Pfeil rechts
12

Es kann immer Nebenwirkungen geben. Je mehr AD´s du nimmst, desto stärker können zB repolarisationsstörungen auftreten.
Ich würde diese Medikamente nicht auf eigene Faust nehmen. Du solltest regelmäßig Ekg´s machen und die Blutwerte kontrollieren lassen, wenn du solche Medikamente nimmst.
Mirta hilft eigentlich relativ gut, gegen dieses Gefühl im Bauch was du beschreibst. Wenn du nicht total labil zurzeit bist, würde ich das einmal 6 Monate durchnehmen, und dann schauen ob das Gefühl weg ist, besser sogar 1 Jahr.
Wenn es dir dann immer noch nicht gut geht, bzw das Mirta keine Wirkung mehr hat, würde ich es absetzen und etwas anderen versuchen.
Zwei AD´s die sich Gegenseitig ausspielen, würde ich persönlich nicht nehmen.

07.06.2021 11:33 • x 2 #41


Alex1337
Zur Zeit ist es so, dass ich keine Panikattacken mehr habe, aber immer so ein krankes und heißes Gefühl im Kopf und um die Ohren. Auch das krasse Gefühl im Bauch kommt immer wieder mal, wenn ich mit den Gedanken abschweife (wie klein wir auf dieser Welt sind und dass alles nur reiner Zufall ist, wir auch keinen "Geist" oder Seele haben, sondern halt nur die Materie da ist ...)
Hängt das mit dem Krankheitsgefühl im Kopf weiter mit der Panikstörung zusammen ? Oder geht sowas eher in Richtung Depressionen ? Was hilft da ? Freue mich auch auf jede Unterhaltung

Grüße

26.06.2021 18:40 • x 1 #42



Mirtazapin und Escitalopram

x 3


Schlaflose
Zitat von Alex1337:
(wie klein wir auf dieser Welt sind und dass alles nur reiner Zufall ist, wir auch keinen "Geist" oder Seele haben, sondern halt nur die Materie da ist ...)


Und was ist schlimm daran? Mir ist das auch alles bewusst, aber es löst in mir gar nichts aus. Es ist eben so und damit hat es sich

26.06.2021 18:46 • x 1 #43


kleinpübbels
Zitat von Alex1337:
Zur Zeit ist es so, dass ich keine Panikattacken mehr habe, aber immer so ein krankes und heißes Gefühl im Kopf und um die Ohren. Auch das krasse ...

Ach ja, hey

Ich hatte diese Gedanken auch und fand sie echt beängstigend. Das ist die derealisation, die die so angsteinflößend machen läßt.
Wenn Sie weg ist, sind diese Gedanken anders . Sie machen keine Angst mehr, sind einfach faszinierend.

Aber ich bin der Meinung ,dass wir eine Seele haben. ^^

26.06.2021 19:20 • x 1 #44


Alex1337
Zitat von Schlaflose:
Und was ist schlimm daran? Mir ist das auch alles bewusst, aber es löst in mir gar nichts aus. Es ist eben so und damit hat es sich

Da möchte ich auch gerne wieder hinkommen vor meiner Krankheit wars ja auch so, nur seit dieser Panikstörung lösen solche Gedanken so schlimme Gefühle aus, dass man am liebsten sich einfach nur noch ne Schlaftablette einwerfen möchte, dass man diese nicht mehr fühlen muss ...

26.06.2021 21:36 • #45


Alex1337
Zitat von kleinpübbels:
Ach ja, hey Ich hatte diese Gedanken auch und fand sie echt beängstigend. Das ist die derealisation, die die so ...


Genau so wie du es beschreibst
Kann man da pauschal sagen was da eher hilft, Mirtazapin oder Escitalopram ?

26.06.2021 21:37 • x 1 #46


kleinpübbels
Zitat von Alex1337:
Genau so wie du es beschreibst Kann man da pauschal sagen was da eher hilft, Mirtazapin oder Escitalopram ?

Keine Ahnung, nehme keine ADs ^^ denke häufig, dass man es auch ohne schaffen könnte. Aber das ist nur meine bescheide Meinung.

26.06.2021 23:00 • x 1 #47




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf