» »

201827.02




101
8
27
«  1, 2, 3, 4
Acanthurus hat geschrieben:
Opipramol ist kein schlechtes Medikament, es wird häufig nur zu gering dosiert.


Was heißt zu gering? Welche Dosis würdest Du vorschlagen bei Angststörung mit psychosomatischen Beschwerden und nächtlichen Panikattacken? Ich nehme derzeit 50mg-0-100mg

LG

Auf das Thema antworten




101
8
27
  27.02.2018 15:37  
Ihr solltet Euch echt auf ein konstruktives Miteinander einlassen, anstatt zu versuchen Euch gegenseitig zu zeigen, was ihr für ein riesiges Fachwissen habt. Nehmt mal ne Pille dafür! ;-)



353
7
81
  27.02.2018 19:35  
Ambulant kann man bis 300mg gehen.


« Tavor oder Diazepam - was wirkt besser bei euch? Neurodoron Erfahrungen ? » 

Auf das Thema antworten  33 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
ich nehme schon fluoxetin ,opipramol und mitarzapin

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

3

1291

11.04.2013

Fluoxetin

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

22

17117

31.05.2015

Fluoxetin?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

8

4210

20.10.2009

Fluoxetin

» Agoraphobie & Panikattacken

5

1557

06.05.2008

Fluoxetin

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

2

1098

07.03.2011







Angst & Panikattacken Forum