» »

201201.03




5
1
Weidenthal
«  1, 2, 3, 4, 5  »
Uiii, sind ja wirklich viele von KL hier. *freufreu*

Ich wohne in einem kleinen Kaff genau zwischen KL und Neustadt an der Weinstraße.

Meine soziale Phobie ist wohl nicht so stark ausgeprägt wie bei vielen hier - zumindest war ich deswegen bisher noch nicht beim Arzt. Und richtige Attacken bekam ich auch noch nicht, aber großes Unbehagen hab in mir & dadurch lauf ich die meiste Zeit innerlich total verkrampft rum.

Wäre schön, wenn man sich mal austauschen könnte.

Gruß

Sasa

Auf das Thema antworten


26
1
  29.04.2012 01:50  
Hallo zusammen,

dann geselle ich mich jetzt auch mal zu euch.

Habt ihr es denn schon geschafft, euch mal im realen Leben zu treffen??
Hopp! Ich bin dabei!



6
2
  05.05.2012 20:29  
hi ich bin nähe KL
hallo,
ich wollte mal fragen, ob ich meine angstzustände auch alleine wieder in den griff bekomme !
Ich war früher ein starke persönlichkeit, aber seit 2007 fühle ich mich krank im kopf !
von heut auf morgen, war ich nicht mehr der selbe ! null selbstbewusstsein unter meinen freunden und keine starke persönlichkeit mehr ! ich fühlte persönlichkeitsstörungen und schamgefühle ! als dies nach einiger zeit immer öfters vorkam, fing ich an mich zu isolieren! ich fragte mich permanennt, was geschehen ist aufeinmal ! ich ging auch zum arzt, aber alles war in ordnung ! und mittlerweile, sind 5 jahre vergangen ! und es ist etwas schlimmer geworden ! meine freunde, kann man heutzutage nur mit einer hand zusammen zählen!
ich bins mittlerweile leid, dass diese angst von panikattacken über mein leben bestimmt !
ich will ganz normal wieder lachen unter meiner familie und meinen freunden ohne mich dabei unwohl zu fühlen !
wenn ich zum beispiel: meine familienangehörige, eine zeitlang nicht gesehen habe und sie mich vor meiner haustür überaschen, wird mein verhalten skandalös! mein kopf geht zu! ich bekomme panik und enorme schamgefühle und vergrieche mich in mein zimmer und habe angst rauszukommen! an einem großen tisch mit vielen freunden kann ich auch nicht sitzen .... ich bekomme panik und verhalte mich komisch .... alleine gehts mir seelisch zwar besser aber ich habe kein leben mehr! und das mit 26 :'(
ich bitte um rat und hilfe ! danke im vorraus ! PS: es kann's doch nicht sein, dass jedes mal wenn ich feiern gehen will, dass ich mich schon zuhause mit alk. zudröhne wie so ein säufer !



26
1
  08.05.2012 23:21  
Hallo casalese85,

ich kann jetzt nicht beurteilen, wie schlimm du von den Ängsten und PA betroffen bist, und ob du das alleine wieder auf die Reihe kriegst, kann man so auch nicht beantworten.
Wenn du, wie du selbst behauptest, früher mal ne starke Persönlichkeit warst, wird die auch heute noch in dir vorhanden sein. Du musst sie nur wieder finden. Sicherlich wäre dazu professionelle Hilfe nicht verkehrt, aber du musst schon auch selbst an dir arbeiten. Mach kleine Schritte.
Wie schon gesagt, ich weiß nicht wie schlimm das bei dir ist, aber vielleicht helfen dir ja auch pflanzliche Mittel, um etwas ruhiger und ausgeglichener und auch mutiger zu werden. Ich nehme jetzt seit etwas mehr als einem Monat Lasea und Baldrian, und bis jetzt kann ich behaupten, dass es mir ganz gut hilft, mein Denken und somit auch mein Leben wieder positiver zu sehen und zu gestalten.
Alk ist mit Sicherheit keine Lösung, auch wenn's mal kurzfristig hilft.

Viel Mut und Kraft
mandy263



5
2
  13.05.2012 20:33  
Hi

also ich habe nicht gedacht, dass aus Kaiserslautern doch so viele Gleichgesinnte kommen.

