Pfeil rechts
42

Santo83
@Grow ich denke mir halt ich schaff das wieder weil ich es schon paar mal mit der Dosis geschafft habe ! Und habe einfach Angst wie es mir dann geht wie es beim einschleichen war …
Habe auch mal paar sehr gute Tage denen ich aber dann nicht traue … ich weiß einfach nicht was ich machen soll

29.01.2023 22:15 • #41


G
@Santo83 du könntest es versuchen und in 3-4 wochen ein Fazit ziehen.. natürlich musst du das machen was dir gut tut, ich will da nicht reinreden.. sich durch den Tag schleppen und hoffen dass es besser mach ich persönlich nicht mehr.. ich bin froh dass es medis gibt die helfen..

Kannst du schlafen?

30.01.2023 07:07 • x 1 #42


A


Medis erhöhen

x 3


Santo83
@Grow ja schlafen geht soweit werde zwar immer mal wach weil meine Arme einschlafen aber es geht…
Du hast ja recht mit den Medis und ich weiß nicht was mein Problem ist einfach nur Angst das es schlimmer wird anstatt besser weil ich Angst habe wegen meiner Familie Frau und 3 Kids

30.01.2023 09:28 • x 1 #43


G
Zitat von Santo83:
@Grow ja schlafen geht soweit werde zwar immer mal wach weil meine Arme einschlafen aber es geht… Du hast ja recht mit den Medis und ich weiß nicht was mein Problem ist einfach nur Angst das es schlimmer wird anstatt besser weil ich Angst habe wegen meiner Familie Frau und 3 Kids

für solche Ängste sind doch Medikamente da und ich finde du hast auch eine riesige Verantwortung alles zu unternehmen dass es dir besser geht! Schlimmer wird es wohl eher wenn du einfach nichts machst.
Ich kenne das alles so gut, man kämpft und kämpft und macht alles dass es besser wird. Irgendwann kommt der Punkt wo es einfach nicht mehr geht und da kommen Medis ins Spiel.
Auch merkt die Familie viel mehr als du denkst. War zumindest bei mir so...die sahen das Unheil schon viel früher als ich mir eingestehen konnte dass es nicht mehr geht.
Allenfalls könntest du dir bei einem Therapeuten eine zweit Meinung einholen, vielleicht ist dass dann der Ar. den du brauchst...

30.01.2023 10:00 • x 1 #44


Santo83
@Grow ja ich war heute bei meinem doc und er hat gesagt versuche diese Woche erstmal mit 1 Tropfen mehr escitalophram und in 1 Woche nochmal einen und dann werden wir weitersehen .. bei bedarf auch gerne mal 2 Tropfen mehr insidon ..
Und heute hatte ich das erst Gespräch bei einer Psychologin für eine Verhaltenstherapie habe ich jetzt 1 mal die Woche

30.01.2023 15:13 • x 1 #45


G
@Santo83 sehr cool! gutes Gelingen..

30.01.2023 15:48 • x 1 #46


G
Zitat von Santo83:
@Grow ja ich war heute bei meinem doc und er hat gesagt versuche diese Woche erstmal mit 1 Tropfen mehr escitalophram und in 1 Woche nochmal einen und dann werden wir weitersehen .. bei bedarf auch gerne mal 2 Tropfen mehr insidon .. Und heute hatte ich das erst Gespräch bei einer Psychologin für eine ...

merkst du was von der Erhöhung ?

01.02.2023 13:46 • x 1 #47


Santo83
@Grow habe es noch immer nicht umgesetzt ‍️

02.02.2023 16:24 • x 1 #48


G
@Santo83 bbuuuuh

02.02.2023 20:25 • x 1 #49


Santo83
@Grow ja ich weiß ‍️

02.02.2023 21:25 • x 1 #50


Santo
Wie lange ich jetzt schon rummache und habe meine Medis immer noch nicht erhöht ‍️ weil es mal paar Tage gut ist oder besser gesagt besser und ich denke wie ist es dann mit Erhöhung … und gestern wieder leichte Attacke und da ist sie wieder die Angst vor der Angst selbst dran schuld würdet ihr bestimmt denken und ja selbst dran schuld … wie soll es den auch besser werden das denk ich mir langsam wenn ich die Medis nicht erhöhe .. habe nur Angst vor der Verschlimmerung mehr nicht aber ich glaub da muss ich einfach durch ! Der doc hat gesagt nimm diese Woche 1 Tropfen mehr escitalophram und dann nächste Woche nochmal ein Tropfen kann doch nicht so schlimm sein .. und dann heist es einfach durch beißen so schwer wie es dann Warscheinlich ist !

03.02.2023 14:17 • x 1 #51


G
Was ist das schlimmste das passieren kann wenn du erhöhst?

03.02.2023 15:08 • #52


Santo
@Grow noch mehr Unruhe
Garkein Schlaf mehr und noch mehr neben mir stehen das ich nicht mal mehr alleine raus kann

03.02.2023 16:12 • x 1 #53


G
@Santo hm ich glaube du missverstehst die Wirkung von den Pillen..

du schläfst ja schlecht wegen Ängsten und stehst neben dir..

gegen so was helfen die Pillen.. ich glaube im Moment kannst du bis du grau wirst warten das es besser wird.

Hast du dich vor 2 Wochen besser als heute gefühlt?

03.02.2023 18:00 • x 1 #54


Santo
@Grow ich kann es dir nicht mal sagen mein lieber … ich denke wohl immer wenn mal 1 oder 2 Tage besser sind es wird langsam … aber dann wirst wieder vor die Brust getreten und hängst wieder hinter her … mein Problem ist nur das das einschleichen damals die Hölle waren das hat mich geprägt ! Aber ab morgen werde ich den einen Tropfen mehr nehmen und in eine Woche wieder einen dann müsste es ja mal besser werden wie du schon sagst

03.02.2023 18:52 • x 1 #55


R
Ich schleiche gerade seit 4 Wochen ein und bin auch bei 6 Tropfen seit 2 Wochen. Leider merke ich bisher keine positive Wirkung, nur Nebenwirkungen. Mir geht es schon seit Oktober sehr schlecht (Ängste, Panikattacken, Depression), das kam aus dem Nichts und ich bin völlig verzweifelt und hoffnungslos, wieder „normal“ zu werden. Ich merke übrigens jeden Tropfen Erhöhung (Unruhe, mehr Angst…) und habe deshalb auch Angst, höher zu gehen. Gibts denn hier positive Erfahrungen mit Escitalopram in geringer Dosierung bei Depressionen?

04.02.2023 11:32 • #56


Angstmaschine
Zitat von Santo:
Aber ab morgen werde ich den einen Tropfen mehr nehmen

Und, hat's geklappt?

04.02.2023 11:45 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Santo
@Angstmaschine hab sie genommen ja den 1 Tropfen mehr mal sehen wie es sich die Tage anfühlt

04.02.2023 11:56 • x 1 #58


Angstmaschine

04.02.2023 11:58 • x 1 #59


Santo
@Angstmaschine richtig … möchte nur das es endlich wieder besser ist und ich wieder menschlich bin weil so ist das kein Zustand ehrlich

04.02.2023 12:00 • #60


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf