Pfeil rechts

Hallo zusammen,

mal ein Tipp ist die Infoveranstaltung über Angst im Begegnungszentrum „KRUMM“ in Willich-Wekeln (Samstag, 1. Oktober, Hülsdonkstraße 203, 14 Uhr. Die Örtlichkeit ist sehr schnell über A 52 (Ausfahrt Willich-Schiefbahn) und die A 44 (Ausfahrt Willich-Münchheide) zu erreichen.

Über die Deutsche Angst Selbsthilfe (DASH), als Gruppengründer einiger sehr gut gehender Selbsthilfegruppen und ehemals Betroffener, könnte ich sicherlich einiges interessantes für Euch – auch in gedruckter Form – mitgeben, was Euch helfen könnte eine gut gehende Selbsthilfegruppe zu gründen. Gut gehend heißt, das möglichst viele innerhalb von einer möglichst kurzen Zeit auch einiges erreichen können.

Als Treffpunkt ist z.B. ein öffentlicher Platz / Raum denkbar ungeeignet. Feste Strukturen schrecken erstmal einige ab, aber es hat sich als sehr erfolgreich für die Arbeit heraus gestellt. Als ausgebildeter In-Gang-Setzer bin ich auch gerne bereit die Gruppe die ersten Treffen anzuleiten. Über die Düsseldorfer Selbsthilfekontaktstelle ist auch sicherlich ein geeigneter Raum zu finden, wo man sich in Ruhe treffen kann, um miteinander zu arbeiten.

Ein Link mit näheren Infos über die Veranstaltung Morgen ist unter:
Und Für Rückfragen stehe ich gerne – vor allem bei der Veranstaltung – zur Verfügung.

Liebe Grüße!

Udo Falke

30.09.2011 19:44 • #41


Hallo,

bin hier ganz neu. Beginne grade erst, etwas gegen meine Angst zu unternehmen. Hat hier jemand einen Tipp für eine gute Therapeutin in Düsseldorf?

Gruß

04.10.2011 23:45 • #42




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag