Pfeil rechts
4

Zitat von Sunny617:
Zitat von Ladybird83:

Nein nicht zu sehr. Du kannst noch was machen aber Autofahren ist nicht drin. Man muss vorsichtig sein. Ich hab mittlerweile keine Probleme. Autofahren kann ich nicht da ich keinen Führerschein besitze. Einkaufen ist auch kein problem. Die ersten Tage hab ich mich etwas benommen gefühlt aber es hat sich schnell gelegt. Kommt darauf an wie du es verträgst. Mir hilft es.


Ich habe auch kein Auto, deshalb kann ich nicht fahren. Aber habe ja schon was Angst wegen der sedierung dass man so weg ist weißt du? Wie lange hat es bei dir gedauert bist alles wieder gut war? Hattest du sonst noch Nebenwirkungen? Und wie ist es mit Alk.? Trinkst du bei den Tabletten manchmal?


Bei mir war es am ersten Tag schlimm, da war ich schon von der ersten Tablette gleichzeitig benommen, aufgedreht und müde war. Aber erst am 3. Tag hab ich gemerkt dass es sich so langsam einpendelt. Alk. Ist kein Problem da ich wegen meiner Vergangenheit mit meinen Eltern keinen trinke. Ich hab heut noch manchmal einen trockenen Mund aber sonst merk ich nix

27.05.2019 19:15 • #21


Sunny617
Zitat von Ladybird83:
Zitat von Sunny617:

Ich habe auch kein Auto, deshalb kann ich nicht fahren. Aber habe ja schon was Angst wegen der sedierung dass man so weg ist weißt du? Wie lange hat es bei dir gedauert bist alles wieder gut war? Hattest du sonst noch Nebenwirkungen? Und wie ist es mit Alk.? Trinkst du bei den Tabletten manchmal?


Bei mir war es am ersten Tag schlimm, da war ich schon von der ersten Tablette gleichzeitig benommen, aufgedreht und müde war. Aber erst am 3. Tag hab ich gemerkt dass es sich so langsam einpendelt. Alk. Ist kein Problem da ich wegen meiner Vergangenheit mit meinen Eltern keinen trinke. Ich hab heut noch manchmal einen trockenen Mund aber sonst merk ich nix



Ich meinte ob man Alk. trinken kann während man die Tabletten nimmt? Also kein komasaufen aber schon ein wenig?
Oh weh, das hört sich ja nicht so gut an, aber gut dass es sich bei die gelegt hat. Also waren es nur ca 3 Tage? Wie viel mg hast du eingenommen? und wann hast du die eingenommen?

27.05.2019 19:19 • #22



Opipramol oder Sulpirid?

x 3


Zitat von Sunny617:

Ich meinte ob man Alk. trinken kann während man die Tabletten nimmt? Also kein komasaufen aber schon ein wenig?
Oh weh, das hört sich ja nicht so gut an, aber gut dass es sich bei die gelegt hat. Also waren es nur ca 3 Tage? Wie viel mg hast du eingenommen? und wann hast du die eingenommen?


Nein mach das lieber nicht. Du kannst dadurch die Wirksamkeit verstärken. Ich nehme morgens 100mg mit dem Frühstück und Kaffee ein und nachmittags 50mg mit stillem Wasser ein

27.05.2019 19:23 • #23


Sunny617
Zitat von Ladybird83:
Zitat von Sunny617:

Ich meinte ob man Alk. trinken kann während man die Tabletten nimmt? Also kein komasaufen aber schon ein wenig?
Oh weh, das hört sich ja nicht so gut an, aber gut dass es sich bei die gelegt hat. Also waren es nur ca 3 Tage? Wie viel mg hast du eingenommen? und wann hast du die eingenommen?


Nein mach das lieber nicht. Du kannst dadurch die Wirksamkeit verstärken. Ich nehme morgens 100mg mit dem Frühstück und Kaffee ein und nachmittags 50mg mit stillem Wasser ein


Oh okay. Das hört sich dann ja nicht gut an. Vielleicht warst du auch so müde weil du die morgens einnimmst? Wollte mit der Ärztin sprechen und fragen ob man die abends nehmen kann?
Kennst du Sulpirid?

27.05.2019 19:37 • #24


Du kannst sie auch abends einnehmen aber gut ist dass du es mit deiner Ärztin das besprechen willst.

Leider kenn ich Support nicht da muss ich jetzt Mal googeln.

27.05.2019 19:48 • #25


Sunny617
Zitat von Ladybird83:
Du kannst sie auch abends einnehmen aber gut ist dass du es mit deiner Ärztin das besprechen willst.

Leider kenn ich Support nicht da muss ich jetzt Mal googeln.


Ja das ist besser, so gut kenne ich mich damit nämlich auch nicht aus. Aber vielen Dank für deine Hilfe und antworten
Wichtig ist dass du sie gut vertragen hast und würde deine Stimmung auch besser dadurch?

27.05.2019 20:11 • x 1 #26


Ja die Stimmung ist besser geworden. Manchmal hab ich meine Tiefs gerade wie heute nach der Therapie aber mit den Tabletten hab ichs im Griff

27.05.2019 21:31 • #27


Sunny617

10.04.2022 08:55 • #28


Schlaflose
Zitat von Sunny617:
Kann mir jemand von Euch sagen, welches Medikament er besser findet für leichte Ängste, und ein bisschen Schwindel?

Das bringt dir überhaupt nichts, wie es andere finden, denn das gleiche Medikament kann bei dem einen gut wirken, bei dem anderen gar nicht.
Zu Opipramol gibt es hier massenweise Erfahrungsberichte z.B. hier:


medikamente-angst-panikattacken-f76/opipramol-erfahrungen-t43259.html

10.04.2022 09:27 • #29


Sunny617
@Schlaflose ich dachte es sei hier ein Forum, in dem man sich austauschen kann. Oder wo mir von Erfahrungen berichtet wird ️

10.04.2022 09:31 • x 1 #30


Grace_99
Schau dir den Link doch an, da erfährst du alles und kannst explizit Fragen stellen.

Es gibt über 70 Antidepressiva und jeder verträgt es anders. Was dem einen hilft, bringt anderen nichts.

Ansich entscheidet der Facharzt mit dem Patienten zusammen welches Medikament stimmig wäre und nicht man selbst.

10.04.2022 09:41 • x 1 #31


Schlaflose
Zitat von Sunny617:
@Schlaflose ich dachte es sei hier ein Forum, in dem man sich austauschen kann. Oder wo mir von Erfahrungen berichtet wird ️

Man kann sich aber auch die Mühe machen, schon existierende Informationen zu lesen statt zu erwarten, dass die anderen sich die Mühe machen, alles zum X-ten Mal wieder zu schreiben.
Bevor ich in einem Forum eine Frage stelle, lese ich erstmal tagelang herum, ob ich selbst fündig werde und in Erfahrung bringen kann, was ich wissen will.

10.04.2022 15:24 • #32


Sunny617
@Schlaflose naja, da haben wir anscheinend unterschiedliche Meinungen. Ich verstehe das etwas anders in einem Forum, aber nun gut. Dann kannst Du dich ja anderen Beiträgen widmen

10.04.2022 15:42 • #33



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf