Pfeil rechts
16

Hallo
Sorry mir ist kein besserer kurzer Titel eingefallen.

Kurz erzählt. Ich hab von dieser rezeptfreien Gamma-Amino-Buttersäure gaba gehört und auf ein Wunder gehofft.
Jetzt allerdings geht es mir extremst schlecht.

Kurz erklärt
Dauerbehandlung mit melperon 25mg und mirtazapin 15mg
Montag und Dienstag wegen Panik Alprazolam genommen

Mittwoch Abend eine Kapsel gamma-amino-buttersäure 750 mg
Der Schlaf war schon mehr als merkwürdig, so als wäre ich eine völlig andere Person, aber immerhin konnte ich schlafen
Donnerstag dann hoher Blutdruck, Kopfschmerzen und Panik.
In der Nacht auf Freitag quasi gar nicht geschlafen
und wieder höher Blutdruck Panik das volle Programm.

Normalerweise würde ich jetzt ein Benzo nehmen um mich runterzu holen, aber ich trau mich nicht aus Angst das es noch schlimmer wird
Ebenso wenig traue ich mich nicht mein Mirtazapin zu nehmen, weil Serotonin die Wirkung der Gamma-Amino-Buttersäure verstärkt

Das Gamma (gaba) Zeug habe ich natürlich nicht mehr genommen


um 14 00 Uhr hab ich einen Nottermin beim Psychologen.

Habt ihr vielleicht eine Meinung zum Thema?

Liebe Grüße

22.04.2022 10:51 • 22.04.2022 x 1 #1


11 Antworten ↓


flow87
Zitat von die püppi:
Hallo Sorry mir ist kein besserer kurzer Titel eingefallen. Kurz erzählt. Ich hab von dieser rezeptfreien Gamma-Amino-Buttersäure gaba gehört und auf ein Wunder gehofft. Jetzt allerdings geht es mir extremst schlecht. Kurz erklärt Dauerbehandlung mit melperon 25mg und mirtazapin 15mg Montag und Dienstag wegen ...

Ich nehme jeden Abend 6Gramm Gaba. Damit ich gut schlafen kann. Gaba hat Nebenwirkungen. Wie Kribbeln, Atembeschwerden und Schwindel. Bei nur 750mg hat es sehr nur sehr wenige Nebenwirkungen ABER GABA kann eine Wechselwirkungen mit AD und andere Medikamente haben. Daher ist dort Vorsicht geboten.

22.04.2022 10:55 • x 1 #2



Gamma-amino-buttersäure gaba Katastrophe

x 3


Zitat von flow87:
Ich nehme jeden Abend 6Gramm Gaba. Damit ich gut schlafen kann. Gaba hat Nebenwirkungen. Wie Kribbeln, Atembeschwerden und Schwindel. Bei nur 750mg ...

Ja das mit den anderen Nebenwirkungen habe ich jetzt auch gemerkt..
Die Frage ist nur, wie lange dauert es noch an

Das gaba habe ich vor 42 Stunden genommen

22.04.2022 10:58 • x 1 #3


Windy
Nicht jeder verträgt es, habe es auch mal ausprobiert in ganz geringer Menge (Fingerspitze wässrig gemacht und ganz wenig aufgetupt) und hatte den gleichen Effekt. Ähnliches auch bei Serotonin und Tryptophan. Wenn es gut vertragen wird, kann es sehr gute Ergebnisse bringen. Bei mir funktioniert es leider auch nicht. Der Abbauprozess dauerte bei mir etwa einen Tag, danach war nichts mehr zu spüren.

22.04.2022 10:59 • x 2 #4


flow87
Zitat von die püppi:
Ja das mit den anderen Nebenwirkungen habe ich jetzt auch gemerkt.. Die Frage ist nur, wie lange dauert es noch an Das gaba habe ich vor 42 Stunden genommen

Bei mir sind die Nebenwirkungen nur paar Minuten, danach merke ich nichts mehr aber GABA ist bekannt, dass je nach Mensch die Nebenwirkungen und Stärke wie auch Wirkungsdauer sehr variieren.
Ich würde mir echt keine Gedanken machen. Viel trinken und dann werden die Symptome rasch nachlassen.

22.04.2022 11:03 • x 2 #5


Zitat von Windy:
Nicht jeder verträgt es, habe es auch mal ausprobiert in ganz geringer Menge (Fingerspitze wässrig gemacht und ganz wenig aufgetupt) und hatte den ...

Dankeschön, das mit der Fingerspitze habe ich auch gemacht und nachdem ich nach 2h nix gemerkt habe dir ganze Kapsel
Böser Fehler.
Ich hoffe jetzt mal das der Arzt Entwarnung gibt bezüglich meiner Medikamente.
Nimmst du zusätzlich irgendwelche Medikamente ein?

22.04.2022 11:08 • x 2 #6


Windy
Zitat von die püppi:
habe dir ganze Kapsel

Den habe ich auch zuerst gemacht und das Gleiche wie du erlebt, danach mit ganz wenig und auch bei ganz wenig, immer noch eine sehr negative Reaktion. Mein Körper hat mir signalisiert, dass er es nicht verträgt, dann habe ich es gelassen.

22.04.2022 11:13 • x 2 #7


Windy
Zitat von die püppi:
Nimmst du zusätzlich irgendwelche Medikamente ein?

Damals hatte ein gerade eine kurze, medikamentenfreie Zeit. Würde mir da aber nicht allzu große Sorgen machen, bei nur einmal Kapsel und einmal eine Spur davon. Zum Glück baut es sich in absehbarer Zeit wieder vollständig ab.

22.04.2022 11:14 • x 2 #8


Zitat von Windy:
Damals hatte ein gerade eine kurze, medikamentenfreie Zeit. Würde mir da aber nicht allzu große Sorgen machen, bei nur einmal Kapsel und einmal ...

Ich hoffe es.

das Alprazolam soll ja die Wirkung zusätzlich verstärken und auch wenn ich es Tags zuvor genommen habe ist ja noch ein gewisser Pegel
vorhanden.
Da bin ich einmal mutig was Medikamente betrifft und das so ein ******

22.04.2022 11:26 • x 2 #9


Cathy79
Gaba ist bekannt dafür NW mit etlichen anderen Medikamenten zu haben. Im Zusammenhang mit Antidepressiva würde ich davon absolut die Finger lassen. Stichwort Serotonin Syndrom.

22.04.2022 12:23 • x 1 #10


Zitat von Cathy79:
Gaba ist bekannt dafür NW mit etlichen anderen Medikamenten zu haben. Im Zusammenhang mit Antidepressiva würde ich davon absolut die Finger lassen. ...

Glaub mir ich nehme das Zeug nie nie wieder.
Ich hab extra vorher noch den Wechselwirkungscheck gemacht.. Nix
Auf der Packung stand auch nix

Ich hoffe jetzt einfach nur das das bald vorbei ist.
Das Mirtazapin hab ich gestern ohnehin weggelassen, aber heute müsste ich es schon nehmen da sich sonst noch Absetzsymtome dazu gesellen.

Bin gespannt was der Arzt sagt

22.04.2022 12:31 • #11


Cathy79
Es läuft ja unter der Bezeichnung Nahrungsergänzungsmittel. Daher ist das mit ww Check schon mal schwierig. Aber wie gesagt, Finger weg, grade mit anderen Medis in Kombination.

22.04.2022 13:52 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf