Pfeil rechts

Hey leute, kurze Info zu mir: Männlich, 23 Jahre.

Ich habe ein Problem, und weiss nicht so richtig in welche Kategorie es hört, aber hört mir mal bitte zu, vielleicht könnt ihr mir ja helfen

Ich war heute beim Friseur, lies mir die Haare schneiden, da ging es schon los.. ich hatte son unruhiges Gefühl im Bauch, ich wär am liebsten einfach aufgesprungen, das war so richtig beklemmend(glaub ich, is schwer zu beschreiben), als wenn man Aufgeregt ist, Bewegungsdrang hat, ich würde es ungefähr so schreiben das es sich wie das Bein anfühlt von jemandem der das Restless-Legs-Syndrom hat und versucht gegen den "bewegungsdrang" anzukämpfen, ungefähr dieses Gefühl war das..,, das Gefühl hat mich von innen fast aufgefressen, und der Friseur hat sooooo lange gebraucht bis er endlich fertig war, ich dachte mir dann, ok.. jetzt ist es vorbei, ich geh raus und das hört auf.. Falsch gedacht, ich ging an die Frische Luft, Kippe angemacht und dann erstmal 2-3 Minuten spaziert(war ja ziemlich kalt heute, deswegen schnell zum Auto), Mein Magen war generell ziemlich unruhig(war ca 1 1/2 stunden nach dem aufstehen der Vorfall, und Morgens muss ich eigentlich immer erst mal auf Klo, und dann kurze Zeit später noch mal, bis auch alles raus is ), hatte davor schon bissl Druck im Bauch gehabt unso.. bin dann aufjedenfall nach Hause und musste noch 2 mal auf Klo, mich entleeren, hab mir dann ne Baldrian geschmissen und hab mich Pennen gelegt, bin dann 3 Stunden Später aufgewacht, da war dann alles wieder relativ normal, aber dann paar Stunden später ging das wieder los(aber dieses mal nicht so stark wie beim 1. mal, beim 1. mal hab ich mich gefühlt als hätte ich 1-2 Nasen Pepp gezogen), sorry, das is die einzige Art wie ich das beschreiben kann


Ich habe zurzeit eigt keinen Stress und auch keine bevorstehenden Aufgaben die mich unterbewusst belasten könnten, das einzige was sich geändert hat ist mein Schlafryhtmus, der is sehr verschoben(das aber eh schon seit jahren), und seit paar Wochen auch sehr unruhig, da ich mir jeden Tag mehrere Wecker stelle um Früh aufzustehen um mal früher pennen zu können damit ich mal wieder einen Normalen Ryhtmus reinbekomme..

Hoffe ihr könnt mir helfen, auch wenn ich ein bisschen Wirr geschrieben habe
Edit: Da ich bei google nur Beiträge von Schwangeren fand und Leute die das als Nebenwirkung hatten: Ich bin nicht Schwanger und nehme auch keine Medikamente.

26.11.2014 11:05 • 28.11.2014 #1


4 Antworten ↓


Hallo 237237
Kenne auch diese beschwerden,hast du es öfter.Meine erfahrung nach ist ein übermässig aufgeblähter Darm die ursache für für deine beschwerden.
beobachte dich genau ob die Verdaunng richtig funktioniert, ist du viel süsses?Möglicherweise Candida albicans Hefepilz?

28.11.2014 00:40 • #2



Unruhegefühl in der Magengegend

x 3


Habe das auch und weiß nicht, woran das liegt. Vor allem nach dem Essen entsteht quasi "aus dem Nichts" eine Nervosität, die ich nicht unterdrücken kann und die dann natürlich auf die Verdauung schlägt. Ich kann nur sagen, dass es sich bei mir in letzter Zeit um einiges gebessert hat. Als Teenager war ich dermaßen "nervös" und unruhig in der Magengegend, dass ich ständig Magenschmerzen usw. hatte und fast durchgehend nervös war.

Seit ich auf glutenhaltige Nahrungsmittel verzichte und mehr fett- und proteinreiche Mahlzeiten einnehme, hat sich die Situation deutlich gebessert (geregeltere Verdauung), wobei es aber trotzdem immer mal wieder zur angesprochenen "Nervosität in der Magengegend" kommt.

Hatte zwischendurch Phasen von je. ca. 2-3 Wochen, wo es mir absolut blendend ging. Keine Nervosität, völlig normale Verdauung, keine chronische Müdigkeit oder psychische Probleme. Ich versuche langsam herauszufinden, was ich da so unbewusst "richtig" gemacht habe.

Naja, sorry für die vielen subjektiven Eindrücke. Wollte nur sagen, dass ich mich genauso gefühlt habe bzw. teilweise immer noch fühle und mir ziemlich sicher bin, dass es mit der Verdauung zu tun hat. Denn selbst bei absoluter "innerer Ruhe" und Langeweile entsteht diese Nervosität, vor allem nach dem Essen.

28.11.2014 17:44 • #3


Ich habe diese innere Unruhe auch bekomme auch oft Druck im Magen und Schwindel
Mein Arzt sagte nach sämtlichen Allergie Test und msgenspieglung
Es kommt vom Nervensystem

28.11.2014 18:04 • #4


Ich habe fesgestellt das diese Empfindungen mit viel zu viel Gasen im Darm haben.Nach dem Essen will das Essen runter die gase rauf und da haben wir das Problem die zu vielen Gase.Ich glaube es ist ein Hefepilz (Candida albicans) der uns das leben schwer macht.Nach drei Tagen ohne Kohlenhydr. peinlichst drauf geachtethatte ich ruhe im darm wie als kind zu letzt, wahnsinn.

28.11.2014 21:36 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag