Pfeil rechts
3417

N
Jeder ist unterschiedlich aber wie fühlst du dich allgemein mit Opi ?

23.12.2023 15:09 • #3581


Sun2009
@Nürnberg danke!

23.12.2023 15:23 • #3582


A


Opipramol - Erfahrungen

x 3


Sun2009
@Nürnberg fühle mich definitiv ruhiger und wohler. Und habe aktuell keine Ängste und Panikattacken mehr.

23.12.2023 15:23 • #3583


N
Zitat von Sun2009:
@Nürnberg fühle mich definitiv ruhiger und wohler. Und habe aktuell keine Ängste und Panikattacken mehr.

Das ist sehr wichtig das Schwindel wird der Zeit auch weggehen sei froh es wirkt ja

23.12.2023 15:26 • x 1 #3584


N
Überlege mal was du alles hier geschrieben hast ist doch schön jetz es wirkt

23.12.2023 15:27 • #3585


Sun2009
@Nürnberg ja du hast Recht. Generell bin ich auch froh. Habe nur Sorgen wegen dem Schwindel und der Benommenheit. Danke dir

23.12.2023 15:29 • #3586


Grummel72
Zitat von Abendbrot:
So war es bei mir auch. Immer zum Ende er Krankmeldung für den krank geschriebenen Zeitraum. Hätte ich keine Rücklagen gehabt, wäre es was doof ...

Machen die wohl mit Absicht damit man wieder schneller arbeiten geht.

23.12.2023 17:09 • #3587


Angstmaus29
Hat jemand auch die Erfahrung gemacht das es irgendwann garnicht mehr wirkt?

23.12.2023 17:51 • #3588


J
@Angstmaus29 mache dir darüber bitte nicht so viele Gedanken.
Es ist gut, wenn man versucht daran zu glauben, dass die Tabletten helfen. Und nicht überlegt, was ist in einem halben Jahr zb. Das macht dich nur verrückt

23.12.2023 19:03 • #3589


J
O@Grummel72 finde das schon unverschämt von der Krankenkasse. Ich frage mich, ob ich nun warten muss, bis der Medizinische Dienst sein Urteil fällt und ich dann am Schluss vielleicht gar nichts bekomme.

Vor allem hätte ich schon Mitte Dezember das erste mal Krankengeld bekommen sollen.

23.12.2023 19:04 • x 1 #3590


K
Wirken die direkt schlaffördernd? Hab nämlich seit der Einnahme keine Stunde geschlafen (heute Tag 3). Ich habe 50mg zwei Tage genommen und am dritten dann 100mg und bin trotzdem nicht eingeschlafen, weshalb ich die jetzt abgesetzt habe. Generell habe ich nach der Einnahme immer stark geschwitzt.

24.12.2023 10:14 • #3591


sofuii
Ich nehme ja seit 3-4 Tagen immer 100-125 mg und muss sagen, dass ich endlich wieder vernünftig schlafe. Bin zwar beim aufwachen noch müde, aber das ist erträglich.
Ich merke aber eine deutliche Appetit Steigerung. Könnte ständig essen. Ängst werden aber weniger. (Fummel aber leider immer noch an meinem Lymphknoten rum)

24.12.2023 11:07 • x 1 #3592


J
@Kowatz ich habe von nur 25mg am Abend schon besser geschlafen. Zwar nicht durchgehend aber besser.

24.12.2023 11:13 • #3593


J
@sofuii nimmst du die nur Abends?

24.12.2023 11:13 • #3594


sofuii
@Jeff86 nee, über den Tag verteilt. Morgens 25 oder 50. mittags 25 und abends 50

24.12.2023 11:15 • x 2 #3595


K
@Jeff86 da hast du es ja gut, ich kann damit überhaupt nicht schlafen und erwarte auch keine Besserung nach X-Tagen

24.12.2023 11:19 • #3596


J
@Kowatz habe sie gestern allerdings nicht genommen, da ich den ganzen Tag über sonst platt bin.

Bei manchen wirken Tabletten einfach anders. Ich bin, was Medikamente betrifft, mega sensibel.

24.12.2023 11:43 • x 1 #3597

Sponsor-Mitgliedschaft

Sun2009
@Kowatz bei mir wirken sie 2 Stunden spätestens nach Einnahme bei 50 mg.
Bei 25 mg schlafe ich normal ein ohne großartig müde zu werden

24.12.2023 11:59 • #3598


Sun2009
@sofuii ich kann dich mit deinem Lymphknoten total verstehen. Hatte das auch vor 5 Wochen. Allerdings wird von dem ständigen Gefummel das Dingen nicht kleiner. Die reagieren da sehr empfindlich drauf

24.12.2023 12:01 • #3599


sofuii
@Sun2009 leider weiß ich das, aber im Kopf kommt es nicht an. Hab immer wieder den Impuls zu tasten ob er nicht doch festgewachsen ist. Anstrengend! Nerve mich selbst. Aber das Opi hilft nicht mehr in totale Panik zu verfallen.

24.12.2023 12:03 • #3600


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf