Pfeil rechts

Ich leide seit 2 Jahre unter chronische Gastritis (ohne H. Pylori). Ich habe schon 4 Magenspiegelungen gemacht und die Entzündung ist immer da obwohl ich ständig Tabletten nehme. Am Anfang war es Ranitidin 150 mg, danach Omeprazol 20 mg, dazu Paspertin. Ich glaube das Problem liegt an meinem aktuelle Arzt weil ich das Gefühl habe dass er mir nicht die Wahrheit sagt und ich mache mir Gedanken von was habe wirklich das nicht einmal die Tabletten helfen.
Wäre jemand so nett und mir eine Empehlung zu geben?

17.02.2005 01:20 • 24.02.2005 #1


2 Antworten ↓


Hallo,
mir gab man die ganze Palette magensäurehemmender Produkte.
Danach wurde ich schlapp und noch kranker.
Jetzt hilft mir ganz normale Heilerde und Flatuol-Magenkräuter von Kneipp und meine Magenentzündung und Refluxerscheinungen sind im Abklingen.

24.02.2005 16:58 • #2


Leider kann ich Dir keinen Arzt in Berlin anbieten ...
Ich hab seit 1 Jahr permanent Magenbeschwerden mit einer chronischen Gastritis (zwar nur Röntgen gemacht und keine Magenspiegelung) und sämtliche Mittel helfen nix (Pariet, Agapton, Ulcogant). Aber Helicobacter wurde mittels Atemtest ausgeschlossen...
Kannst Du mir vielleicht mehr über Deine Erfahrungen mit Deinen Beschwerden erzählen, siehe Beitrag "Magenspiegelung Pros/Contras" bzw. "Seit 1 Jahr Magenbeschwerden"; mich tät´s echt interessieren, mich mit "Leidensgenossen" auszutauschen...
alles Liebe,
Tora

24.02.2005 17:45 • #3