Pfeil rechts
3416

N
Zitat von silberauge:
Bei mit hat gleich die erste Tablette gewirkt und mich von meiner extremen Unruhe ein Stück befreit und ich konnte wieder richtig durchatmen. Die ...

Freut mich sehr bei mir ist auch definitiv besser geworden nehme 3 Stück am Tag je 50mg aber kann definitiv besser werden warte mal ab wann es das vollständig wirkt

18.11.2023 14:44 • #3081


N
Guten Morgen
Kann Mann ibu 600 mit opipramol mischen ?

19.11.2023 11:46 • #3082


A


Opipramol - Erfahrungen

x 3


Grummel72
@Nürnberg ich hab schon ein paar mal Ibu mit Opi genommen.

19.11.2023 11:48 • x 1 #3083


Kapstadt2008
@silberauge Hallo, ging es dir auch tagsüber besser wenn du das Opipramol nur abends genommen hast ?
Ich habe morgens noch 75 mg Venlafaxin und das ging gar nicht mit Opipramol noch dazu. Bin am verzweifeln….

19.11.2023 15:28 • #3084


L
Hatte jemand von euch in der 2. Einnahmewoche noch mit einer Verschlimmerung der depressiven Verstimmung zu kämpfen? Habe die letzten 2 Tage irgendwie noch weniger Hoffnung, dass es jemals wieder besser wird. Auch schlafen klappt noch nicht so optimal, wie ich es mir vorgestellt habe bin heute an Tag 11 der Einnahme...

19.11.2023 18:45 • #3085


rednaxela
Zitat von Lue:
Hatte jemand von euch in der 2. Einnahmewoche noch mit einer Verschlimmerung der depressiven Verstimmung zu kämpfen? Habe die letzten 2 Tage ...

Opipramol wirkt nur leicht antidepressiv.
Wenn du es gegen Depressionen nehmen sollst, gibt es viele Mittel, die da deutlich besser geeignet sind.

Opipramol wirkt schlaffördernd, angstlösend und beruhigend.

19.11.2023 18:50 • x 2 #3086


N
Zitat von Lue:
Hatte jemand von euch in der 2. Einnahmewoche noch mit einer Verschlimmerung der depressiven Verstimmung zu kämpfen? Habe die letzten 2 Tage ...

Wieviel mg nimmst du denn ?

19.11.2023 19:01 • x 1 #3087


TorieS
Ich bin bei Tag 12 und mir geht es leider auch nicht so toll. Ich nehme nur noch 50 mg, nachmittags 25 und abends 25. Und trotzdem wache ich mehrmals nachts auf und wache extrem müde auf, bin nach Einnahme immer irgendwie wackelig, mein Schwankschwindel wird dann durch Benommenheitsschwindel ersetzt, BD ist auch dann ziemlich niedlich, dazu kommen noch Sehstörungen. Keine Ahnung, ob es irgendwie besser wird oder passt das Medi nicht für mich. Bin gerade echt traurig.

19.11.2023 19:01 • #3088


N
Zitat von TorieS:
Ich bin bei Tag 12 und mir geht es leider auch nicht so toll. Ich nehme nur noch 50 mg, nachmittags 25 und abends 25. Und trotzdem wache ich mehrmals ...

Was sagt dein Arzt dazu ?

19.11.2023 19:07 • #3089


N
Der Alex hat mir mal hier gesagt das es bis 6 Woche es dauert bis es wirkt
Das hat mein Arzt bestätigt

19.11.2023 19:08 • #3090


S
Zitat von Kapstadt2008:
Hallo, ging es dir auch tagsüber besser wenn du das Opipramol nur abends genommen hast ?
Ich habe morgens noch 75 mg Venlafaxin und das ging gar nicht mit Opipramol noch dazu. Bin am verzweifeln….

Ja mir geht es auch tagsüber besser, wenn ich Opipramol nur Abends einnehme. Zu der Kombination Venlafaxin und Opi kann ich nichts sagen.

19.11.2023 19:27 • x 1 #3091


S
Zitat von TorieS:
Keine Ahnung, ob es irgendwie besser wird oder passt das Medi nicht für mich. Bin gerade echt traurig.

Ein bisschen Zeit würde ich dem Medikament noch geben. Das muss sich alles einspielen und die Nebenwirkungen werden auch weniger. Wie niedrig ist denn dein Blutdruck?

19.11.2023 19:29 • #3092


Reconquista
Opipramol wirkt nicht erst nach sechs Wochen, diese Aussage bezieht sich auf die stimmungsaufhellende Wirkung, die auftreten kann. Opipramol wirkt sofort und zwar beruhigend, allerdings ziemlich schwach. 25 mg ist nach meiner Erfahrung eine viel zu geringe Dosis, um eine Wirkung zu erzielen. Vielleicht hattest du den Schwindel auch schon ohne Opipramol. Das gute an Opioramol ist, dass du es frei dosieren und einnehmen kannst. Du könntest mal eine Stunde vor dem Zubettgehen 50 mg einnehmen, wahrscheinlich schläfst du dann viel besser.

19.11.2023 19:36 • x 3 #3093


L
Zitat von DerAlex:
Opipramol wirkt nur leicht antidepressiv. Wenn du es gegen Depressionen nehmen sollst, gibt es viele Mittel, die da deutlich besser geeignet sind. ...

Ja normal sind diese Gedanken auch nicht mein Hauptproblem. Eher unruhe und Schlafstörungen. Hatte schon 2 andere AD, die nicht geholfen haben.

19.11.2023 19:39 • x 1 #3094


L
Zitat von Nürnberg:
Wieviel mg nimmst du denn ?

Zwischen 150 und 200mg.

19.11.2023 19:40 • #3095


TorieS
@silberauge BD ist 100-110 / 65-75

@Reconquista ich tatsächlich sonst 24/7 Schwindel, aber eher Schwankschwindeln. Nach Einnahme von Opi füllt er sich anders, evtl. von Blutdruckabfall. Ich traue mich nicht mehr 50 Abend zu nehmen, da ich am nächsten morgen immer schwach, wackelig, extrem Benommen und irgendwie wie verkatert bin. Allerdings ist nach 25 abends nicht viel besser morgens muss ich sagen.

19.11.2023 19:45 • #3096


N
Zitat von Lue:
Zwischen 150 und 200mg.

Ist eigentlich gute Dosis

19.11.2023 19:46 • x 1 #3097

Sponsor-Mitgliedschaft

L
Zitat von Nürnberg:
Ist eigentlich gute Dosis

Aber halt erst seit 10 Tagen, ich hoffe schon, dass da noch einiges an Wirkung kommt

19.11.2023 19:50 • #3098


Reconquista
Zitat von TorieS:
@silberauge BD ist 100-110 / 65-75 @Reconquista ich tatsächlich sonst 24/7 Schwindel, aber eher Schwankschwindeln. Nach Einnahme von Opi füllt er sich anders, evtl. von Blutdruckabfall. Ich traue mich nicht mehr 50 Abend zu nehmen, da ich am nächsten morgen immer schwach, wackelig, extrem Benommen und irgendwie wie ...

Dann ist es vielleicht nicht das richtige Medikament für dich, jeder Körper reagiert ja etwas anders. Ich kann keine SSRI nehmen.

19.11.2023 19:51 • #3099


N
Zitat von Lue:
Aber halt erst seit 10 Tagen, ich hoffe schon, dass da noch einiges an Wirkung kommt

Kommt noch bestimmt

19.11.2023 20:02 • #3100


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf