Pfeil rechts
1

squashplayer
Hallo,

ich war gestern 18 km spazieren und habe Abends eine Tranxilium 20 mg genommen, die ich mir von meiner Tante ausgeliehen habe.

Habe echt lange durchgeschlafen und heute morgen fiel mir auf, dass mein Blutdruck mit 115 zu 80 und 125 zu 79 relativ niedrig für meine Verhältnisse ist. Sonst habe ich immer 140 zu 90 um den Dreh.

Habe das Gefühl, das Tranxilium wirkt noch.

Kommt der niedrige Blutdruck jetzt vom Tranxilium oder kann es sein, dass das Herz vom Spaziergang geschwächt ist und den "normalen" Blutdruck nicht mehr aufbauen kann?

VG

14.04.2018 14:00 • 14.04.2018 #1


6 Antworten ↓


Kay912
Ich würde dir raten einen Psychologen aufzusuchen. Du öffnest ja schon fast jede Woche einen neuen Thread. Wir können dir nicht jedes
Mal Tipps geben, worauf du dann einen neuen Thread aufmachst und wieder neue Probleme aufwühlst. Sieh es doch mal ein, dass dir hier keiner helfen kann, solange du das messen nicht lässt und dir professionelle Hilfe suchst.

14.04.2018 14:12 • #2



Tranxilium oder Herzschwäche niedriger Blutdruck ?

x 3


NIEaufgeben
Also dein Blutdruck ist doch völlig in Ordnung auch 140 zu 90 ist keine Katastrophe solange es nicht jahrelang so ist und zwar durchgehend....und glaub mir ich weiss was hoher Blutdruck ist leide seit meiner Erkrankung darann

14.04.2018 15:14 • #3


squashplayer
Ja jetzt ist er auch wieder höher, denke mal also keine Herzschwäche. Der Kardiologe hat ja auch gesagt das Herz ist ok

14.04.2018 15:40 • #4


NIEaufgeben
Herzneurose?was hatt er denn alles gemacht um dich zu beruhigen?also Untersuchungen meine ich.....ich leide ja selber an einer sehr starken herzneurose

14.04.2018 16:58 • #5


Schlaflose
Zitat von squashplayer:
ich war gestern 18 km spazieren


Wenn du DAS schaffst, hast du ganz sicher keine Herzschwäche. Die würde sich ja nicht hinterher sondern während der Belastung zeigen.

14.04.2018 17:35 • x 1 #6


squashplayer
Zitat von Schlaflose:

Wenn du DAS schaffst, hast du ganz sicher keine Herzschwäche. Die würde sich ja nicht hinterher sondern während der Belastung zeigen.


Gutes Argument!

14.04.2018 18:10 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf