Pfeil rechts
4

Bin schon offen für Homöopathie und auch für Bachblüten. Nehme von beiden Sachen schon mal etwas ein. Ich bräuchte halt etwas, das den Antrieb steigert und gleichzeitig irgendwie auch beruhigt.

Im Nebenthread habe ich mal dieses Medikament gepostet:
http://www.vitabasix.com/index.php/page ... -info.html
Hat das schon mal jemand ausprobiert?

04.05.2009 23:35 • #41


lieber falco,

kenne das nicht und habe es nicht probiert. finde es wäre aber einen versuch wert! könnte was taugen...
liebe grüße
luchs

06.05.2009 19:32 • #42



Johanniskraut - i love you!

x 3




Hallo liebe Leidensgenossen! Also meine Erfahrung sollte ich in jedem Forum zu diesem Thema einstellen, ich fange hiermit mal an

Seit über 3 Jahren leide ich an schweren Depressionen. Alle paar Monate wurde an mir ein anderes AD ausprobiert, die bei mir lediglich zu täglichen Stimmungsschwankungen führten.
Irgendwann las ich nen Bericht von nem Arzt, der meinte, daß sich die Pharmalobby mit den synthetischen ADs nur ne goldene Nase verdienen würden und hochdosiertes Johanniskraut mindestens genausogut helfen würde.
Nachdem ich die letzten Monate wieder immer weiter abrutschte, ließ ich mir Leif 900 verschreiben, hatte dabei jedoch wenig Hoffnung, da mir niedrig Dosiertes oder Tee gar nicht geholfen hatte.
Mein Arzt verschrieb es mir zwar, meinte allerdings gleichzeitig, daß er sich nicht vorstellen könne, daß es helfen würde, wenn dann vielleicht eher bei schwachen bis mittelschweren Depressionen.
Nach einer Woche ab Einnahmebeginn konnte ich 3 Tage kaum schlafen, seitdem hat es angeschlagen. Ich nehme es jetzt etwa 6 Wochen u. hatte bis jetzt noch keine einzige Stimmungsschwankung, besonders die PMS machte mir zuvor extrem zu schaffen.
Allerdings habe ich etwas hohen Blutdruck und zieml. hohen Puls bekommen (habe sonst eher niedrigen RR), versuche es deswegen ab jetzt mit Leif 600.
Auf jeden Fall lebe ich wieder. Seit 3 Jahren habe ich mich nicht so gefühlt, wie jetzt, nicht mal phasenweise. Ich war immer sportlich aktiv und konnte mir die letzten Jahre nicht vorstellen, wie ich jemals dazu fähig gewesen bin! Doch jetzt kann ich´s

31.05.2009 19:30 • #43


hab auch grad am mittwoch mit 900 angefange
hoffe echt das es was hilft

und die hat es sogar besser geholfen als ein ad?

31.05.2009 19:55 • #44


Hallo, ich komme paar Jahre zu spät
Ich nehme jetzt seit einer Woche Laif900. Meine Ärztin hat gesagt dass ich Sie abends vor dem schlafen gehen nehmen soll damit ich besser schlafen kann... aber wirkt die denn dann auch noch am nächsten Tag? Will ja auch über dem Tag einigermaßen gut gelaunt sein.. also dass es mir einfach besser geht ...

08.05.2019 11:19 • x 1 #45


Schlaflose
Zitat von this_is_me:
aber wirkt die denn dann auch noch am nächsten Tag?



Bei mir wirkt es weder am gleichen noch am nächsten Tag

08.05.2019 11:37 • #46


Wirklich? Bringt dir das denn überhaupt nichts ?

08.05.2019 11:50 • #47


Schlaflose
Mir jedenfalls nicht. Bei mir wirken aber auch alle anderen pflanzlichen Medikamente nicht.

08.05.2019 12:06 • #48


Cloudsinthesky
Würde mich interessieren, ob noch jemand Erfahrungen mit dem Johanniskraut hat.

Ich würde gerne was nehmen, um etwas ruhiger zu werden innerlich.

Baldrian hilft mir einigermaßen, aber ist ja eher nicht auf Dauer geeignet

08.05.2019 12:20 • x 1 #49


Kay912
Verssuchs doch einfach:) aber aufpassen, Falls du antidepressiva nimmst. Dann lieber den Arzt fragen.
Und nicht am Preis sparen.

08.05.2019 12:45 • x 1 #50


Cloudsinthesky
Zitat von Kay912:
Verssuchs doch einfach:) aber aufpassen, Falls du antidepressiva nimmst. Dann lieber den Arzt fragen.
Und nicht am Preis sparen.


Danke nein, ich nehme nichts sonst

08.05.2019 12:54 • #51


Kay912
Dann einfach ausprobieren und am besten ein paar Wochen durchnehmen:)

08.05.2019 12:59 • #52


Die 900er haben ja eine Bruchkerbe. Hatte 450mg Morgens und Abends genommen. Die Halbwertszeit ist mit ca. 8 Std. nicht so lange, das heißt Abends eingenommen ist für den ganzen nächsten Tag so gut wie kein Wirkspiegel mehr vorhanden.

08.05.2019 19:27 • x 1 #53


Zitat von Acanthurus:
Die 900er haben ja eine Bruchkerbe. Hatte 450mg Morgens und Abends genommen. Die Halbwertszeit ist mit ca. 8 Std. nicht so lange, das heißt Abends eingenommen ist für den ganzen nächsten Tag so gut wie kein Wirkspiegel mehr vorhanden.


Ich nehme sie relativ spät ein... so 23:30 Uhr ... aber wenn die nur 8 std eine Wirkung haben bringt mir das nichts für den Tag .. muss ich mal mit meiner Ärztin reden ...

08.05.2019 19:48 • #54


Acipulbiber
in der Sonne wäre ich trotzdem bisschen vorsichtig Ich habe nach längerer Einnahme braune Flecken im Gesicht bekommen,
also so Pigmentflecken. Aber von der Wirkung war ich auch mehr als überzeugt

08.05.2019 22:23 • #55


Ich habe mir Sonnencreme extra gekauft ... werde mich immer schön eincremen sobald die Sonne scheint

08.05.2019 22:40 • #56


Seal79
Zitat von Acanthurus:
Die 900er haben ja eine Bruchkerbe. Hatte 450mg Morgens und Abends genommen. Die Halbwertszeit ist mit ca. 8 Std. nicht so lange, das heißt Abends eingenommen ist für den ganzen nächsten Tag so gut wie kein Wirkspiegel mehr vorhanden.


Hallo. Das ist so nicht ganz richtig. Die Halbwertszeit von Laif 900 sind definitiv keine 8 Stunden !

Hyperforin: Nach oraler Verabreichung von Laif 900 Balance (1 x 1 Filmtablette) wurde nach 4,5 ±1,2 Stunden ein maximaler Plasmaspiegel (122 ± 45,5 ng/ml) erreicht. Die gemessene Halbwertszeit betrug 17,5 ± 4,5 Stunden.

Macht auch Sinn- denn bei Einnahme 1x tgl. wären 8 Stunden mehr als unsinnig . Da würde jeder der es super verträgt immer die Hälfte vom Tag wieder Probleme haben... unter anderem baut sich ein Spiegel auf mit der Zeit sodass es nichts zu befürchten gibt das an irgendeiner Tageszeit zu wenig vom Kraut parat ist im Körper

20.12.2020 20:14 • #57



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf