Pfeil rechts
1

Hallo Zusammen und wunderbares neues Jahr,

Ich glaube, dass ich meine Angst recht gut im Griff habe oder besser gesagt gut damit umgehen kann.
Jedoch habe ich dann und wann immer noch Probleme mit dem Schlafen und mit Grübelei.

Bisher bin ich GsD ohne Tabletten ausgekommen, habe aber in unruhigen Nächten mal Lasea genommen, was mir mMn gut geholfen hat.

Kann ich das auch gegen die Grübelei nehmen? Oder habt ihr alternative Tipps und Ideen, was ich dagegen machen könnte? Wofür sind diese Rescue-Tropfen?

Danke vorab für eure Hilfe.

01.01.2015 16:53 • 06.01.2015 #1


monka
hallo Paddlmädchen
Rescue Tropfen sind Notfalltropfen,die man zb Vor Prüfungen oder sonstigen belasten-enden Ereignissen nehmen kann.Ich habe sie früher als Spray vor und bei Panik Attacken genommen und auch eine Wirkung gehabt.kann man ausprobieren.
lg

01.01.2015 18:29 • x 1 #2



Lasea/Rescue-Tropfen

x 3


Celestine
Du kannst auch Bachblüten gegen Deine Grübeleien bzw. Gedankenkarussell einsetzen: das ist White Chestnut. Wenn noch Angst dazukommt oder das Grübeln aus einem erlebten Trauma dazu kommt, kannst Du noch Aspen/Mimulus oder White Chestnut dazu nehmen.

01.01.2015 20:43 • #3


Danke euch Beiden.

Mit der Angst kann ich gut umgehen. Aber das Grübeln verunsichert mich total. Weiß nicht woher das kommt.

01.01.2015 21:53 • #4


Astaratio
Hallo Paddelmädchen,

Lasea ist ein gutes, pflanzliches Präparat gegen leichte Angstzustände. Bitte nimm nur eine Kapsel am Tag, der Uhrzeit ist hierbei irrelevant. Zudem besitzt es keine Nebenwirkungen!
Als Alternative kann ich dir Baldriantabletten (Achtung! Machen müde) oder Lioran (Alternative zu Lasea) empfehlen.
Bitte beachte, dass Lasea usw. erst nach 14 Tagen Wirkeintritt wirken.

Die Grübelei bekommst du folgendermaßen in den Griff:

1.) Hörspiel anmachen, am besten ein Schönes aus deiner Kindheit
2.) Sport vor dem Schlafen machen
3.) Nicht zu kohlenhydratreich essen vor dem Schlafen
4.) Lesen vor dem Schlafen und die Geschichte danach weitertrugen

5(!) Schreibe dir auf, worüber du nachdenkst, denn dann kannst du auch nichts vergessen

Ich wünsche dir alles Gute

03.01.2015 18:57 • #5


hallo,
besorg dir eine spezielle kostenlose app (für android, keine apple geräte). dort findest du unzählige tipps in bezug auf naturheilkunde und sonstige verfahren. im google playstore findest du sie unter "selbstmanagement depression". lass dich nicht abschrecken vom begriff "depression", die tipps sind auch für angsterkrankte sehr gut. ich und freunde/bekannte empfehlen sie immer weiter, weil sie so einfach aufgebaut ist und so gute tipps für den alltag bietet. wie gesagt, ist kostenlos!

06.01.2015 12:15 • #6




Dr. med. Andreas Schöpf