Ich bin 26 und wohne seit neustem in Kaiserslautern. Allerdings war es mir auf Grund meiner sozialen Phobie hier noch nicht möglich einen Freundeskreis aufzubauen oder in Takt zu halten. Dabei bin ich weder Freak noch Geek =/

Wenn ihr also Lust habt ins Gespräch zu kommen oder/und Lust auf ein Treffen habt, sagt Bescheid. Gern auch über PM.

VG
r0ck3r



1
  30.05.2012 18:58  
Hi

bin 23 und aus Kaiserslautern. Habe wohl eine leichte soziale Phobie, war deswegen jedoch auch noch nicht beim Arzt. Mir fällt es jedenfalls unter anderem sehr schwer Kontakte (aus der Nähe) zu knüpfen und diese auch zu pflegen.

Dürft mir gerne Nachrichten schreiben.

Gruß



1
  10.06.2012 19:26  
hallo,mein Name ist Stephan

ich leide auch unter Angst,jedoch glaube ich,das es auch Depressionen sind und ich kann nicht mehr durchschlafen,ist irgendwie alles so ein Mix,ich überlege mir jetzt ernsthaft,zu nem Psychologen zu gehen,denn das geht schon ziemlich lange bei mir und ich weiß nicht,wie lange ich das noch aushalte,ich bin depressiv und leide unter Panickattacken weil ich immer meine,ich kriege nen Herzinfarkt,ich trau mich kaum noch raus,es ist irgendwie ein Teufelskreis,ich habe ziemliche Ängste,gibt es für diese Krankheit irgendwie Hoffnung auf Heilung??

würde mich über ne Antwort sehr freuen!



56
20
  14.08.2012 13:42  
Hallo Adler,

da hast Du ja auch ein ganz schönes Päckchen zu tragen.PA´s hab ich zum Glück nicht,dafür kommen aber immer wieder Depressionen und vor über 2 Jahren hatte ich ganz extreme Krankheitsängste.
Ich weiß nicht ob man das wirklich heilen kann,für mich war es immer ein richtiger Kampf,auch jetzt kommt es noch ab und zu durch.
Mein TP meinte mal,solche KRankheitsängste kommen immer dann,wenn ein große Krise im Leben vorhanden ist,die man ausblenden möchte bzw. sie nicht bearbeiten will weil es zu anstrengend und schmerzhaft ist.
Also genau überlegen - gibt es vielleicht eine größere Krise in Deinem Leben oder hat sich über die Jahre etwas angestaut,was sich solangsam seinen Weg sucht?
Etwas,daß dadurch evt. überdeckt wird?

LG S-beere



2
1
KL
  02.09.2012 14:25  
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellnen.
Bin auch Kaiserslautern und leide an Sozialer Phobie.
Bin vor ca. viereinhalb Jahren nach KL gezogen, weil
ich meinen Job hier habe und ich meine verstorbene Frau
pflegen musste.
Seit ihrem tod habe ich mich zurück gezogen und komme ausser
zum Arbeiten kaum noch vor die Tür.
Die hier beschriebenen Ängste der Mitglieder kenne ich nur zu gut.
Ich möchte gerne eine Theraphie hier KL machen, habe aber leider keinen Plan
wer hier so etwas macht.
Es wäre nett wenn ihr mir ein paar Ratschläge geben könntet.

LG Peter



8
1
Kaiserslautern
  20.02.2013 13:45  
Hallo Leute,

36m aus Kaiserlautern, einsam und mit depressionen beladen würde sich über neue Kontakte freuen.

Gruß


« Somatisierungsstörung Selbsthilfegruppe Gruppen Bremen » 

Auf das Thema antworten  41 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Selbsthilfegruppen - Soziale Phobie, Agoraphobie, Angst & Panik


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Suche Freundschaften in Kaiserslautern und Umgebung

» PLZ 6

13

1163

19.01.2011

Weiblicher Angsthase gesucht>>Kaiserslautern

» PLZ 6

2

1319

31.03.2013

Karlsruhe und Umgebung?

» PLZ 7

55

3863

08.06.2015

Mainz und Umgebung

» Einsamkeit & Alleinsein

3

1781

13.01.2017

Bielefeld und Umgebung

» PLZ 3

6

1307

01.05.2016







Angst & Panikattacken Forum