Pfeil rechts

pippi1710
Hi, Leute!

Also ich möchte hier auch "meinen Senf dazugeben".
Ich nehme schon seit Jahren gegen alle möglichen Dinge diese Bachblüten - nicht nur Rescue-Tropfen / -Spray / -Tabletten sondern eben auch z.B. die Rescue Salbe bei Verletzungen oder Bachblüten gegen Schnupfen, Erkältung usw...

Ich muss ehrlich zugeben, dass die Rescue-Tropfen perfekt helfen... Sei es ein Placeboeffekt, oder nicht...
Ich war anfangs der Meinung, dass so etwas nicht helfen kann, ich nehme aber sehr selten generell Medikamente (außer gegen mein Asthma, da muss es sein), weiche immer - oder wo es geht - auf Bachblüten aus.

Die Rescue-Tropfen / -Spray / -Lutschtabletten finde ich perfekt, wenn man sie UNVERDÜNNT nimmt, denn generell sollten Bachblüten ohen Zusatz von Wasser genommen werden. AUch haben sie KEINE Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, da sie rein pflanzlicher Natur sind... Sie sollen dem Körper helfen, sich selbs tzu helfen, nicht mehr - nicht weniger.

Mein positivstes Erlebnis mit Rescue-Tropfen war der 30.12.2011.. Ich habe meine lebensdominierende Flugangst (ich hab schon Panik bekommen, wenn ich das Wort "Flugzeug" nur gehört habe).... überwurden und bin das erste Mal geflogen. Ich hatte wirklich Angst davor, habe alle 5 Minuten 10 Tropfen Rescue genommen und war nachher so ruhig, als würde nichts außergewöhnliches passieren.

Die Salbe hilft z.B. bei Verbrennungen oder Schnittwundern perfekt, am nächsten Tag ist alles vorbei....

Es gibt auch - als Info, wer keine Bachblüten nehmen will / sie zu teuer sind - die Alternative "Traumeel"... Als Salbe (für Verletzungen) oder als Tropfen....


Die aber wohl BESTEN ERFAHRUNGEN habe ich gemacht mit Tropfen (alles natürlich rein pflanzlich), die sich "Relax" nennen... die sind die Beste Erfindung für Angst- und Panikpatienten,... 50 Tropfen und es geht einem kurze Zeit später viel besser... Ich nehme sie sehr oft, wenn ich unter akuten Attacken leide!

Vielleicht konnte ich euch ein wenig weiterhelfen, ich bin kein verschwörer andere Medikamente und kein Verherrlicher der Homöopathie, aber sie erspart einem Menschen einige Wege, die er mit chemischen Mitteln eventuell gehen müsste.

Liebe Grüße

pippi1710 / Yule

24.03.2012 23:44 • #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf