12

petrus57

petrus57


14602
159
8482
@Chaka27

Und konntest du dich überwinden?

06.08.2017 07:17 • #21


guteFee

guteFee


918
18
731
@Sascha07021974 sagt es!

Das Tückische dabei ist,
wenn Tavor wirklich hilft, greift man gerne bei anderen ähnlichen Situation zu.

Dann ist irgendwann die Gefahr da, dass eine Abhängigkeit entsteht.

Achtest Du darauf, dass Du Es nur in " Notfällen " nimmst, ist es völlig OK.

Ich sage das, weil ich jemanden kenne der abhängig von sowas ist.
Davon loszukommen ist für ihn undenkbar.

Nicht bei jedem " einnehmen!

06.08.2017 07:51 • x 2 #22


Sunny617

Sunny617


347
24
51
Also wenn du 0,5 mg Tavor nimmst, ist das überhaupt kein Problem. Ich war danach leicht entspannt, aber wirklich ein angenehmes Gefühl, nichts wovor man Angst haben muss. Probier vorher eine, ich hab mir leider die Nebenwirkungen durchgelesen, aber nicht eine Sache davon ist eingetroffen, es ist wirklich sehr gut verträglich, aber macht halt auch schnell abhängig. Ich denke, wenn du die 0,5 mg vertägst, und sie dir helfen- super.. ansonsten Probier 1mg aus, aber von mehr würde ich abraten.
Viel Erfolg

15.08.2017 20:24 • #23



Dr. med. Andreas Schöpf


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag