzt sagt.

dann sehe ich weiter.

aber ich habe auch ein schönes Erlebnis gehabt:
da wir nicht weggefahren sind, waren wir Mittwoch im Kurpark von Bad DÜW und dort im Cafe Pompöös ( https://www.google.com/url?sa=trct=jq...mcbTKAecKq)

gab lecker Kuchen und ich war ganz stolz , es relativ angstfrei bewältigt zu haben, auch die Angst , nicht schnell genug eine Toilette zu finden, war gering.

14.05.2022 10:23 • #1907


Logo
Zitat von Strickliesel:
wie hast du denn dass geschafft ?

So schwer war das gar nicht.
Sauna angeheizt, dann kam Besuch. Sauna war danach auf 110 Grad. Ofen ausgemacht, gelüftet und bei 80 Grad rein. Füße an der Holzwand abgestützt und nicht überlegt, dass das Holz ja immer noch über 100 Grad hat.
Und schon war es passiert.
Eigene Dummheit.

14.05.2022 12:25 • x 1 #1908


Zitat von Strickliesel:
ich bin ja am Insidon reduzieren, jetzt 2 Tropfen, ab nächster Woche will ich aufhören.

Bei so kleinen Mengen kannst du das auch einfach, ohne Reduzierung, weglassen.

Zitat von Strickliesel:
ich habe schon lange eine CD von kabat Zinn, u.a. mit dem Bodyscan, leider habe ich es nie geschaftt, den ganz durchzuhalten, wie du schreibt, war ich auch andauernd mit den Gedanken woanders.

Ich finde den Bodyscan für mich auch die schwierigste Achtsamkeitsübung. Mir ist es nicht so geheuer, mich so intensiv auf meinen Körper zu konzentrieren, da dieser mich viel ärgert in letzter Zeit. Deshalb schweife ich gedanklich wohl auch immer wieder ab. Sitz- und Gehmeditation finde ich besser und auch das achtsame Yoga gefällt mir sehr gut.

14.05.2022 13:22 • x 1 #1909


Zitat von tiggili:
Wir hatten doch im alten Forum eine Psychologin, die auch Achtsamkeit nach Kabat-Zinn oder so ähnlich Präferenzen. Da hatte ich mir damals den Bodyscan runtergelagen, die ist echt gut.

Ja, ich glaube Schöneswetter oder so...Das war eine sehr interessante Zeit, wo ich auch zum ersten mal mit Achtsamkeit in Berührung gekommen bin. Dadurch angeregt, habe ich auch meinen ersten MBSR gemacht. Mir haben diese Techniken schon viel gebracht, leider habe ich in den letzten Jahren kaum noch praktiziert. Hatte auch etwas mit Corona zu tun, da meine wöchentliche Achtsamkeitsgruppe nur noch online stattfand, wozu ich gar keine Lust hatte. Bin froh, dass ich die Kurve jetzt erstmal wieder bekommen habe.

14.05.2022 13:29 • #1910


SaraLinton
Mich schlaucht das Wetter wieder.

Bin gestern abend noch 1 Stunde im Freibad gewesen. Obwohl ich vorher noch Panik geschoben hatte.

Heute stand dann Gartenarbeiten an und danach kaufland. An der Kasse war es echt wieder schlimm. Dachte ich kann mich nicht aufrecht halten.

Morgen soll es 30 Grad geben und ich habe mich zu einer tagesradtour mit 80 km angemeldet. Freue mich eigentlich drauf, aber habe auch Angst es nicht zu packen wegen dem Wetter.

Ich bin momentan ständig so extrem müde und schlafe auch tagsüber ein. Das kenne ich nicht von mir

14.05.2022 16:00 • x 1 #1911


Katinka13
mich schlaucht das Wetter auch. Am Dienstag beginnt nun endgültig die große Zahnarztbehandlung, nachdem alles andere erledigt ist. Und ich hoffe, es ist dann nicht so heiß.

14.05.2022 17:48 • #1912


SaraLinton
@silberauge wow das klingt toll. Ich sollte hier auch mal nach so einem Kurs suchen. Hatte die Idee mal wieder Muskelentspannung nach Jacobsen zu machen, aber weit und breit kein Kurs

14.05.2022 20:34 • x 1 #1913


Strickliesel
ich brauche einen Ratz von euch:
ich will mit meiner Tochter ein paar dinge, die mir auf der seele brennen in einem persönlichen gespräch klären

wie geh ich das am besten an, ohne gleich zu emotional zu werden ?
einfach sagen wie es mir geht? und was mich umtreibt ?

Gestern 09:43 • #1914


Gaulin
Zitat von Strickliesel:
wie geh ich das am besten an, ohne gleich zu emotional zu werden ?
einfach sagen wie es mir geht? und was mich umtreibt ?

Was heißt ZU emotional?

Gestern 11:05 • x 1 #1915


Strickliesel
@Gaulin dass mir gleich die Tränen komnen

Gestern 11:09 • x 1 #1916


Noiram
Zitat von Strickliesel:


wie geh ich das am besten an, ohne gleich zu emotional zu werden ?
einfach sagen wie es mir geht? und was mich umtreibt ?

Ich bin bei dir, so geht es gerade auch mir und ich habe Angst vor mir selbst, genau wegen
der Emotionen, ich hab ganz nah am Wasser gebaut..

Gestern 11:09 • x 1 #1917

Sponsor-Mitgliedschaft

Gaulin
Zitat von Strickliesel:
dass mir gleich die Tränen komnen

Verstehe ich gut, aber wäre das so schlimm?

Gestern 12:58 • x 1 #1918


SaraLinton
Bei mir und meiner Tochter knallt es ja gerade laufend. Und selbst wenn ich mit ihr nur über etwas reden möchte kann es sein, dass mir die Tränen kommen.

Ich würde ihr einfach vorab sagen, dass du das Gespräch als emotional empfinden wirst und sie dir nachsehen soll, wenn du weinen musst.

Mir geht es momentan einfach nicht gut. Ich wache fast jeden Morgen mit einem Angstgefühl auf. Ausserdem ist mir oft übel und ich habe verhältnismäßig oft Kopfschmerzen.
Gestern waren wir 70 km mit dem Rad unterwegs. Fast alles in der Sonne. Abends war mir übel und Kopfweh. Dachte an leichten sonnenstich. Hab ne ibu genommen und es wurde besser.
Heute morgen wieder mit leichter Übelkeit aufgewacht. Bin zur Ablenkung arbeiten gegangen und es ging eigentlich. Wobei ich merkte, dass leichte Kopfschmerzen kommen. Auf dem Heimweg dann Übelkeit. Hab gegessen, aber ist nicht besser. Kopf auch noch.
Hab natürlich schon Bauchspeicheldrüsenkrebs gegoogelt. Ich weiss einfach nicht was los ist. Ich beobachte meinen Körper total, hab totale krankheitsängste. Gleichzeitig auch so extrem depressive Verstimmungen.
Klar kann das Kopfweh vom Wetter kommen und die Übelkeit vom Kopfweh.....naja.....aber....

Gestern 13:34 • x 1 #1919


Vielleich war das einfach bisschen viel gestern und dein Körper reagiert entsprechend? Vielleicht auch zu viel Anspannung im Nacken beim Radfahren (geht mir immer so) und dadurch Kopfschmerzen und dann ist Übelkeit oft auch nicht weit. Hast du genug getrunken gestern?

Gestern 14:10 • #1920



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag