noelas

52
15
Ich weiss nicht welche Mittel ich noch nehmen soll, keins wirkt bei mir.
Ich hatte schon Citalopram, Opipram, Cipralex, Sertralin.
Was soll ich noch nehmen, keins hilft mir.
Travilor, kann ich nicht nehmen weil ich keine Kapseln nehmen kann.

24.09.2008 20:05 • 12.10.2008 #1


9 Antworten ↓


sherlock


was hast du denn?

24.09.2008 20:23 • #2


Powerladyiris


Bei der Medikation klingt es nach Panik und Depressionen. Und es gibt so viele Medikamente. Es ist eine Kunst das Richtige für sich zu finden

25.09.2008 09:12 • #3


noelas


52
15
Ja ich habe Angst und Panikstörung.
Auch Depressionen bischen.

25.09.2008 18:11 • #4


Christina

Christina


2931
4
3
Hallo Noelas,

da gibt es noch jede Menge Alternativen. Citalopram und Cipralex sind so ziemlich dasselbe, daher würde ich das als einen Versuch betrachten. Opipramol ist für viele viel zu schwach. Und Sertralin hat auch nichts gebracht. Dann gibt es allein bei den SSRI noch Paroxetin, Fluoxetin und Fluvoxamin. Trevilor gibt es nicht-retardiert in Tablettenform, dann hat es allerdings mehr Nebenwirkungen. Ob man die Kapseln öffnen und die Kügelchen bei der Retard-Variante einfach so nehmen kann, weiß ich nicht. Da könntest Du beim Arzt nachfragen. Dann ist da noch Cymbalta, das ähnlich wirkt wie Trevilor. Außerdem die guten alten trizyklischen ADs wie Doxepin etc. Oder das mehr aufs Serotonin wirkende Clomipramin. Wenn alles nichts hilft, besteht auch die Möglichkeit eines niedrig dosierten Neuroleptikums.

Wie lange hast Du denn bei Deinen Medikamentenversuchen den ADs jeweils Zeit gegeben? Mit mehreren Wochen, bis sich wirklich eine Wirkung einstellt, musst Du rechnen.

Liebe Grüße
Christina

25.09.2008 21:04 • #5


noelas


52
15
Also ich hatte Citalopram eine Zeit lang genommen, aber nicht so lange.
Erstens hat es nicht gewirkt, zweitens mein Mund war sowas von trocken das ging nicht. Dann hatte ich Sertralin, das konnte ich nicht lange nehmen weil dadurch meine Panik schlimmer wurde. Dann das Opipram habe ich auch nicht lange genommen, wegen der Nebenwirkungen.
Also das Citalopram hatte ich schon ein paar Wochen genommen, aber da es nicht wirkte habe ich es nicht mehr genommen.
Danach habe ich die Mittel nicht so lange genommen weil ich Angst vor den Nebenwirkungen hatte, vorallem bei Opipram war das so ich hatte immer so stechen in der Leber und hatte auch Angst weil da irgendwas stand von Leberschäden.
Das Cipralex hatte ich schon einige Wochen genommen, dann wurde ich krank und habs gar nicht mehr genommen, ich habe jetzt gestern wieder damit angefangen bis zum 11. November werde ich das mal nehmen dann habe ich wieder einen Termin, ich hatte aber irgendwie das Gefühl das das auch nicht wirkt.
Gibt es eigentlich nicht ein Mittel, wo man sagen könnte das ist die Nr. 1, wenn ihr wisst was ich meine?

26.09.2008 10:45 • #6


Powerladyiris


Nein, das ist unmöglich.
Außerdem gibt es AD`s und Benzos, verschiedene Gruppen, verschiedene Wirkungsarten.Ein Wundermittel gibt es auf jeden Fall leider nicht, arbeiten muss man immer noch selber * unglücklich schaut

26.09.2008 10:47 • #7


Christina

Christina


2931
4
3
Noelas,

das sind alles keine harmlosen Kopfwehtabletten und nicht dafür gedacht, mal eben dies und jenes in Eigenregie auszuprobieren. Das gehört unter ärztliche Kontrolle, ebenso wie gelegentlich mal ein Blutbild, u.a. wegen der Leber. Normalerweise schaut man bei einem AD die ersten ca. zwei Wochen, ob man es verträgt (ob die NW also tolerierbar sind). Ist das der Fall, wartet man ab, ob sich eine Wirkung zeigt. Das sollte innerhalb von drei bis sechs Wochen so sein. Tut sich gar nichts, ist es das falsche Medikament, tut sich nur ein bisschen was, kann man es mit einer höheren Dosis versuchen und dann wieder abwarten, ob die Wirkung ausreicht.

Liebe Grüße
Christina

26.09.2008 15:29 • #8


tiffany


4
1
Hallo Noelas
bin neu hier und hab auch seit längerer zeit panikattacken hab jetzt in meinen panik buch gelesen dass man die symptome annehmen musses ist am anfang schwer aber ich habs probiert ich hab mich einfach fallenlassen und es klappt . mit MEDIS hab ich auch so meine probleme.
tiffany

26.09.2008 16:40 • #9


Löttchen


39
6
Hallo,
also bei mir hat Paroxetin gut geholfen. Das ist ne Tablette, keine Kapsel. Ich habe auch Panikstörungen.
Alles Liebe und viel Erfolg!

12.10.2008 22:07 • #10



Dr. med. Andreas Schöpf


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag